Einschätzung

Google Stadia: Für diese Zielgruppe lohnt sich der Service + Fazit

Google Stadia Spiele Preis Deutschland Start

© Google

Google Stadia: Der Cloud-Gaming-Service startet im November 2019 in Deutschland zum Preis von 9,99 Euro im Monat.

Google kann man jetzt schon zu Gute halten, dass sogenannte Casual Gamer mit Stadia ebenso leichten Zugriff auf Vollpreisspiele haben wie schon jetzt auf jede neu erscheinende Spiele-App. Spielergruppen müssen nicht mehr unter sich bleiben und haben Zugriff auf das gleiche Spieleangebot. Zum Thema Online-Crossplay hat sich Google übrigens noch nicht geäußert. Online-Spiele, die direkt von Stadia kommen, werden Sie ohne Weiteres mit anderen Stadia-Nutzern auf dem jedem Gerät nutzen können. Kommt ein Spiel jedoch für bspw. Xbox One und für Stadia, dürften Online-Matches unter den Plattformen unwahrscheinlich sein.

Google Stadia: Für wen lohnt sich Google Stadia? 

Ist ein entsprechender Internetzugang (siehe vorherige Seite) gesichert, können wir unsere Einschätzung abgeben: Wer sich nicht beides leisten will – also klassisches Gaming und Spiele-Streaming via Stadia -, wägt ab. Genau wie bei bereits genannten, verwandten Medien überlegen Sie: Kaufe ich mir alle paar Wochen eine neue Musik-CD oder einen Film auf DVD bzw. Blu-ray zum Vollpreis oder lasse ich mich mir für den Betrag eines kindgerechten, monatlichen Taschengelds die Leistung sowie (vermutlich) eine kleine Content-Auswahl liefern, die ich bei Bedarf gezielt um neue Highlights kostenpflichtig erweitern kann? Ist es mir wichtig, Eigentümer über physische Inhalte zu sein oder reicht der Besitz einer Lizenz – die ich sogar (eingeschränkt) im Gegensatz zu Xbox-Live- oder Game-Pass-Spiele noch nutzen kann, wenn ich nicht mehr zahle? 

Google Stadia oder PS5, Gaming-PC und Co.?

Google Stadia wird laut seinen Machern High-End-Gaming in 4K mit (bis zu) 60FPS mitbringen - für 9,99 Euro im Monat.  Auf die später kommende, kostenlose Variante (beschränkt auf 1080p und Stereo) können wir erstmal nicht genauer eingehen. Googles Angaben für Performance und Streaming-Qualität gilt es – wie erwähnt - in Tests noch zu verifizieren. Das 129-Euro-Starterpaket mit Chromecast und Controller benötigen Sie (abgesehen von Exklusiv-Features für Käufer der Founder‘s Edition) nur, wenn außer einem Smart-TV mit HDMI-Eingang ein internetfähiges Gerät mit geeigneten Eingabemöglichkeiten fehlt. An sich reicht für Stadia schon ein PC mit Maus und Tastatur – die in Spielen übrigens eingesetzt werden können.

Für Stadia sprechen die vermutlich echte, native 4K-Auflösung und 60 FPS als Standard – sofern Sie beim 10-Euro-Paket bleiben und Ihre heimischen Geräte die Auflösung mitmachen. 4K mit 60 FPS bekommt aktuell keine Spielkonsole hin – auch nicht die PS4 Pro oder Xbox One X, die bei aufwändigen Spielen u.a. per Auflösungsskalierung die mangelnde Rechenleistung ausgleichen. Beide Konsolen siedeln preislich bei 300 bis 400 Euro an. Und ein aktueller High-End-Gaming, mit bspw. 400-Euro-CPU, 1.200-Euro-Grafikkarte und dem ganzen Rest, hat auf maximalen Einstellungen inkl. 4K oft Mühe, die 60 FPS zu erreichen. Bei der PS5 und der nächsten Xbox können wir nur – exakt wie bei Stadia – davon ausgehen, dass sich die Macher an Ihr Ziel von 4K-Auflösung mit 60 FPS halten.

Stadia lohnt sich für Sie, wenn Sie aktuelle und kommende Spiele in entsprechender Auflösung und Performance mit relativ wenig Geldeinsatz nutzen wollen. Dann also, wenn Sie gleichzeitig kein Geld für zusätzliche Geräte ausgeben möchten. Stadia nutzen Sie an jedem internetfähigen Gerät, am PC sogar mit Maus- und Tastatur bzw. Controller Ihrer Wahl. Eine größere Bandbreite von Smartphones und Tablets wird später unterstützt. Für den Start ist erst einmal nur die Pixel-3-Reihe von Google dabei.

Rein finanziell betrachtet

Kein Geld ausgeben für neue Hardware bedeutet auch kein Geld ausgeben für Upgrades. 500 Euro für eine neue Konsole und ein 60-Euro-Jahresabo fürs Online-Spielen fallen also raus – sowohl für Neulinge als auch Bestandsnutzer. Die Konsolen haben dafür Ihr großes Portfolio an Games verschiedenster Genres, dazu Exklusivtitel und je nach Modell auch ein Disc-Laufwerk für solche Nutzer, die Silberscheiben noch etwas abgewinnen können. Dort schlagen Sie sich aber auch mit Installationen, Updates und anderen Downloads herum, auf die Sie warten müssen – anstatt wie bei Streaming gleich loslegen zu können. 

Bei Stadia kommen fast 10 Euro monatlich zusammen für (erst einmal) Destiny 2. Dabei wird es natürlich nicht bleiben, kostenpflichtig gibt es Titel wie Doom Eternal, Wolfenstein: Youngblood, Grid, Metro Exodus, Rage 2, Tomb Raider Trilogie, Borderlands 3 und mehr. Multiplayer-Spielen ist kostenlos. Das Paket mit Chromecast Ultra und Controller ist optional. Bleiben Sie bei zusätzlichen Spielekäufen sparsam, kommen Sie mit Stadia also vergleichsweise günstig weg. Theoretisch haben Sie ein Gesamtbudget von knapp über 500 Euro (sofern das die Konsolenpreise trifft), das Sie in Stadia-Spiele bzw. Spiele für Stadia investieren können, bevor der Kostenpunkt der reinen Konsole erreicht ist.

Mehr lesen

Geforce GTX 1060, 1070 oder Radeon RX 480?
Eigenbau

Sie können PCs einfach selbst zusammenbauen. Wir liefern Tipps und Konfigurationen für Einsteiger-, Mittelklasse- und Gaming-PC.

Das genannte Budget gilt in der Rechnung für die gesamte Lebenszeit der Konsole, 60 Euro für Online-Modi sind bei Microsoft und Sony jährlich fällig. Immerhin nicht zu vergessen: Neue Spiele für Playstation und Xbox One sind in der Regel auch nicht kostenlos. Der PC sieht in dieser Rechnung natürlich noch schlechter aus, wenn man ihn nur fürs Spielen einsetzt. Ob hohe drei- oder eher vierstellige Beträge dann – vorrangig PC-exklusive - Features wie Mods, Tuning und Co. rechtfertigt, entscheiden PCMR-ler besser selbst.

Fazit

Neueste Spiele-Technik nutzen ohne teures Equipment kaufen zu müssen; niedrige Abogebühren zahlen statt hoher Einmalanschaffungen. Wer bei aktuellen Spielen (sofern verfügbar) nicht komplett außen vor bleiben will, wird mit Stadia vermutlich eine preislich faire Alternative finden, wenn ein paar Voraussetzungen erfüllt sind (dazu gleich mehr). Rein finanziell betrachtet, kann sich Stadia lohnen, trotz kleinem Spiele-Angebot „out of the box“ – sofern es denn künftig klein bleibt. Was hilft, bzw. für den Erfolg von Stadia als ernsthafte Ergänzungs- oder gar Ersatzplattform für Gaming-PC, PS5 und der nächsten Xbox gegeben sein muss: 

  • Das ausreichend schnelle Internet hat keine oder so gut wie nie Verbindungsprobleme oder Instabilitäten
  • Der Zugang zu neuen (optional zu kaufenden) Spielen ist bei Stadia nicht oder nur unwesentlich begrenzt
  • Stadia bekommt exklusive Kaufanreize – etwa ausschließlich für Stadia verfügbare Spiele-Hochkaräter
  • Die versprochene Performance stimmt – das gilt natürlich ebenso für die Konkurrenz

Mehr lesen

Google Stadia Spiele Preis Deutschland Start
Cloud-Gaming-Dienst

Der Launch von Google Stadia ist für November 2019 angekündigt. Wir sammeln für Sie alle Infos zu Spielen, Preis, Deutschland-Release und mehr.

Stadia Connect Official Recap In 3 Minutes

Quelle: Google
Kurze Zusammenfassung der Stadia Connect Präsentation vom 6. Juni 2019.

Mehr zum Thema

PS4 Pro oder Xbox One X
Welche 4K-Konsole passt besser zu Ihnen?

Ist die Xbox One X oder PS4 Pro besser für Hardcore-Konsolenspieler? Wir verraten, welche 4K-Konsole im aktuellen Vergleich für 2019 besser…
PS4: Externe Festplatte
Mehr Speicherplatz

Welche externe Festplatte eignet sich für die PS4? Unsere Kaufberatung hilft mit einer Anleitung zum Einrichten und aktuellen Produkt-Tipps.
PS4-Verkaufszahlen bei knapp 3 Millionen bis 1. Dezember 2013: Sony feiert mit der Playstation 4 weltweit einen Erfolg.
PS5, PS5 Pro, PSVR2 und Co.

Playstation 5: Aktuelle News zu Release-Date, Preis, Controller, Spiele und mehr - Update: Sony bestätigt Generation-Crossplay, SSD, 4K@120Hz und…
Google Stadia Controller
Alles zu Games, Preis und Release

Auf der GDC wurde Google Stadia vorgestellt. Mit dem Streaming-Dienst für Games will Google gegen künftige Playstation- und Xbox-Konsolen antreten.
Google Stadia Spiele Preis Deutschland Start
Cloud-Gaming-Dienst

Der Launch von Google Stadia ist für November 2019 angekündigt. Wir sammeln für Sie alle Infos zu Spielen, Preis, Deutschland-Release und mehr.