Anleitung

Live-TV via WLAN-Repeater mit DVB-C-Verbindung streamen

18.5.2016 von Artur Julian Hoffmann

ca. 1:20 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. TV-Signal über WLAN streamen: Drei Lösungen
  2. Live-TV über die Fritzbox streamen
  3. Live-TV via WLAN-Repeater mit DVB-C-Verbindung streamen
  4. Live-TV mit TVButler und DVBLink im Netzwerk streamen
verschlüsselte Programme
Der Fritz WLAN Repeater DVB-C überträgt das unverschlüsselte TV-Programm im Netzwerk.
© SCreenshot WEKA / PC-Magazin

Ebenfalls aus dem Hause AVM stammt eine weitere pfiffige Lösung: Ein WLAN-Repeater, der über einen DVB-C-Anschluss verfügt und somit in der Lage ist, das per Kabel empfangene, unverschlüsselt übertragene Fernsehprogramm im heimischen LAN zu verteilen - mittels FRITZ!App TV auf bis zu sechs Geräte in SD-Auflösung.

Der rund 90 Euro teure Fritz WLAN Repeater DVB-C, der sich übrigens auch mit Routern anderer Hersteller nutzen lässt, muss dazu lediglich mit dem Kabelanschluss verbunden und in das eigene WLAN integriert werden.

Die Einrichtung des TV-Empfangs erfolgt in der Konfigurationsmaske, die Sie im Browser über fritz.repeater oder die IP-Adresse des Geräts öffnen. Wählen Sie in der linken Spalte DVB-C und klicken Sie auf Sendersuchlauf. Entscheiden Sie sich für Standard Sendersuche und bestätigen Sie mit Sendersuchlauf starten. Anschließend klicken Sie auf Senderliste, um einen Blick auf die gefundenen TV- und Radioprogramme zu werfen.

Zum Streamen auf Mobilgeräten benötigen Sie die eingangs erwähnte AVM-App FRITZ!App TV, die kostenlos für Android und iOS zu haben ist. Starten Sie die App und wählen Sie das gewünschte Programm durch Antippen des Senderlogos aus. Möchten Sie Ihre Lieblingssender jederzeit schnell im Zugriff haben, können Sie die Stationen ganz einfach als Favoriten markieren, indem Sie das oben rechts platzierte Sternsymbol antippen. Ein EPG steht ebenfalls zur Verfügung. Tippen Sie im Hauptmenü der App auf das Symbol oben rechts, um den Programmführer aufzurufen.

Interessantes Detail für Nutzer von Kodi: Das kostenlose Mediacenter unterstützt den Empfang des Live-TV-Programms über Fritz WLAN Repeater DVB-C.

Lesetipp

AVM Fritz WLAN Repeater DVB‑C

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Shutterstock Teaserbild

Netflix, Fußball, Mediatheken & Co.

Deutsches TV im Ausland via Internet schauen - so…

Netflix, Fußball, Mediatheken & Co.: Wer im Ausland via Internet deutsches Fernsehen streamen will, stößt auf Ländersperren. Diese VPN-Apps helfen.

Synology DiskStation DS416play

Starkes NAS mit 4K-Transcoding

Synology DS416play im Praxis-Test

Die Synology DS416play zeigt sich im Test als starkes NAS mit tollen Multimedia-Fähigkeiten. 4K-Transcoding und paralleles 1080p-Streaming meistert…

QNAP TS 451

NAS mit HDMI-Port

QNAP TS-451 im Test: Starke Netzwerkfestplatte mit…

84,0%

Aktuelle Netzwerkfestplatten sind oft auch starke Media-Player. Im Test zeigt das NAS QNAP TS-451 seine Stärken und wenige Schwächen.

Nas Heimnetzwerk

Tipps & Tricks

NAS: Tipps für Sicherheit, Einstellungen, Apps und mehr

Ein NAS ist nicht nur ein zentraler Medienspeicher. Wir geben Tipps für Apps und Streaming-Möglichkeiten sowie Einstellungen für mehr Sicherheit und…

Smart-TV im Heimnetz

WLAN, LAN oder Powerline

TV mit Netzwerk und Internet verbinden - 5 Tipps

Nur mit Internet- und Netzwerk-Verbindung wird Ihr Fernseher zum Smart-TV. Wir geben Tipps zum Anschluss via WLAN, LAN oder Powerline.