Home und Mobile Entertainment erleben
Übersicht

Optimale Einstellungen für LG-TVs (2012-2019)

Wir zeigen Ihnen die optimalen Einstellungen für LG-Fernseher. Im Labor haben unsere Tester die beste Einstellung der Geräte und den optimalen Sehabstand ermittelt. +++ Update: Neue Modelle hinzugefügt +++

LG TV Optimale Einstellungen

© LG

Wer einen Fernseher wie den LG Signature OLED TV W besitzt, will auch die optimalen Einstellungen vornehmen. Unser Ratgeber hilft weiter.

Um das Beste aus Ihrem Fernseher herauszuholen, sollten Sie das Bild richtig justieren. Wir nennen Ihnen die besten Einstellungen für alle LG-Fernseher, die das video Magazin zwischen 2012 und 20178 getestet hat. Außerdem sollten Sie den empfohlenen Sehabstand einhalten, damit das Bild richtig zur Geltung kommt. 

Auf den folgenden Seiten haben wir unsere Einstellungs-Empfehlungen für LG-TVs nach Generationen aufgeteilt. Dabei stützen wir uns auf die Modell-Codes und sortieren erst nach Bildschirmdiagonale und anschließend alphabetisch. Was die Modell-Codes von LG bedeuten, erklärt der folgende Absatz im Detail.

LG TV: Das bedeutet der Modell-Code

LG verwendet für seine TV-Namen eine eigene Nomenklatur. Doch wie setzen sich die Produktbezeichnungen zusammen? Seit 2018 hat LG ein neues System für TV-Namen eingeführt, welche wir Ihnen anhand des LG 65SK9500PUA erklären.  Anschließend erklären wir die neuen Fernsehernamen für OLED-TVs ab 2016 und die Modellbezeichnung für alle Modelle von 2011 bis 2017.

LG TVs (2018-2019)

Merkmal ("Beispiel") Bedeutung
Bildschirmdiagonale ("65") Maße in Inch
Displaytyp ("S")
S= Super UHD TV (Nanozellen-Matrix ab 2017)
U = UHD LED
E = OLED (bis 2016)
L = LED
P = Plasma (Bis 2012)
Jahrgang ("K")
M = 2019
K = 2018
J = 2017
H = 2016
F, G = 2015
B, C = 2014
N, A = 2013
W, M , S = 2012
V = 2011
Serienbezeichnung ("9") Zahlencode (je höher, desto besser die Ausstattung)
Modellnummer in der Serie ("5") Zahlencode
Modifikationsnummer ("00")
Verkaufsgebiet ("P") Start in 2018
P = Europa, USA, alle Länder
W = Korea
S = Großbritanien, Singapur
A = USA
Tuner + Auflösung ("U")
U = ATSC,Clear QAM (USA
L = DVB T/T2/T2HD/C/S/S2(Europa,Türkei,Russland)
N = ATSC 3.0-ATSC 1.0. (Südkorea)
S = SBTVD (Brasilien,Argentinien,Chile)
J = BS 110 (Japan)
V = DVB-T2/C/S2 (Saudi Arabien,OAE,Kuwaiti,Südafrika)
T = MPEG-2/4 DVB-T2(Australien,Singapur,Indien)
No = DVB-T2/C/S2 (Neuseeland)
C = DTMB (China,Hong Kong)
Design ("A") Buchstabencode

Seit 2016 hat LG für seine OLED-TVs ein neues System für die Modellbezeichnung. Dieses erklären wir am Beispiel des LG OLED 65C8PUA.

LG OLED-TVs (2016-2019)

Merkmal ("Beispiel") Bedeutung
Displaytyp ("OLED)") In diesem Fall immer OLED
Bildschirmdiagonale ("65") Maße in Inch
Serie / Design ("C") Zahlencode
Jahrgang ("8")
9 = 2019
8 = 2018
7 = 2017
6 = 2016
Verkaufsgebiet (ab 2018) bzw. Tuner (bis 2018) ("P")
P = Europa / USA
W = Korea
S = Großbritanien, Singapur
Tuner:
V = DVB-T2/S2/C
J = DVB-T2/S2/C
P = ATSC,ISDB
D = DVB-T/T2 HD/C/S/S2
T = DVB T2
Tuner ("U")
U = ATSC, Clear QAM
L = DVB T/T2/T2 HD/C/S/S2
N = ATSC 3.0-ATSC 1.0.
S = SBTVD
J = BS 110 (Japan)
V = DVB-T2/C/S2
T = MPEG-2/4 DVB-T2
No = DVB-T2/C/S2
C = DTMB
Design ("A") Buchstabencode

Wir erklären alle Modelle von 2011 bis 2017 anhand des Beispiels LG 55UH770V.

LG TVs (2011-2017)

Merkmal ("Beispiel") Bedeutung
Bildschirmdiagonale ("55") Maße in Inch
Displaytyp ("U")
S = Super UHD TV (Nanozellen-Matrix ab 2017)
U = UHD LED
E = OLED (bis 2016)
L = LED
P = Plasma (Bis 2012)
Jahrgang ("H")
K = 2018
J = 2017
H = 2016
F, G = 2015
B, C = 2014
N, A = 2013
W, M , S = 2012
V = 2011
Serienbezeichnung ("7") Zahlencode (je höher, desto besser die Ausstattung)
Modellnummer in der Serie ("7") Zahlencode
Designvariante ("0") Zahlencode (kennzeichnet z.B. Farbe des Rahmens)
Tuner + Auflösung ("V")
T = DVB-T
C = DVB-C
S = DVB-S2/T/C + FHD/UHD
V = DVB-S2/T2/C + FHD/UHD
B = DVB-T/C + HD-Ready
U = DVB-S2/T/C + HD-Ready+

Hinweis: Die Angaben in den Tabellen basieren auf den Informationen des Fachportals Tab-TV.

Navigieren Sie nun auf den folgenden Seiten durch die verschiedenen Herstellungsjahre. Anschließend finden sie dort - falls von uns getestet - die entsprechenden Einstellungstipps, alphabetisch sortiert nach den Modellnamen.

Mehr zum Thema

Wir haben den LG-Fernseher mit Curved-Display im Test.
Curved-OLED-Fernseher

LG bringt eine neue Fabrikationslinie und neue TV-Modelle. Preissenkungen um satte 30 Prozent sprechen für sich. Wir haben den LG 55EA9709 im Test.
LG 55UB950V
55-Zoll-TV

Der LG 55UB950V ist ein Ultra-HD-Fernseher mit einem Smart-TV-System, das auf web OS basiert. video hat den 55 Zoll großen 4K-TV getestet.
LCD-Fernseher
Sony, LG, Panasonic und mehr

Wir haben die besten LCD-TVs bis 1000 Euro von Sony, LG, Panasonic, Toshiba und TechniSat im Test. Welcher Fernseher kann am meisten Überzeugen?
LG, LG 42LB670V
TVs bis 1000 Euro

Der LG LCD-TV 42LB670V im Test. Mit seinen Funktionen und dem schicken Design kann der 42-Zöller überzeugen.
LG 55UF7709
UHD-Fernseher

Der LG 55UF7709 beeindruckt im Test mit gelungenem Design, guten Blickwinkeln und harmonischem Bild. Lesen Sie hier den vollen Testbericht zum…