Alternative zu Binance und Co.

Kucoin.com: Anleitung für Krypto-Handel mit Bitcoin, Ethereum und neuen Altcoins

Kucoin.com ist eine Krypto-Börse, die auch exotische Handelspaare mit Bitcoin, Ethereum oder Neo anbietet. Unsere Anleitung zeigt, wie Sie dort handeln können.

Inhalt
  1. Kucoin.com: Anleitung für Krypto-Handel mit Bitcoin, Ethereum und neuen Altcoins
  2. Kucoin.com-Anleitung: ETH, BCC oder LTC kaufen und handeln
Kucoin.com Anleitung

© Screenshot / Kucoin.com

Kucoin.com ist eine Alternative zu Bitfinex, Binance, Bittrex und Co., die Anfang 2018 unter Last neue Anmeldungen gesperrt haben.

Mit Kucoin.com betritt eine aufstrebende Krypto-Börse aus Südkorea das Feld. Während Bitfinex und Binance Anfang 2018 wegen des Nutzeransturms die Registrierungen für neue Accounts schließen müssen, bietet Kucoin weiterhin (noch) Zutritt. Es gibt über 150 Kryptowährungen, für die Sie schnell und unkompliziert Bitcoin, Ethereum oder auch Neo neben der eigenen Börsen-Kryptowährung Kucoin (KCS) eintauschen können. Mit dabei sind auch Exoten wie Dragonchain (DRGN) oder Red Pulse (RPX), für die sich einige Krypto-Enthusiasten eine goldene Zukunft erhoffen.

Kucoin befindet sich zum 10. Januar mit einem Handelsvolumen von rund 350 Millionen US-Dollar auf Platz 16 der größten Kryptobörsen. Wir geben Ihnen eine Anleitung für den Handel auf Kucoin.com und verraten, wie Sie Ihr Konto und vor allem Ihr Geld am besten absichern. Wir entscheiden uns für Kucoin, weil nach unserer Erfahrung der Handel mit Kryptowährungen dort schnell möglich ist, und Sie nicht lange auf eine Verifizierung warten müssen. Wer ausschließlich vorhandene Krypto-Währungen einzahlt und handelt, kommt sogar ohne eine Prüfung aus.

  • Hinweis: Bedenken Sie, dass wir lediglich eine Anleitung liefern und keine Finanz- und Anlage-Tipps. Der Handel mit Kryptowährungen obliegt allein Ihrer Verantwortung. Dazu verwenden wir einen Einladungs-Link zur Plattform. Wenn Sie auf Kucoin.com agieren, berechnet der Anbieter feste Gebühren. Durch Nutzung unseres Links bekommen wir einen Anteil dieser Gebühren. SIe bezahlen dadurch keinen Cent mehr und haben ebenso die Möglichkeit, neue Nutzer einzuladen.
Kucoin.com Anleitung

© Screenshot / Kucoin.com

Registrieren Sie sich mit einer E-Mail-Adresse.

Wer auf Kucoin.com​ handeln möchte, meldet sich auf der just verlinkten Webseite mit seiner E-Mail-Adresse an. Stellen Sie die Oberfläche oben rechts auf Deutsch und klicken Sie auf Registrieren. Sie müssen nach Eingabe Ihrer Daten Ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Ist das erledigt, können Sie links gleich die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihr Konto aktivieren. Spätestens vor dem Einzahlen eigener Mittel müssen Sie dies ohnehin erledigen. Entweder nutzen Sie dafür die Google App oder unsere Anleitung, mit der Sie gleich den Algorithmus des Google Authenticator unter Windows einrichten​ können.

Kucoin.com Anleitung

© Screenshot / Kucoin.com

Sie sollten gleich zu Beginn eine Zwei-Faktor-Authentifizierung durchführen.

Mehr zum Thema

IOTA: Was ist das?
Hintergrund, Techniken und Einsatz

Der IOTA-Hype ist nicht zu bremsen. Wir haben uns die Technik angeschaut, stellen sie vor und wagen einen Blick auf die Möglichkeiten und…
Burst Coin
Kryptowährung 2.0?

Kryptowährungen boomen: Nach Bitcoin, Ethereum, IOTA und Ripple rückt Burstcoin in den Fokus. Alle Infos zu Kurs, Kaufen, Mining, Handeln und mehr.
Bitcoin Blase platzt Fotolia 183967101
Blase, Tulpen-Manie, Schneeballsystem und mehr

Die Meinungen zu Bitcoin, Ethereum und Co. sind gespalten: Wir nennen typische Mythen zum Thema Kryptowährungen und verraten, wie viel Wahrheit…
McAfee-Coins
Kryptowährungen

John McAfee empfiehlt Investoren regelmäßig Kryptowährungen. Seine „Coin of the Day“-Tweets (mittlerweile „Coin of the Week“) sorgen auch für Kritik.
Kryptowährungen
Altcoins

Durch Höhenflüge und Kurs-Abstürze ist der Bitcoin für viele Anleger nicht mehr interessant. Doch mit Ethereum, IOTA, Ripple und mehr gibt es…