Cyber-Gefahre

Mini-Workshop - Internetzeiten Begrenzen

20.12.2017 von Daniel Wolff

ca. 0:45 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Jugendschutz: Tipps für mehr Online-Sicherheit
  2. Weitere Tipps
  3. Mini-Workshop - Internetzeiten Begrenzen
  4. Infos

Ein in Ihrem Internet-Router festgelegtes Zeit-Budget kann Kindern zu einer ausgewogeneren Internetnutzung verhelfen. So geht’s mit der FritzBox.

  1. Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind feste Nutzungszeiten, etwa bei 8- bis 12-Jährigen täglich 1 Stunde an Wochentagen und 1,5 Stunden am Wochenende, oder 1,5 bzw. 2 Stunden bei 13- bis 15-Jährigen.
  2. Geben Sie fritz.box in die Adresszeile Ihres Browsers ein, und loggen Sie sich in Ihre FritzBox ein. Ändern Sie zuerst das Standard-Passwort (von der Geräteunterseite), sodass Ihre Kinder es nicht wissen können. Gehen Sie nun auf Heimnetz, und machen Sie in der Übersicht dort das Smartphone Ihres Kindes ausfindig. Diesem müssen Sie zuerst durch das Setzen eines Häkchens in seinen Eigenschaften eine feste IP zuweisen.
  3. Legen Sie nun unter Internet/Filter/Zugangsprofile ein Neues Zugangsprofil (eingeschränkt) an. Definieren Sie die Zeitspanne, in der Ihr Kind täglich surfen darf (etwa von 7 bis 21 Uhr), und legen Sie die maximale tägliche Nutzungsdauer fest (etwa 1:00 h). Zuletzt müssen Sie das neue Profil unter Internet/Filter/Kindersicherung dem Gerät Ihres Kindes zuordnen – fertig!
Mini Workshop - Fritzbox-Kindersicherung
Genug für heute: Die FritzBox kann noto­rischen Viel­-Surfern das Internet kappen.
© Fritz!Box

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes

Die besten iTunes-Alternativen

iPhone, iPad und Co. ohne iTunes nutzen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie iPhone, iPod oder iPad ohne iTunes benutzen können, und stellen Ihnen Alternativen zur Apple-Software vor.

Akkustand

Android und iPhone 5S

So erhöhen Sie die Akkulaufzeit Ihres Smartphones und…

Akkulaufzeit von iOS- und Android-Geräten wie iPhone 5S oder Samsung Galaxy S4 verlängern: Hier sind Tipps, wie Sie mit Smartphone oder Tablet Energie…

iPad Air, iPad mini 2, iPhone 5s und 5c - Wir beraten beim Kauf.

iPhone 5s, iPhone 5c, iPad Air

Lohnen sich die neuen Apple Smartphones und Tablets für Sie?

Mit den iPhones 5c und 5s, dem iPad Air und dem iPad mini 2 mit Retina-Display hat Apple gleich vier neue Geräte auf den Markt gebracht, die ziemlich…

IFA 2016: Aufmacher

Internationale Funkaustellung

IFA 2016: Highlights, Fotos und mehr im Messe-Blog

Aktuell findet die Internationale Funkausstellung 2016 in Berlin statt. Wir zeigen Highlights, Bilder und geben weitere Eindrücke im Messe-Blog.

USB Type C

Anschluss-Alleskönner

USB-C-Format erklärt: Das müssen Sie wissen

Wer sich ein neues Smartphone oder externes USB-Gerät kauft, stoßt auf das USB-Format Type C. Was ist das? Wir verraten, was Sie wissen müssen.