Personal Computing

Synology Surveillance Station: Einrichtung und empfehlenswerte IP-Kameras

20.3.2018 von Artur Julian Hoffmann

ca. 1:50 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. IP-Kameras mit NAS steuern - so geht's
  2. Synology Surveillance Station: Einrichtung und empfehlenswerte IP-Kameras

Sobald die IP-Kamera im heimischen WLAN integriert ist, können Sie die Überwachungslösung der NAS ganz bequem im Browser konfigurieren.

1. Neue IP-Kamera konfigurieren 
Nachdem Sie Surveillance Station über das Paket-Zentrum installiert haben, starten Sie die App. Klicken Sie auf das Desktop-Icon IP-Kamera und wählen Sie Hinzufügen/Kamera hinzufügen. Markieren Sie Schnelles Setup und geben Sie die geforderten Informationen ein. Klicken Sie auf Verbindung testen. Hat alles geklappt, wird das Live-Kamerabild angezeigt. Weitere IP-Kameras richten Sie ebenso ein.

2. Bewegungserkennung einrichten 
Klicken Sie auf das Register Zeitplan und markieren Sie Bewegungserkennung. Klicken Sie in der Wochenansicht auf Alle Tage und sichern Sie die Änderung mit Speichern. Wählen Sie dann Anwendungen und Ereigniserkennung, klicken Sie auf Erkennungsbereich bearbeiten und entfernen Sie die aktuelle Markierung per Klick auf Alles löschen. Markieren Sie dann im Vorschaubild den Bereich, der von der Kamera überwacht werden soll, und speichern Sie die Änderungen.

3. Benachrichtigungen auswählen 
Im Hauptmenü wählen Sie Benachrichtigung/ Einstellungen. Klicken Sie die Ereignisse an, auf die Sie per E-Mail aufmerksam gemacht werden wollen. Nach einem Klick auf Speichern wählen Sie EMail/ E-Mail-Benachrichtigungen aktivieren/ Ereignis-Schnappschuss hinzufügen, geben die erforderlichen Daten ein und klicken auf Test-E-Mail senden. Hat alles geklappt, speichern Sie die Änderungen. Von nun an erhalten Sie immer dann eine Mail mit einem Foto, wenn die Kamera Bewegungen registriert.

4. Home-Modus aktivieren 
Installieren Sie die App DScam auf Ihrem Handy und stellen Sie eine Verbindung zur NAS her. Wechseln Sie zu den App-Einstellungen und schalten Sie Geofencing auf Ein. Anschließend konfigurieren Sie in der Benutzeroberfläche von Surveillance Station über Klicks auf Hauptmenü, Home-Modus und Einstellungen die gewünschten Vorgaben.

IP Kameras mit NAS steuern - Workshop
Sie können selbst festlegen, welcher Bereich von der Kamera überwacht werden soll.
© Screenshot WEKA / PC Magazin

WLAN-IP-Kameras

Die folgenden drei IP-Kameras stehen stellvertretend für die Vielzahl der angebotenen Geräte.

■ HiKam S6 
Für rund 80 Euro erhalten Sie mit der HiKam S6 eine kompakte IP-Kamera (Sichtwinkel: 110°) zur Innenraumüberwachung. Videos werden mit 720p-Auflösung aufgenommen – bei Tag und in der Nacht; ein Mikro ist integriert. Verzichten müssen Sie auf die Möglichkeit, das Objektiv zu drehen.

IP Cameras mit NAS steuern - Hikam
IP Cameras mit NAS steuern - Hikam
© Hikam

■ INSTAR IN-6014HD
Die dreh-, schwenk- und zoombare Indoor-Kamera (Sichtwinkel: 90°) von INSTAR nimmt 720p-Videos auf, verfügt über ein Mikro und kann dank Infrarot und Wärmesensor auch im Dunkeln sehen. Das rund 160 Euro teure Gerät bietet zusätzlich noch LAN-Port und Audioausgang.

IP Kameras steuern mit NAS - Instar
IP Kameras steuern mit NAS - Instar
© Instar

■ Wansview W2
Die fest montierbare Außenkamera (Sichtwinkel: 65°) von Wansview nimmt rund um die Uhr Full-HD-Videos auf. Das wasserdichte Gehäuse ist IP66-zertifiziert; ein LAN-Port ist dabei. Über ein Mikro verfügt die ca. 70 Euro teure Kamera nicht.

IP Kamera steuern mit NAS- Wansview
IP Kamera steuern mit NAS- Wansview
© Wansview

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Netzlaufwerk: Sicherheitswarnung abschalten

NAS, Freigaben & Co.

Netzlaufwerk: So schalten Sie Sicherheitswarnungen ab

Nerven Sie bei Ihrem Netzlaufwerk Sicherheitswarnungen von Windows, wenn Sie Dateien kopieren oder ausführen wollen? So können Sie das abschalten!

Synology NAS: Sicherheit gefährdet

Brute-Force-Attacke und Ransomware - Update

Synology- und QNAP-NAS in Gefahr: Sicherheits-Tipps für…

Die NAS-Hersteller Synology und QNAP melden Attacken auf ihre Netzwerkfestplatten. Mit den folgenden Sicherheits-Tipps sind Sie bestens vorbereitet.

NAS absichern: So schützen Sie sich vor Hackern

Sicherheit

NAS absichern: So schützen Sie sich vor Hackern

NAS-Systeme stellen schon in den Standardeinstellungen potenzielle Angriffsziele für Hacker dar. So sichern Sie Ihr Gerät richtig ab.

Coronavirus: Home-Office

Open-Source-Tools

Heimnetzwerk im Home-Office sichern: So geht's

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…

Das neue Synology-NAS DS923+ ist shcon in Kürze erhältlich.

Netzwerkfestplatte

Synology DS923+ startet ab 629,50 Euro

Synology kündigt eine neue Netzwerkfestplatte an. Die DS923+ mit Ryzen-CPU, 4 GB RAM und vier Einschüben startet ab rund 630 Euro.