Wir machen Technik einfach
Kontakte, Kalender, Dateitransfer und mehr

iTunes: Musik vom Mac auf Android via Google-Cloud übertragen

6 Tipps & Tricks um iOS-Probleme zu beseitigen - Google Play Music

© Google / Screenshot & Montage: pc-go

Übertragen Sie Ihre iTunes-Musik mit Google Play Music auf Ihre Android-Geräte.

Wenn Sie als Nutzer eines Apple-Computers (und möglicherweise eines iPhones) Ihre Musikbibliothek mit iTunes verwalten, können Sie Ihre Songs nicht ohne weiteres auf Ihr neues Android-Gerät übertragen. Unter Umständen funktioniert das aber mit der Übertragungs-Software, die der Smartphone-Hersteller mit dem Gerät mitgeliefert hat. 

Schließen Sie also Ihr Android-Phone oder -Tablet mit dem USB-Kabel an Ihren Apple-Rechner an. Bestätigen Sie auf dem Android-Gerät, dass der Zugriff auf Gerätedaten zugelassen werden soll. Im Finder wird – falls vorhanden – das Übertragungs-Tool angezeigt. Verfügbar ist solch ein Tool zum Beispiel bei HTC, Huawei, Sony oder auch Samsung. Klicken Sie auf das Symbol des Übertragungs-Tools, und folgen Sie den vorgegebenen Installationsschritten. 

Starten Sie die Anwendung, werden Inhalte des Smartphones, wie Bilder, Videos oder Dateien, in der Anwendung sichtbar. Sollte es nicht möglich sein, über das Übertragungs-Tool auch Musik- Dateien abzugleichen, müssen Sie zusätzlich das kostenlose Programm Android File Transfer bei Apple herunterladen. Installieren Sie das Tool, und schließen Sie Ihr Android-Gerät an den Rechner an. Sie können anschließend über Android File Transfer die Dateistruktur Ihres Android-Geräts einsehen. Anschließend kopieren Sie Ihre Musikdateien per Drag&Drop auf das Android-Gerät. Wählen Sie dort den Ordner Music aus.

Mehr lesen

Shutterstock Streaming Musik
Jukebox am Computer

Musik hören, mitschneiden, konvertieren, ordnen oder rippen: Mit Gratis-Tools holen Sie mehr aus Ihrer Musiksammlung heraus. Wir haben neun praktische…

Einfacher als über verschiedene zu installierende Tools können Sie Ihre iTunes-Musik via Google-Cloud auf Ihr Android-Gerät übertragen. Starten Sie dazu in Ihrem Browser den Dienst Google Play Music (https://play.google.com/music). Melden Sie sich dort mit Ihrem Benutzernamen und Kennwort an. Bestätigen Sie dann mit Ihrer hinterlegten Kreditkartennummer Ihren Standort, wählen Sie im folgenden Schritt die Option Bis zu 100.000 Songs deiner Sammlung kostenlos zu Google Play hinzufügen, und installieren Sie im nächsten Schritt den dafür erforderlichen Musik-Manager.

Starten Sie den Musik-Manager, und melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Kennwort Ihres Google-Accounts an. Wählen Sie im nächsten Fenster iTunes aus, und klicken Sie auf Weiter. Sie haben nun die Möglichkeit, alle Songs oder nur bestimmte Lieder zu übertragen. Mit Weiter wählen Sie zum Beispiel die gewünschte Playlist aus und übertragen die Dateien. Starten Sie anschließend auf Ihrem Android-Gerät die Google App Play Musik. Sie sehen die übertragenen Songs und können Sie streamen oder bei Bedarf auf Ihr Mobilgerät herunterladen.​

Mehr zum Thema

VLC Tipps
Media Player

Der VLC Media Player bietet einige spannende Funktionen. Wie man diese am besten nutzt, zeigen die folgenden Tipps.
Dateiinhaltssuche unter Windows: aktivieren und deaktivieren
Windows Tipps

Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie die Suche nach Dateiinhalten unter Windows 10 & 8.1 aktivieren und deaktivieren können.
Glühbirne
Praxis Tipps

Im Suchindex werden anhand von internen Tabellen die Daten von Dateien so gespeichert, dass diese bei einer Suche schnell gefunden werden können. Um…
Netflix Serien und Filme verschwinden
Video-Streaming von Apple-Geräten

Das Streamen von Netflix-Filmen und -Serien mit dem Apple-Standard AirPlay ist nicht länger möglich. Nutzer von iOS- und macOS-Geräten müssen ihre…
Cross-Device-Tracking - Sicherheit (Symbolbild)
Datensicherheit

Word-Dokumente, Excel-Tabellen und Powerpoint-Folien enthalten versteckte Informationen. Wenn Sie ein Dokument weitergeben, erfährt der Empfänger…