Schritt für Schritt

Internetradios finden mit dem Terratec Noxon iRadio for iPod

18.1.2011 von Redaktion pcmagazin

Ein Internetradio empfängt Rundfunksendungen aus der ganzen Welt. Wir erklären Schritt für Schritt wie Sie mit Terratecs Noxon iRadio for iPod den richtigen Sender finden.

ca. 1:15 Min
Ratgeber
Terratec Noxon iRadio for iPod
Terratec Noxon iRadio for iPod
© Terratec

Laut einer Studie von ARD und ZDF aus dem Jahre 2008 nutzen zehn Prozent der Internet-Surfer mindestens einmal pro Woche einen Live-Stream. Die Vorteile: Werbung ist eher selten und die Vielfalt schier unendlich. Jeder Rechner kann zur Radiostation werden und seine Inhalte ins Netz streamen. Für Moderationen reichen ein Mikrofon und eine gute Idee. So gibt es unzählige hausgemachte Formate: witzig, kurios und bunt.

Anders als in der gewohnten Radiolandschaft bekommt der Hörer hier ungefilterte, unzensierte Inhalte, und es gibt mehr Nischensendungen. Im öffentlichen Radio geht es oft um Masse, und der Zuhörer bekommt den ganzen Tag nur die Charts aus einem Genre. Die Auswahl an Internet-Radiosendern ist gewaltig. Bei mehr als 15.000 Sendestationen fällt die Entscheidung schwer.

Wir zeigen anhand des Terratec Noxon iRadio for iPod Schritt für Schritt, wie Lieblingsmusik aus aller Welt aus dem Lautsprecher kommt. Wichtig dabei ist eine bestehende Internet-Verbindung.

player, musik, video, netzwerk-player, terratec, noxon, fantec, denon
Verbindung herstellen
© connected-home

1. Verbindung herstellen

Starten Sie das Noxon iRadio und verbinden Sie es mit dem LAN-Kabel. Falls Sie die Verbindung über WLAN herstellen, hilft Ihnen ein Assistent. Geben Sie, nachdem das Noxon WLAN gefunden hat, Ihr Passwort ein - fertig.

player, musik, video, netzwerk-player, terratec, noxon, fantec, denon
Auf der Suche
© connected-home

2. Auf der Suche

Bei der großen Auswahl an Internet-Radiosendern ist eine clevere Sortierung Pflicht. Das iRadio bietet verschiedene Möglichkeiten an: etwa aufgelistet nach neuen Sendern, populären Stationen oder auch nach "Musikrichtung".

player, musik, video, netzwerk-player, terratec, noxon, fantec, denon
Art des Senders
© connected-home

3. Art des Senders

Wählen Sie mit dem Steuerkreuz die Option "Musikrichtung". Nun bietet das iRadio eine weitere Unterteilung an. So erstreckt sich die Auswahl über "Blues", "Dance" oder gar "Keltisch". Im Beispiel möchten wir einen Nachrichten-Sender hören.

player, musik, video, netzwerk-player, terratec, noxon, fantec, denon
Region wählen
© connected-home

4. Region wählen

Es erscheint eine Länderliste. Wir wollen einem chinesischen Nachrichten-Sender lauschen und erhalten 15 Auswahlmöglichkeiten. Suchen Sie sich Ihren Lieblingssender aus. Bestätigen Sie dann mit der Pfeiltaste.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

InWall-Lautsprecher

InWall-Lautsprecher

Diese Lautsprecher verschwinden in der Wand

Sie wollen Lautsprecher hören, aber nicht sehen? Dann finden Sie hier genau die richtigen Schallwandler, die Ihr Zuhause zwar in ein Home Theater…

Wir haben den Lautsprecher Creative ZiiSound D5x im Test.

Testbericht

Creative ZiiSound D5x im Test

Im Test beeindruckte die Creative ZiiSound D5x mit enormen Pegelreserven und tief hinabreichendem Bass.

Wir beleuchten aktuelle Streaming-Lösungen von Teufel und Raumfeld.

Musik-Streaming

Raumfeld ONE und Raumfeld M unter der Lupe

Streaming: Teufel bietet mit Raumfeld ein WLAN-Musiksystem mit Multi-Room- und Multi-Music-Funktionen. Eine schöne neue Audiowelt, meinen wir.

Gadgets für unterwegs

Smarte Gadgets

Die besten Gadgets für unterwegs

Wer den Sonnenstrahlen nicht mehr widerstehen kann und am Wochenende einen Ausflug in die Natur plant, sollte spannende und nützliche Gadgets…

iTunes Logo

Ratgeber iTunes

Musiksammlung richtig speichern, archivieren und teilen

Alle Lieblingssongs an einem Ort gespeichert und vom Computer, Smartphone oder Tablet abrufbereit: Eine Musikbibliothek schafft maximalen…