Ankündigung und Erscheinungstermin

Intel-CPUs 2020 für Desktop: Vorstellung noch im April, Release am 27. Mai

Comet Lake-S – Intels Desktop-CPUs 2020 sollen am 30. April vorgestellt werden. Der Release soll laut aktuellen Gerüchten dann am 27. Mai erfolgen.

© videocardz.com

Die Webseite videocardz.com hat Präsentationsfolien zu den kommenden Intel-CPUs 2020 veröffentlicht.

In etwas mehr als drei Wochen soll am 30. April die Ankündigung der neuen Intel-CPUs 2020 (Comet Lake S) für den Desktop sein. Das meldete Ende März zuerst die spanische IT-Website „El Chapuzas Informatico“. Anfang April sollen Quellen von videocardz.com dieses Datum bestätigt haben. Gleichzeitig haben die Autoren der letztgenannten Webseite Präsentationsfolien zu Intels kommenden i9, i7 und i5 veröffentlicht, die jeweils maximale Specs für Anzahl Kerne, Threads und Takt offenbaren.

Wie wccftech.com kurze Zeit später berichtet, soll nach der Vorstellung Ende April dann am 27. Mai der Release erfolgen. Die Autoren beziehen sich dabei auf Verschwiegenheitserklärungen des Herstellers.

Der i5 aus Intels Serie Comet Lake S besteht aus sechs Chips mit je sechs Kernen und je zwölf Threads, die mit einem Basis-Takt von 2,9 bis 4,1 GHz (Turbo: 4,3 bis 4,8 GHz) laufen. Der i7 besteht aus vier Chips mit je acht Kernen und 16 Threads. Der Basis-Takt beträgt 2,9 bis 3,8 GHz (Turbo: 4,7 bis 5 GHz). Der i9 kommt ebenso mit vier Chips mit 10 Kernen und 20 Threads und einem Takt von 2,8 bis 3,7 GHz (Turbo: 5 bis 5,1 GHz). Das lassen zumindest die Folien von videocardz.com vermuten.

Intels Comet Lake S soll zu diesem Stand aus insgesamt 17 Prozessoren bestehen. Zu den 14 genannten Chips kommen noch drei i3-CPUs mit je 4 Kernen (8 Threads) und 3,6 bis 3,8 (Basis-) und 4,3 bis 4,6 GHz (Turbo). Zu jeder Serie gibt es noch K-Varianten, die sich übertakten lassen, und Modelle mit einem F im Namen. Diese bringen keine integrierte Intel-Grafiklösung mit.

Der folgenden Tabelle entnehmen Sie die wahrscheinlich kommenden Chips plus Specs. Preise bleiben abzuwarten – genau, wie die Info zum Erscheinungstermin.

Intel 10th Gen: Comet Lake S

CPU + Kerne/Threads Takt (Basis/Turbo) + TDP
i9-10900K - 10/20 3.7/5.1 GHz + 125W
i9-10900KF - 10/20 3.7/5.1 GHz + 125W
i9-10900 - 10/20 2.8/5.0 GHz + 65W
i9-10900F - 10/20 2.8/5.0 GHz + 65W
i7-10700K - 8/16 3.8/5.0 GHz + 125W
i7-10700KF - 8/16 3.8/5.0 GHz + 125W
i7-10700 - 8/16 2.9/4.7 GHz + 65W
i7-10700F - 8/16 2.9/4.7 GHz + 65W
i5-10600K - 6/12 4.1/4.8 GHz + 125W
i5-10600KF - 6/12 4.1/4.8 GHz + 125W
i5-10600 - 6/12 3.3/4.8 GHz + 65W
i5-10500 - 6/12 3.1/4.5 GHz + 65W
i5-10400 - 6/12 2.9/4.3 GHz + 65W
i5-10400F - 6/12 2.9/4.3 GHz + 65W
i3-10320 - 4/8 3.8/4.6 GHz + 65W
i3-10300 - 4/8 3.7/4.4 GHz + 65W
i3-10100 -4/8 3.6/4.3 GHz + 65W

Für die i9-Chipssoll ein Single-Core-Turbotakt von 5 bis 5,1 GHz gelten. Mit derFunktion Max Turbo 3.0 holen die Chips jeweils noch einmal 100 MHzraus. Abhängig von Last und Temperaturen kann „Thermal VelocityBoost“ noch einmal weitere 100 MHz rausholen. So taktet das Flaggschiffi9-10900K mit bis zu 5,3 GHz, verbraucht aber auch 125 Watt (TDP).

Intel hatte am 2. April erst mit Comet Lake H seine neuen Notebook-CPUs vorgestellt. Ab Mitte April 2020 kommen Notebooks mit Intel-H-CPUs sowie Nvidia Geforce RTX Super, die vergangene Woche vorgestellt wurden.

Mehr lesen

10. Generation: Comet Lake S

Intel hat seine 10. Generation von Desktop-CPUs vorgestellt. Wir fassen Infos zu Release und Preisen für Comet Lake S zusammen.

Mehr lesen

Ryzen 4000, Big Navi mit Raytracing und mehr

Von AMD kommen neue Infos zu Prozessoren und Grafikkarten von 2020 bis 2022. Ende des Jahres kommen demnach High-End-Grafikkarten, davor Ryzen 4000.

Mehr lesen

Desktop-Prozessoren

Welche Desktop-CPU erfüllt Ihre Anforderungen ideal? Antworten liefert unsere CPU-Kaufberatung 2020 in allen wichtigen Preis- und Leistungskategorien.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Mainboard-Kaufberatun

Intel setzt mit den Core-i-CPUs auf den Sockel 1151. Er wird von vielen Chipsätzen unterstützt, darunter B360, H370 und Z390. Welcher Chipsatz ist der…
10. Generation: Comet Lake S

Intel hat seine 10. Generation von Desktop-CPUs vorgestellt. Wir fassen Infos zu Release und Preisen für Comet Lake S zusammen.
Omen 25L und Omen 30L

HP stellt die neuesten Mitglieder seiner Omen Gaming-PC-Reihe mit Comet Lake S oder Ryzen 3000 vor. Das bieten die neuen Desktops mit Intels…
Tool prüft Schwachstelle

Die "Thunderspy" getaufte Schwachstelle in Intels Thunderbolt-Schnittstelle erlaubt Angreifern weitgehenden Zugriff. So können Sie sich schützen.
CPU

93,0%
Kann Intel mit seinem neuen Flagschiff, dem Core i9-10900K in den Benchmarks überzeugen?