jQuery: Spotlight - Effekt

Ins rechte Licht gesetzt

10.9.2011 von Andreas Hitzig

Der Spotlight-Effekt bietet eine interessante Möglichkeit, Objekte in Szene zu setzen - mit und ohne Javascript-Framework.

ca. 2:15 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Ins rechte Licht gesetzt
  2. Objekte beleuchten
  3. Der Programmcode
internet, webdesign, jquery, javascript, framework
Ins rechte Licht gesetzt
© Internet Magazin

Der Spotlight Effekt stellt einzelne Elemente in den Vordergrund. Ein möglicher Einsatzzweck ist eine Bildergalerie: Bewegen Sie die Maus über ein einzelnes Bild, wandern die anderen in den Hintergrund und das markierte Bild steht im Rampenlicht.

Fertiges Plug-in

Setzen Sie für Ihre Website bereits das Framework jQuery ein, lohnt sich die Anschaffung eines darauf abgestimmten Plugins. Es gibt eine Reihe von Vertretern, die für diese Zwecke entwickelt wurden. Im Beispiel nutzen wir das Plugin spotlight von Dev7Studios (dev-7studios.com ). Am besten laden Sie das Plug-in direkt von der Entwickler-Website (dev7studios.com/demo/jqueryspotlight/ ), da die Verlinkungen im jQuery-Verzeichnis auf eine alte Website verweisen.

Der Einsatz

Die komplette Funktionalität des Spotlight- Effekts ist in einem Plug-in gekapselt, das Sie einfach in Ihre eigenen Seiten integrieren können.

internet, webdesign, jquery, javascript, framework
Ein interessantes Spotlight-Plugin für das Framework jQuery stammt von den Dev7Studios.
© Internet Magazin

Neben dem Plug-in von Dev7Studios gibt es eine Reihe von weiteren Implementierungen für jQuery, die sich alle mit dem Spotlight-Effekt beschäftigen. Unter "Spotlight-Plug-ins"  haben wir weitere Implementierungen kurz beschrieben.

Parameter des Plug-ins

Das Plug-in besitzt eine Reihe von Aufrufparametern, die wir für Sie in einer Übersicht weiter unten zusammengestellt und näher erläutern haben.

$('div').spotlight({
opacity: .7,
speed: 200,
color: '#333',
animate: true,
easing: '',
exitEvent: 'click',
onShow: function(){},
onHide: function(){}
});

Sie können den Aufruf des Spotlight-Effekts komplett ohne Parameter bewerkstelligen.

$('#element1').spotlight();

In diesem Fall werden für alle Parameter die Standardwerte herangezogen.

Der erste Einsatz

Auf der HTML-Seite müssen Sie als Erstes Framework und Plug-ins integrieren.

<script type="text/javascript" src=
"scripts/jquery.js"></script><script
type="text/javascript" src="scripts/
jquery.easing.1.3.js"></script><script type="text/javascript" src=
"scripts/jquery.spotlight.js"></
script>

Ins Rampenlicht soll ein rechteckiger Bereich gesetzt werden. Dieser wird mit Hilfe eines einfachen div-Tags realisiert.

<div id="box1" class="box"><p><a href="#" id="spotlight1-
ohneanim">Spotlight 1 (Ohne Animation)</a></p><p><a href="#" id="spotlight1">
Spotlight 1 (Animiert)</a></p></div>

Damit das Ganze auch optisch als Box erscheint, benötigen Sie ein wenig CSS:

.box {
width:200px;
height:200px;
background:#ddd;
border:2px solid #333;
padding:10px;
margin:10px;
}
}

Die Box soll eine Breite und eine Höhe von 200 Pixeln besitzen. Der Innenabstand sowie der Abstand zu anderen Objekten betragen jeweils 10 Pixel. Die Hintergrundfarbe ist ein helles Grau, der Rahmen erscheint in einem dunkleren Grau und besitzt eine Stärke von 2 Pixeln. Dann fehlt nur noch die Integration des Programmcodes. Die Box besitzt zwei Links, die zum Auslösen zweier Aktionen dienen: des Spotlight-Effekts mit und ohne Animation.Der Zugriff erfolgt über die ID des Links, also spotlight1-ohneanim und spotlight1.

<script type="text/javascript">
$(document).ready(function(){
$('a#spotlight1-ohneanim').click
(function(){
$('#box1').spotlight({animate:false});
});
$('a#spotlight1').click(function(){
$('#box1').spotlight();
});
});</script>

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

internet, webdesign, adobe,  Illustrator, CS6

Webdesign

Webdesign in Adobe Illustrator CS6

Adobe Illustrator wird im Webdesign immer beliebter. Wie Sie das Tool richtig einsetzen, erfahren Sie hier.

Facebook stellte die neue Suche

Facebook

Facebooks Social Graph Search

Was sind die Implikationen für Unternehmen und Endanwender bei Facebooks neuer Suche Graph Search?

Der BGH erklärt das Internet zur Lebensgrundlage.

Online-Recht

Darauf müssen Sie bei den AGB achten

Allgemeine Geschäftsbedingungen liest sich niemand gerne durch. Sie sind jedoch notwendig und äußerst sinnvoll. Worauf sie achten sollten.

Online-Urheberrecht: Unser Ratgeber bietet Tipps für das Cloud-Recht.

Online-Recht in der Cloud

Wie sieht das Urheberrecht in der Wolke aus?

Dateien werden immer häufiger in der Cloud bereitgestellt. Rechtlich ist das jedoch durchaus problematisch. Wir klären über das Urheberrecht in der…

Logistik im E-Commerce: Prozesse rund um die Logistik.

E-Commerce-Logistik

Logistik im E-Commerce

Für den Erfolg eines Online-Shops sind zahlreiche Faktoren verantwortlich. Neben Produktvielfalt und Darstellung der Waren gehört auch die Logistik.