Neuerungen und Vorteile

Horizon Zero Dawn für PC - Das ist neu im Vergleich zu PS4

5.8.2020 von Alana Friedrichs

Am 7. August 2020 erscheint die PC-Version von Horizon Zero Dawn. Diese Neuerungen und Vorteile erwarten Spieler im Vergleich zum PS4-Release.

ca. 3:15 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Horizon Zero Dawn
Die PC-Version des bisher Playstation-exklusiven Titels wartet mit ein paar Neuerungen auf.
© Guerilla Games

2017 veröffentlichte das niederländische Studio Guerilla Games mit Horizon Zero Dawn einen der erfolgreichsten Titel in der Geschichte der Playstation 4, welcher 2021 mit Horizon Forbidden West auf der Playstation 5 fortgesetzt werden wird.

Seit dem Release hat sich Horizon Zero Dawn Über 10 Millionen Mal verkauft. Bisher war das Action-Rollenspiel jedoch ausschließlich Playstation-4-Besitzern vorbehalten. Ab dem 7. August ist Horizon Zero Dawn auch auf Steam und im Epic Store für den PC erhältlich. Grund genug, sich anzuschauen, mit welchen Vorteilen die Neuveröffentlichung aufwarten kann.

Bereits vorweg eine schlechte Nachricht für alle, die das Spiel bereits auf der Playstation 4 gespielt haben: Der PC-Port von Horizon Zero Dawn bietet keine inhaltlichen Neuerungen. Stattdessen ist der Inhalt identisch mit dem der Complete Edition für die Playstation. Damit enthält die PC-Version unter anderem auch das DLC "The Frozen Wild".

Dafür dürfen wir uns auf technischer Seite über einige Neuerungen freuen. Zum einen ist da die angepasste Steuerung. So können wir uns jetzt auch mit Maus und Tastatur durchs postapokalyptische Amerika kämpfen und schleichen. Das freut vor allem Bogenschützen, denen es mit Auto-Aim zu anspruchslos und ohne zu anstrengend wurde.

Außerdem können die Tasten bei der Verwendung von Controllern frei belegt werden. Das Spiel unterstützt dabei den Dualshock 4, sowie Xbox- und Steam-Controller. Der Sound steht dem von einer digital angebundenen PS4 nicht nach. Der Soundtrack ist natürlich der gleiche und empfiehlt sich somit für den Einsatz hochwertiger Kopfhörer oder Lautsprecher.

Ebenfalls neu: Horizon Zero Dawn kommt auf dem PC mit einem eigenen Benchmarking-Tool daher. Über dieses können wir sofort sehen, wie gut das Spiel bei verschiedenen Grafikeinstellungen auf unserem Rechner läuft.

Horizon Zero Dawn im Test

PS4-Exclusive

Horizon: Zero Dawn im Test - Schon jetzt das Spiel des…

Horizon: Zero Dawn bietet so ziemlich alles, was ein gutes Open-World-Spiel bieten muss: famose Grafik, tolle Story, viele Freiheiten. Der Test.

Horizon Zero Dawn: Bessere Grafik auf dem PC

Die offensichtlichsten Vorteile der PC-Variante finden sich in den Einstellungen zu Grafik und Darstellung. Horizon Zero Dawn unterstützt auf dem PC eine Auflösung von bis zu nativem 4K inkl. HDR.

Natürlich ist die Framerate des Spiels nicht mehr auswegslos auf 30 fps (oder 60 im Performance-Modus der PS4 Pro) festgelegt, sondern nur optional auf 120 fps - sofern der Rechner und Monitor mitspielt. Auch aus verschiedenen Presets für Anti-Aliasing und anisotropische Filter kann gewählt werden. Desweiteren wurden Reflexionen und die Vegetation des Spiels aufgehübscht.

Insbesondere Besitzer von breiten Monitoren können sich außerdem über das auf bis zu 100 Grad frei einstellbare Sichtfeld und das unterstützte 32:9-Format freuen.

Horizon Zero Dawn (PC) - Einstellungen

Quelle: pc-magazin.de
Die PC-Version bietet deutlich mehr Möglichkeiten, Grafik und Anzeige an die eigenen Vorstellungen anzupassen.

Horizon Zero Dawn: PC-Version im Überblick

Horizon Zero Dawn erscheint als PC-Version am 7. August und kann bereits jetzt über den Epic Games Store und Steam erworben werden. Das Spiel wird zum Release als Vollpreis-Titel für 50 Euro verkauft.

Um Horizon Zero Dawn spielen zu können, gibt Guerilla Games folgende Hardware-Anforderungen vor:

  • Mindestanforderungen (1080p, 30 fps):
    • CPU: Intel Core i5-2500k @ 3.3 GHz oder AMD FX-6300 @ 3.5 GHz
    • GPU: Nvidia GeForce GTX 780 (3 GB) oder AMD Radeon R9 290 (4 GB)
    • 8 GB RAM
  • Empfohlene Anforderungen (1080p, 30+ fps):
    • CPU: Intel Core i7-4770K @ 3.5GHz oder AMD Ryzen 5 1500X @ 3.5GHz
    • GPU: Nvidia GeForce GTX 1060 (6 GB) oder AMD Radeon RX 480 (4 GB)
    • 16 GB RAM

Wer jetzt noch unentschlossen ist, kann sich im Folgenden einen ersten Eindruck davon verschaffen, wie das Spiel auf einem Rechner läuft, der mit einem Intel Core i5-7300HQ und einer GeForce GTX 1060 sowie 8 GB RAM die Mindestanforderungen für Horizon Zero Dawn erfüllt, aber RAM- und CPU-seitig noch etwas Verstärkung gebrauchen könnte.

Zum Einsatz kam bei unserem Vergleich u. a. das ältere Xiaomi Mi Gaming Notebook (Praxistest), das in Sachen Hardware ziemlich genau dem typischen Durchschnitt entspricht. Die Geforce GTX 1060 ist die in Steam-Hardware-Umfragen weiterhin dominierende GPU. Mit 3,5 GHz aus vier Kernen sind wir bei Windows-Systemen mit Intel-CPUs ebenso in der obersten Zeile mit den am häufigsten genutzten PC-Specs.

Ganz flüssig läuft Horizon Zero Dawn dabei nicht, spielbar ist es mit dieser Hardware auf mittleren bis hohen Grafikeinstellungen aber allemal. Auch sind einige fps-Drops der gleichzeitigen Aufnahme des Videomaterials geschuldet. Außerdem soll vor dem Erscheinen des Spiels ein Day-1-Patch einige kleinere Grafik- und Performance-Fehler ausräumen. Auf Fehler, die der Patch angeht, sind wir aber nicht gestoßen.

Das folgende Video zeigt die ersten Spielminuten, in denen wir als junge Jägerin Aloy die Grundlagen des Spiels erlernen. Wie erwähnt, beachten Sie die bewusste Nutzung älterer und weit verbreiteter Hardware. Wer Horizon Zero Dawn grafisch auf dem Niveau der PS4 Pro spielen möchte, braucht entweder eine Konsole - oder einen 4K-fähigen PC.

Horizon Zero Dawn (PC) angespielt

Quelle: pc-magazin.de
In den ersten Spielminuten bringt uns Ziehvater Rost die Grundlagen bei, mit denen wir in der Wildnis überleben.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Die Guardians of the Galaxy in Actionpose

Für PC, Playstation, Xbox und Switch

Diese Spiele erscheinen im Oktober und darüber hinaus

Welche Spiele erscheinen 2021? Alle bestätigten Highlights für PC, PS5, Xbox und Switch gibt es bei uns als übersichtliche und aktuelle Liste.

Indie-Titel 2021: Dorfromantik, Insurmountable und Scarlet Hood and the Wicked Wood.

Indie-Games für PC angespielt

Dorfromantik, Insurmountable und Scarlet Hood im Kurztest

Wir haben drei Indie-Titel aus 2021 für den PC angespielt: Dorfromantik, Insurmountable und Scarlet Hood and the Wicked Wood.

diablo-4-lilith

FAQ

Diablo 4: Alle Infos zu Release, Story, Klassen & Co.

Diablo 4 ist der lang ersehnte Nachfolger zu Blizzards erfolgreicher „Hack and Slay“-Reihe. Das wissen wir jetzt schon vor dem Release von Diablo 4.

Logo des DC FanDome 2021

Batman, Harley Quinn & Co.

Die Highlights des DC FanDome

Auf dem DC FanDome hat Warner neue Spiele, Filme und Serien rund um Batman, Superman und Co. vorgestellt. Wir fassen die Highlights zusammen.

Gotham Knights

DC-Spiel

Gotham Knights: Alle Infos zum nächsten Batman-Spiel

Was wissen wir bereits über die Story, das Gameplay und die Grafik von Gotham Knights? Wir sammeln alle Infos zum Release des nächsten Batman-Spiels.