Game-FAQ

Horizon: Forbidden West - Alles zu Story, Release, Gameplay, Plattformen, Grafik & mehr

Horizon: Forbidden West wird heiß erwartet und ist für viele der Kaufgrund für eine PS5. Wir haben alle Infos zu Story, Gameplay, Grafik und Release. +++Update: Release verschoben +++

© Sony Interactive Entertainment

Horizon ist ein wichtiges Franchise für Sony.

Horizon: Forbidden West ist der Nachfolger von Horizon: Zero Dawn, das 2017 für Playstation 4 erschienen ist und später auch für den PC. Darin geht es um die junge Aloy, die in einer postapokalyptischen Welt, die von tierähnlichen Maschinenwesen bevölkert ist, um ihr Überleben und Anerkennung kämpft.

Das Action-RPG von Guerilla Games erfreute sich großer Beliebtheit und erhielt damals mehrere Auszeichnungen. Besonders die fantastische Welt und die Nähe zur Hauptfigur, die man von Kindheit an kennen lernt und begleitet, begeisterte viele Spielerinnen und Spieler. Daher ist es kaum verwunderlich, dass der Nachfolger heiß erwartet wird. Bis dato hat der Publisher Sony Interactive Entertainment schon einige Infos zu Horizon: Forbidden West verraten, die wir im Folgenden für Sie zusammenfassen.

Wer ist der Hauptcharakter von Horizon: Forbidden West?

Im zweiten Teil der „Horizon“-Reihe spielen wir wieder Aloy, die mittlerweile erwachsen geworden ist. Wie im Vorgänger auch begleiten wir sie auf ihrer Reise durch die schöne, aber sehr gefährliche Spielwelt. Dabei wird Aloy erneut von der Schauspielerin und Synchronsprecherin Ashley Burch verkörpert, zumindest im englischen Original.

© Sony Interactive Entertainment

Aloy ist die Schlüsselfigur in Horizon.

Worum geht es in Horizon: Forbidden West?

Die Story von Horizon: Forbidden West handelt von einer neuen Bedrohung, der sich Aloy stellen muss. Eine unbekannte Seuche breitet sich im Land aus, daher müssen wir den Ursprung finden und wenn möglich beseitigen. Auch menschliche Gegner und natürlich die gefährlichen Maschinenwesen stehen uns dabei im Weg und müssen bekämpft werden. Eine besondere Stärke des Vorgängers war es, bei der Handlung den Fokus ganz auf die Gefühle und Entwicklung des Hauptcharakters zu legen. Daher ist anzunehmen, dass Forbidden West diesen Ansatz wieder aufgreifen wird und sich Aloy im Laufe der Handlung mitentwickeln wird. Mehr ist zur Story aktuell nicht bekannt.

© Sony Interactive Entertainment

Aloy muss den Ursprung einer gefährlichen Seuche finden.

Wo spielt Horizon: Forbidden West?

Wie auch der erste Teil spielt Horizon: Forbidden West in einer fiktiven Version von Amerika, die in der Zukunft von ihrem eigenen technischen Fortschritt zugrunde gerichtet wurde. Während der Vorgänger noch lose dem US-Bundesstaat Colorado nachempfunden war, führt uns der Nachfolger durch weitere Teile der USA. Die Reise geht unter anderem nach Kalifornien, Nevada und Teile von Utah. Im Ankündigungstrailer sehen wir außerdem San Francisco mit einigen Wahrzeichen, die mittlerweile zerstört und überwuchert sind.

Die Spielwelt von Horizon: Forbidden West wird also im Vergleich zum Vorgänger deutlich erweitert und fällt wohl um einiges größer aus. Die Gebiete unterschieden sich in ihrer Art noch mehr als zuvor, da wir jetzt auch Strände sowie Dschungel- und Unterwassergebiete zu Gesicht bekommen. Das wird sicherlich auch das Gameplay beeinflussen.

Horizon Forbidden West erster Trailer

Quelle: Sony
Der Trailer macht Lust auf mehr!

Wie spielt sich Horizon: Forbidden West?

Grundlegend wird sich Horizon: Forbidden West wie der erste Teil spielen. Als Aloy beherrschen wir sowohl Nah- als auch Fernkampf und können klettern, schleichen, erkunden, auf Maschinen reiten, der Hauptgeschichte folgen, Collectibles sammeln und diverse Quests annehmen. Viele Systeme wurden überarbeitet und verbessert. Zum Beispiel kann Aloy jetzt komplett frei klettern und muss nicht mehr feste, für den Aufstieg vorgesehene Punkte an Felswänden finden.

Die Waffe der Wahl ist dabei meist der Bogen, den Aloy mit verschiedenen Pfeilen, Fallen und anderen Gadgets ausrüsten kann. Das alles wird noch actionreicher als zuvor inszeniert und wirkt in den ersten Gameplay-Videos wie aus einem Guss. Wir können uns also auf jede Menge Spielspaß und Abwechslung freuen.

Horizon: Forbidden West Gameplay Trailer

Quelle: Sony Interactive Entertainment
Der Trailer zeigt viele Details zum Spiel.

Welche Neuerungen gibt es in Horizon: Forbidden West?

Neu dazu kommen einige Features, die in Zero Dawn noch nicht möglich waren. Aloy besitzt jetzt einen Greifhaken, mit dem sie sich zu nahegelegenen Vorsprüngen ziehen kann - Sehr praktisch, um schneller beim Klettern voranzukommen. Tauchen ist jetzt auch möglich, und wohl anhand der neuen Spielwelt auch zwingend notwendig. Unterwasser kann Aloy zum Glück unbegrenzt lange atmen dank einer Sauerstoffmaske.

Ebenfalls neu ist der Gleitschirm, der im oben verlinkten Gameplay-Video gezeigt wurde. Dadurch vermeiden wir unangenehmen Fallschaden, der im ersten Teil noch einige leicht vermeidbare Tode eingefordert hat. Kleinere Verbesserungen wie neue Kampf-Moves und aufgeladene Angriffe beherrscht Aloy auch, was nur sinnvoll ist anhand ihrer persönlichen Entwicklung seit Teil 1 sowie der neuen Gegner, die in Teil 2 auf uns Jagd machen.

Wir werden nämlich neuen Maschinenwesen und neuen Stämmen begegnen, die uns allesamt feindlich gesinnt sind. Der Tenakth-Stamm stellt dabei wohl die größte Bedrohung dar, da ihr Anführer wohl in der Lage ist, Maschinenwesen zu überbrücken und somit zu kontrollieren. Diese Fähigkeit war bisher nur uns vorbehalten. Natürlich wird Aloy aber auch neue Verbündete finden, die sie bei ihrer Suche nach einer Heilung für die Seuche unterstützen.

© Sony Interactive Entertainment

Aloy wird im neuen Teil tauchen können.

Wie sieht die Grafik von Horizon: Forbidden West aus?

Grafisch legt Horizon: Forbidden West noch eine Schippe drauf. Der Titel wird immerhin in Erwartung der Fans entwickelt, das beste aus der Next-Gen-Technik der PS5 herauszuholen - Und das sieht man ihm auch an - zumindest bisherigem Material. Wenn man die bisher erschienenen Trailer als Maßstab für die optische Qualität des Spiels ansehen darf, dann erwartet uns mit diesem Spiel eine Fülle an Details, atmosphärischer Lichtsetzung, abwechslungsreichen Umgebungen und Effekten. Auch die Charaktermodelle sehen deutlich besser aus als im Vorgänger, der vor allem bei den Gesichtern und der Mimik noch ein paar Wünsche offen gelassen hatte.

Natürlich kann es gut sein, dass für die Trailer noch einmal nachgebessert wurde. Schließlich möchten Guerilla Games ihr Spiel so ansprechend wie möglich präsentieren. Dennoch sind wir uns sicher, dass die Optik ungefähr dem entsprechen wird, was wir im bisher gezeigten Material sehen durften. Besonders die neuen Unterwasser-Umgebungen dürften ein optisches Highlight werden.

© Sony Interactive Entertainment

Horizon: Forbidden West wird auf der PS5 fantastisch aussehen.

Wie viel Spielzeit hat Horizon: Forbidden West?

Hierzu gibt es noch keine genauen Informationen vom Entwickler. Es ist aber davon auszugehen, dass die Spielzeit ähnlich wie im Vorgänger sein wird. Horizon: Zero Dawn beschäftigte allein mit der Hauptstory etwa 30 Stunden lang. Zählt man Nebenquests und andere Aktivitäten noch hinzu, kamen viele Spielende auf 50-80 Stunden Spielzeit. Das hängt natürlich auch vom individuellen Spielstil ab. Der Nachfolger könnte mit seiner größeren Spielwelt durchaus noch länger beschäftigen, wenn man alles erkunden möchte.

Wann ist der Release von Horizon: Forbidden West?

Bisher gibt es kein Release-Datum zu Horizon: Forbidden West. Ursprünglich sollte das Spiel in der zweiten Hälfte von 2021 erscheinen. Gerüchten zufolge wird sich der Release aber bis ins Jahr 2022 verschieben. Das ist sehr schade, denn sobald Forbidden West erscheint, wäre das ein zusätzlicher Anreiz für viele Spielerinnen und Spieler, sich eine PS5 zu holen (sofern möglich).

Kampf gegen Scalper

Sie wollen eine PS5, Xbox Series X oder eine GPU kaufen und gehen stets leer aus? Wir zeigen, welche Verfügbarkeits-Bots helfen und zeitnah Bescheid…

Wird es Horizon: Forbidden West für PS4/PS4 Pro/PS5 geben?

Horizon: Forbidden West erscheint sowohl für Playstation 4 bzw. PS4 Pro als auch für Playstation 5. Auf der aktuellen Sony-Konsole wird die Grafik sowie die Performance wahrscheinlich deutlich besser sein als auf der PS4. Dennoch ist nicht davon auszugehen, dass die Entwicklung für die alte Konsolengeneration zu Abstrichen bei der Qualität des fertigen Spiels führen wird. Es wäre jedoch von Vorteil, Forbidden West in all seiner Pracht auf der PS5 zu erleben. Eine spätere PC-Portierung wäre erneut denkbar.

Wie teuer wird Horizon: Forbidden West?

Genau wie beim Release-Datum wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht mehr zum Preis von Forbidden West. Aktuelle Spiele erscheinen auf der Playstation 5 jedoch für etwa 70 bis 80 Euro. Der Vorgänger kostete auf der Playstation 4 zu Release 59,99 Euro, zuzüglich dem Preis für im Anschluss erschienene DLCs.

A propos DLCs: Wir vermuten, dass es auch für Horizon: Forbidden West mindestens einen Story-DLC geben wird. Bisher hat Guerilla noch keine Pläne dahingehend enthüllt, doch Zusatzinhalte sind mittlerweile ein gängiges Mittel, um die Hauptgeschichte eines Spiels weiterzuführen.

Sony-Konsole

Die Playstation 5 erschien am 19. November 2020. Wir zeigen in einer übersichtlichen Liste, welche PS5-Spiele zur Verfügung stehen und stehen werden.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Gaming

PS4-Spieler können ihren Namen im PSN seit 11. April 2019 ändern – kostenlos zumindest einmalig. Danach werden Gebühren bis zu 9,99 Euro fällig. So…
Gaming-Flatrate für PS4 und PC

Mit PS Now hat Sony seinen eigenen Streaming-Dienst. Über 700 Spiele stehen zur Verfügung. Wir haben uns Playstation Now im Test genauer angeschaut.
Video
Design und Spiele-Highlights aus dem…

Sony hat seine nächste Konsole inklusive einiger Spiele-Titel vorgestellt. So wird das Design aussehen und diese PS5-Games dürfen Spieler erwarten.
Angebote für Playstation, Xbox, PC und Switch

Am Prime Day 2021 finden sich viele Video- und Brettspiele zu einem günstigeren Preis. Wir haben die Highlights für PC, Playstation, Xbox, Switch und…
Spiele-Ankündigungen und Gameplay

Sonys "State of Play" sollten Sie auf dem Schirm haben, denn hier gibt es News und Trailer zu aktuellen Spiele-Highlights. Wir zeigen die Höhepunkte.