Digitale Fotografie - Test & Praxis
Menschen fotografieren

Himba

Das Porträtieren von Menschen fremder Kulturen, deren Sprache man nicht spricht und deren Gebräuche man nicht kennt, setzt erst recht Kommunikation voraus und ein sensibles und behutsames Vorgehen. Was Sie beachten sollten, um eindrucksvolle Bilder zu erhalten, ohne dass ein Gefühl des Bilderraubes aufkommt, erfahren Sie in diesem sehr persönlichen Erlebnisbericht am Beispiel der Himba, eines afrikanischen Volksstamms im Norden Namibias.

© Maximilian Weinzierl

Himba

Das Ablichten von fremden Menschen gehört für mich zu den größten Herausforderun-gen, denen sich ein Fotograf stel-len kann. Gut, man könnte es sich einfach machen - ein großes Teleobjektiv verwenden und Perso-nen unbemerkt und ohne mit ihnen in Kontakt treten zu müssen aus sicherer Entfernung "abschießen". Oder man könnte die Kamera auf Serienbild stellen, mit einem Weitwinkelobjektiv bestücken, sich annähern und einfach den Finger auf dem Auslöser lassen, in der Hoffnung, dass bei der Menge der entstehenden Bilder schon ein geeignetes dabei sein wird. Beides ist durchaus eine gängige fotografische Praxis.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Anleitung für Spiegelreflex- und Systemkameras

Schmutz auf dem Sensor der Kamera wird schnell zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung für Systemkameras und DSLRs hilft weiter.
Fotopraxis

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien: 8 Tipps zu Vorbereitung, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung.
Anleitung zur richtigen Retusche

Retusche und Objektivkorrektur: Mit unserer Anleitung entfernen Sie Objekte, Sensorstaub, Vignettierung und Verzerrungen aus Ihren Bildern.
Foto- und Filmrecht

Beim Fotografieren und Filmen müssen Sie viele Vorschriften beachten – umso mehr, wenn Sie Aufnahmen veröffentlichen wollen. Ein Überblick.
Tipps & Tricks

Wie fotografiere ich Sterne, Mond und Milchstraße? Astrofotograf Bernd Weinzierl verrät die besten Tipps zu Praxis und Ausrüstung.