Alle News und Gerüchte zu Start-Termin, Cast und Handlung

"Herr der Ringe"-Serie: Angeblich 20 Episoden in Staffel 1

In unserem Ticker sammeln wir für Sie alle News und Gerüchte zur Herr-der-Ringe-Serie bei Amazon. Neu: Tolkien-Experte verrät neue Infos.

Herr der Ringe Serie auf Amazon Prime Video

© stockbp - fotolia.com

Die von Amazon für Prime Video geplante Serie spielt in Tolkiens Universum vor den Geschehnissen in "Der Herr der Ringe".

2021 soll die bislang noch titellose "Herr der Ringe"-Serie bei Amazon an der Start gehen. Nach und nach kommen die ersten Informationen über die Serie ans Tageslicht. Wir sammeln hier für Sie alle Infos und Gerüchte zur 1-Milliarden-Dollar-Produktion von Amazon. So bleiben Sie auf dem neuesten Stand bezüglich Handlung, Besetzung, Starttermin und vielem mehr!

1. August 2019

"Herr der Ringe"-Serie: Angeblich 20 Episoden in Staffel 1

Die Deutsche Tolkien Gesellschaft hat zum "Meet our Fellowship"-Trailer Tom Shippey interviewt. Der Tolkien-Experte, der auch Teil des Kreativ-Teams ist, hat in dem Interview einige interessante Details zu Amazons "Herr der Ringe"-Serie offenbart.

So soll 2021 wohl die Ausstrahlung der Serie beginnen. Für die erste Staffel seien 20 Episoden geplant. Über Drehort und weitere Details zur Produktion darf Shippey jedoch nichts verraten.

Dafür teilte er im Interview seine Spekulationen zu den bereits im Trailer gezeigten Kartenausschnitten von Mittelerde. Demnach spielt die Serie im Zweiten Zeitalter, da Númenor noch eingezeichnet ist. Da Tolkien das Zweite Zeitalter jedoch nicht detailliert abhandelt, hätte Amazon relativ viele Freiheiten, um eigene Handlungsstränge zu entwerfen. Alle von Tolkien beschreibenen Fakten zum Zweiten Zeitalter seien jedoch Kanon und Amazon müsse diese berücksichtigen.

Als mögliche Rahmenhandlung nennt Shippey Saurons Einfall in Eriador und die anschließenden Gefechte. Zurückgekehrt korrumpiert er die Númenorer und bringt Sie dazu, Valinor anzugreifen - was in der Vernichtung Númenors durch Ilúvatar mündet. Siehe hierzu auch das Kapitel Zweites Zeitalter in der Ardapedia.

29. Juli 2019

"Herr der Ringe"-Serie: Amazon präsentiert sein Kreativteam

Die Arbeiten an der kommenden Herr-der-Ringe-Serie sind in vollem Gange - bisher allerdings vor allem im Geheimen. Nun hat Amazon in einem Video erstmals eine größere Anzahl an Mitgliedern des Produktionsteams hinter der Serie vorgestellt. In Anspielung auf die Tolkien-Bücher trägt das Video den Titel "Meet our Fellowship". Folgende Mitglieder werden darin vorläufig vorgestellt (Reihenfolge gemäß Video):

  • Showrunner:
    • John D. Payne (Star Trek: Beyond; IMDb)
    • Patrick McKay (Star Trek: Beyond; IMDb)
  • Drehbuchautoren-Team:
    • Geniffer Hutchison (Better Call Saul, Breaking Bad; IMDb)
    • Helen Shang (13 Reasons Why, Hannibal; IMDb)
    • Jason Cahill (Halt and Catch Fire; The Sopranos, Emergency Room; IMDb)
    • Glenise Mullins (Terminator Genisys; IMDb)
    • Justin Doble (Stranger Things, Fringe; IMDb)
    • Stephany Folsom (Toy Story 4; Star Wars: Resistance; IMDb)
    • Bryan Cogman (Game of Thrones; IMDb)
  • Regisseur:
    • J. A. Bayona (Jurassic World: Das gefallene Königreich, The Impossible, Das Waisenhaus; IMDb)
  • Ausführende Produzenten:
    • Belén Atienza (Jurassic World: Das gefallene Königreich, The Impossible, Das Waisenhaus; IMDb)
    • Bruce Richmond (Game of Thrones, Westworld, The Leftofers; IMDb)
    • Gene Kelly (Westworld, Boardwalk Empire, Rom, Band of Brothers; IMDb)
    • Lindsey Weber (Star Trek: Beyond, 10 Cloverfiled Lane; IMDb)
  • Co-Produzent:
    • Ron Ames (The Aciator, The Departed, Star Trek Into Darkness, Avengers: Age of Ultron; IMDb)
  • Kostümdesign:
    • Kate Hawley (Crimson Peak, Edge of Tomorrow, Suicide Squad, Pacific Rim, Der Hobbit; IMDb)
  • Szenenbildner:
    • Rick Heinrichs (Sleepy Hollow, Piraten der Karibik 2 & 3, Star Wars - Episode VIII: Die letzten Jedi; IMDb)
  • VFX Supervisor :
    • Jason Smith (The Revenant, The Avengers, Super 8, Warcraft: The Beginning; IMDb)
  • Tolkien-Fachmann:
  • Illustrator / Konzeptzeichner:
    • John Howe (Herr der Ringe Trilogie, Der Hobbit Trilogie, IMDb)

Tolkien-Fans dürften sich über das Mitwirken von Experte Thomas Shippey und Konzeptzeichner John Howe freuen, beides Herr-der-Ringe-Veteranen, die bereits bei der Peter-Jackson-Trilogie mitwirkten. Weiter verrät Amazon keine Details zur Serie. Hier sehen Sie das volle Video:

Meet our Fellowship. #LOTRonPrime

Quelle: Amazon
Amazon stellt das Team seiner Original-Serie aus dem Tolkien-Universum vor (1:45 min).

23. Juli 2019

"Herr der Ringe"-Serie: erstes Castmitglied gefunden

Wenn es um die kommende Herr-der-Ringe-Serie geht, ist Geheimhaltung eines von Amazons höchsten Geboten. Doch ist dem Magazin Variety der Name des ersten Cast-Mmitglieds zur Ohren gekommen. Zwar müssen ihre Vertreter demnach noch finale Vertragsdetails aushandeln, allerdings gehört Markella Kavenagh sehr wahrscheinlich zum Team. 

Sie ist eine australische Schauspielerin und in Deutschland noch unbekannt. In der Amazon-Produktion soll Kavenagh die Rolle Tyra spielen. In den Originalwerken von John R. R. Tolkien gibt es keine Figur mit diesem Namen, doch könnte er ein Deckname sein. Solche finden häufiger während Dreharbeiten Verwendung, aus Gründen der einfacheren Geheimhaltung.

Variety

5. Juli 2019

"Herr der Ringe"-Serie: J.A. Bayona als Regisseur bestätigt

Amazon hat das nächste Informationshäppchen zu seiner kommenden "Herr der Ringe"-Serie preisgegeben. Der spanische Filmemacher Juan Antonio Bayona​ wird in den ersten zwei Episoden der Serie die Regie übernehmen. Bayona ist bekannt durch seine Arbeit als Regisseur in Filmen wie "Jurassic World: Das gefallene Königreich" (2018), "Sieben Minuten nach Mitternacht" (2016) oder "The Impossible" (2012).

Zusammen mit seiner Partnerin Belén Atienza wird Bayona auch als Produzent an der "Herr der Ringe"-Serie mitwirken. Bayona ist bereits gespannt auf seine Aufgabe: "J.R.R. Tolkien erschuf eine der außergewöhnlichsten und inspirirensten Geschichten aller Zeiten. Als ein lebenslanger Fan ist es eine Ehre und eine Freude für mich, Teil dieses wunderbaren Teams zu werden. Ich kann es kaum erwarten, das Publikum auf der ganzen Welt zurück nach Mittelerde zu nehmen und sie die Wunder des 2. Zeitalters entdecken zu lassen mit einer noch nie zuvor gesehenen Geschichte."

19. Juni 2019

"Herr der Ringe"-Serie: Schottland als Drehort- Release erst 2021? 

Zuletzt war es ruhig geworden um das noch unbetitelte "Herr der Ringe"-Projekt von Amazon. Nun gibt es neue Gerüchte zur Serie aus Schottland. So berichtet das britische Portal Daily Record, die Amazon Studios befänden sich in weit fortgeschrittenen Verhandlungen mit der Regierungsbehörde Creative Scotland.

Die Rede ist von einem 5 Jahre dauernden Projekt, dass in den neuen Leith Studios in Edinburgh (zuletzt genutzt für Avengers: Infinity War) ​sowie an verschiedenen Standorten in ganz Schottland gedreht werden soll. Dies würde eindeutig für mehrere Staffeln sprechen.

leith studios schottland

© Forth Ports

Die Leith Studios am Hafen von Edinburgh: Wird hier schon bald die "Herr der Ringe"-Serie gedreht?

Doch wann ist mit der ersten Staffel der "Herr der Ringe"-Serie zu rechnen? Ein Bericht des Magazin EdinburghLive behauptet, die Produzenten würden auf einen Start der Serie im Jahr 2021 hoffen. Sobald die Verträge unter Dach und Fach sind, soll im August 2019 die erste dreimonatige Dreh- und Produktionsphase beginnen.

Schottland erhofft sich durch die Verfilmung der des Milliarden-Projekts im eigenen Land positive Auswirkungen auf die Wirtschaft, so wie es sie in Neuseeland durch "Herr der Ringe" gab. Dort sollen auch für die Serie wieder Dreharbeiten stattfinden, der Hauptteil soll jedoch in Schottland gedreht werden.

21. Mai 2019

"Game of Thrones"-Autor wirkt an der "Herr der Ringe"-Serie mit

Nach dem gestrigen Ende der Erfolgsserie "Game of Thrones" widmen sich die Verantwortlichen nun neuen Projekten. Während die beiden Showrunner D. B. Weiss und David Benioff an der nächsten Star-Wars-Trilogie arbeiten werden, sind nun auch die nächsten Schritte von Serien-Autor Bryan Cogman bekannt.

In einer Dankesrede, die George R. R. Martin, Autor der Buchvorlage zur Serie, in seinem Blog postete, äußerte er sich auch zu Cogman. Dieser sei demnach von Amazon angeworben worden, um für den Online-Händler an bisher noch unbekannten Shows zu schreiben. Zusätzlich soll er ein Teil der Crew für die bisher noch unbetitelte Serie im Herr-der-Ringe-Universum werden.

3. Mai 2019

Head of Genre und "Herr der Ringe"-Hauptverantwortliche Sharon Tal Yguado verlässt Amazon

Sharon Tal Yguado, die bei Amazon bisher unter anderem leitend für den Aufbau und die Produktion des Projektes "Herr der Ringe" verantwortlich war, verlässt das Unternehmen. Yguado war für den ersten Kontakt zum J.R.R.-Tolkien-Estate und den Erwerb der Drehlizenzen verantwortlich. Gerüchten zufolge verlässt sie Amazon aufgrund von kreativen Differenzen.

Welche Bedeutung das für die Serie hat und wer die nun frei gewordene Position einnehmen wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

14. April 2019

"Herr der Ringe"-Serie: Dreharbeiten beginnen demnächst

Berichten zufolge sollen die Dreharbeiten zur Serie schon in einigen Monaten in einem neu errichteten Studio in Edinburgh, Schottland, beginnen. Die Serie wäre damit der erste große Kunde des fertiggestellten Studios.

Sollten die Aufbauarbeiten des Studios bis dahin vollendet sein, so wolle man bereits im August 2019 mit den Dreharbeiten beginnen. Nach den dreimonatigen Dreharbeiten in den Hallen des Studios im Sommer wolle man dann noch mindestens einmal für einen weiteren Dreh im März 2020 zurückkehren.

Auch der Blockbuster Avengers: Infinity War drehte einige seiner Szenen in den damals noch nicht vollständig ausgebauten Hallen. Die Größe des Studios sollte also selbst für ein Riesenprojekt wie die "Herr der Ringe"-Serie ausreichen.

Mehr lesen

Game of Thrones 8 - Daenerys und Jon 1
Alle Folgen auf Sky Ticket, Amazon, iTunes & Co.

Egal ob Sie Game of Thrones Staffel 8 auf Deutsch oder Englisch, im Livestream oder im TV ansehen wollen: Wir zeigen Ihnen alle Optionen auf.

7. März 2019

"Herr der Ringe"-Serie spielt im zweiten Zeitalter

Die vor rund einem Monat veröffentlichte interaktive Karte (siehe unten) ist nun nach Südosten erweitert worden. Neben verschiedenen aus "Der Herr der Ringe" bekannten Orten zeigt die Karte nun auch die Insel Númenor.

Der Tweet, der auf das Kartenupdate hinweist, ist übertitelt mit dem Text: "Welcome to the Second Age". Eine klare Aussage über den Zeitraum, in dem die "Lord of the Rings"-Serie spielen wird. Geht man dann noch davon aus, dass zumindest ein Teil der Serie auf der Insel Númenor spielen wird, so lassen sich einige interessante, bereits aus Tolkiens Büchern bekannte Geschichten als Handlung überlegen.

Spoilerwarnung: Im Folgenden werden einige mögliche Handlungsstränge der Serie diskutiert. Wer die Serie also ohne evtl. Spoiler schauen möchte, sollte den nächsten Absatz überspringen.

Mögliche Themen mit Bezug auf die Númenorer des zweiten Zeitalters wären beispielsweise die Ankunft der Edain auf Númenor und die Politik der sechs Bezirke der Insel, später aber auch die Reise der Númenorer nach Mittelerde, um die dort lebenden Menschen gegen Sauron zu unterstützen. Ein weiteres wichtiges Thema wäre der Abbruch der Beziehungen der Númenorer zu den Eldar und der daraus resultierende Bürgerkrieg. Dies und die später folgende Gefangennahme Saurons sind aber wohl Themen, die wir, wenn überhaupt, erst in späteren Staffeln zu sehen bekommen.

Bei der Länge des Zweiten Zeitalters, das sich über mehrere Jahrtausende erstreckt, werden wir so oder so wohl auch einigen Originalcontent zu sehen bekommen. Auch eine vollkommen neue und bisher unerzählte Geschichte ist möglich.

Tweet von @LOTRonPrime

18. Februar 2019

"Herr der Ringe"-Serie: Interaktive Karte veröffentlicht

Auf dem offiziellen Twitter-Account hat Amazon einen Link zu einer interaktiven Karte von Mittelerde gepostet. Auf der Karte können Fans viele bekannte Orte aus Filmen und Büchern wiederentdecken.

Die Karte scheint nach und nach geupdated zu werden, ein regelmäßiger Blick könnte also allerlei Infos und Teaser zur neuen Serie bereithalten.

Zum Zeitpunkte der Veröffentlichung war die Karte noch leer und beinhaltete nur den Kontinent Mittelerde selbst. Die Zeit wird zeigen, welche Orte und Gegenden noch auf der Karte erscheinen werden.

Tweet von @LOTRonPrime

Mehr zum Thema

disenchantment staffel 2 netflix release
Fortsetzung der Matt-Groening-Serie

Wie geht es mit Bean, Elfo und Luci weiter? Nach dem Finale der 1. Staffel warten Fans gespannt auf Disenchantment Teil 2. Hier gibt's alle Infos.
doom patrol amazon prime video
Jahresvorschau auf Film- und Serien-Highlights

Wann kommen neue Serien-Staffeln und Prime Originals auf Amazon Prime Video? Unsere Übersicht für 2019 listet alle bekannten Start-Termine.
Die besten Serien, die Netflix zu bieten hat.
Die Top-Serien des IMDb-Rankings im Stream

Die besten Serien auf Netflix auf einen Blick: Diese Top-Serien der IMDb-Charts können Sie aktuell auf Netflix streamen. [Stand: September 2019]
Star Trek Picard - offizielles Logo
Alle News und Gerüchte zu Start-Termin, Cast und…

In unserem "Star Trek: Picard"-News-Ticker sammeln wir für Sie alle Neuigkeiten zur neuen Serie. Update: Dreharbeiten zu Staffel 1 beendet.
Suits Staffel 9 Harvey Donna
Stream auf Netflix und Amazon

Suits Staffel 9 wird die finale Staffel der Anwalts-Serie. Hier alle Details zu Sendeterminen, Start auf Deutsch, Cast, Inhalt, Trailer und Mike Ross.