Heimkino

Multiroom-Systeme im Überblick: Fazit

2.8.2017 von Frank Oliver Grün

ca. 0:45 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Heos, MusicCast und FireConnect: Multiroom-Systeme im Überblick
  2. Multiroom-Systeme im Überblick: FireConnect
  3. Multiroom-Systeme im Überblick: Heos
  4. Multiroom-Systeme im Überblick: MusicCast
  5. Multiroom-Systeme im Überblick: Fazit
Denon Heos AVR
© Denon

Drei Systeme, drei Ansätze: FireConnect punktet mit vielen Geräten und ChromeCast-Wiedergabe, hat aber noch einige Updates vor sich. Dafür soll es mit Play-Fi als einziges einen herstellerübergreifenden Multiroom-Standard unterstützen. MusicCast bietet die größte Produktvielfalt und integriert elegant vorhandene Bluetooth-Geräte. Heos hat den Zugriff auf Musik besonders gut im Griff. Die Suchfunktion und eine komfortable Playlisten-Verwaltung erinnern an Streaming-Spezialisten wie Raumfeld oder Sonos.

Drahtloser Raumklang

Alle drei Multiroom-Systeme erübrigen falls nötig den Einsatz kabelgebundener Surround-Boxen. Sie gehen dabei aber unterschiedlich vor. Heos verbindet ein beliebiges Paar seiner Funklautsprecher mit der Heos Bar oder dem Heos AVR. Vorteil: Die Rear-Speaker lassen sich aus dem Verbund lösen und jederzeit als eigenständige Multiroom-Lautsprecher verwenden. Im FireConnect-System gibt es die Surround-Anlage Pioneer Fayola. Sie arbeitet von Haus aus mit Funklautsprechern – sowohl vorn im Raum als auch für die Back-Kanäle. Yamaha löst die rückwärtigen Lautsprecher ganz einfach in Luft auf: Soundprojektoren wie der MusicCast YSP-5600 nutzen Wand und Decke, um Schallstrahlen mit der Rauminformation auf den Hörplatz zu reflektieren. Das funktioniert inzwischen sogar mit Dolby Atmos.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

DTS:X - Logo

3D Sound

Yamaha kündigt DTS:X Update an

Mit dem DTS:X Update im März setzt Yamaha neben Dolby Atmos jetzt auch auf den zweiten Standard für dreidimensionalen Raumklang.

AV Receiver

Marantz, Onkyo und Pioneer

AV-Receiver Test 2016: Drei Modelle ab 1.300 € im Vergleich

Wir lassen im AV-Receiver Test 2016 die Modelle Marantz SR6011, Onkyo TX-RZ810, Pioneer SC-LX501 gegeneinander antreten.

Pioneer, Marantz und Onkyo

Pioneer, Marantz und Onkyo

AV-Receiver Test 2017: Drei Einsteigermodelle im Vergleich

Pioneer, Marantz und Onkyo: Wir haben für unseren AV-Receiver Test 2017 drei aktuelle Modelle verglichen. Wer wird Testsieger?

AV-Receiver unter 1.000 Euro im Test

Kopf-an-Kopf- Rennen

AV-Receiver unter 1.000 Euro im Test: Denon vs. Onkyo, Sony…

Wir haben vier AV-Receiver für unter 1.000 Euro ins Testlabor geholt. Mit dabei: Denon HEOS AVR, Onkyo TX-NR676E, Sony STR-DN1080 und Yamaha RX-V683.

Atmos Soundbars Vergleichstest

Mit 3D-Klang

Soundbar Test 2018: 8 Modelle mit Dolby Atmos im Vergleich

Dolby Atmos vom Kinosaal ins Wohnzimmer? Wir haben alle derzeit verfügbaren Soundbars mit 3D-Klang getestet und verglichen: LG, Onkyo, Philips,…