Digitale Fotografie - Test & Praxis
Das besondere Porträt

Grunge

Dieses Mal erfahren Sie, wie Sie mit selbst erstellten Texturen arbeiten und kreativ verfremdete Hinter- und Vordergründe in Ihr Bild einbauen. Mit diesen Photoshop-Techniken wird aus einem braven Studioporträt ein besonderes Porträt im Grunge-Look.

© Maximilian Weinzierl

Grunge

Den Begriff "Grunge" kann man übersetzen mit "absichtlich schmuddelig lässige Art", oder auch mit "rauh", "schmutzig" und "gebraucht".  In der Musik steht "Grunge" für einen populären Stil aus den 80-er und 90-er Jahren, eine Art Undergroundrock mit Stilelementen des traditionellen Hard Rock, aus Punk und Heavy Metal. ....

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Anleitung für Spiegelreflex- und Systemkameras

Schmutz auf dem Sensor der Kamera wird schnell zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung für Systemkameras und DSLRs hilft weiter.
Aktfotografie Tipps

Martin Zurmühle zeigt anhand von Bildbeispielen, wie er gekonnt Aktaufnahmen im Fotostudio, in realen Räumen oder im Freien aufnehmen.
Fotopraxis

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien: 8 Tipps zu Vorbereitung, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung.
Profi-Tricks

Wie kann man schnell und schön ein Fotobuch erstellen? Wir geben Tipps zur Bildauswahl, Story, Gestaltung und Hintergründen - für jede Software.
Kugelpanoramabilder

Die 360-Grad-Fotografie ist eine echte Herausforderung. Mit unseren Tipps und Tricks gelingen Ihnen tolle Kugelpanoramabilder.