ANZEIGE Bleib flexibel und auf dem neuesten Stand

Grover: Miet dir deine Wunschtechnik - Smartphones, PCs und TVs

Tablet, Digitalkamera, Fernseher, Smartwatch, Spielkonsole – wer sich all das zulegt, muss viel Geld ausgeben. Die Alternative: Sie nutzen die Geräte zur Miete. Einen unkomplizierten Mietservice bietet Grover an.

© Grover

Drohnen, Tablets oder Action-Cams sind nur eine Auswahl der Produkte, die Sie bei Grover mieten können.

Im Urlaub wäre ein Tablet praktisch, um abends Filme zu schauen. Bei der Wanderung am Wochenende würden Sie gern Landschaftsaufnahmen mit einer guten Digitalkamera machen. Eigentlich haben Sie keine Zeit für Videospiele, aber das aktuelle „Legend of Zelda“ auf der Switch möchten Sie schon gern spielen.

Es lohnt sich kaum, Tablet, Spiegelreflexkamera und Spielkonsole zu kaufen, wenn Sie die Geräte nur selten nutzen. Denn dann geben Sie jede Menge Geld aus, aber die teuren Anschaffungen verstauben im Schrank – und sind außerdem bald veraltet.

Hier kommt der Dienst Grover ins Spiel: Statt Elektronikartikel zu besitzen, können Sie diese aber auch einfach zum kleinen Preis mieten. Abomodelle und das kurzfristige Ausleihen von Dingen sind heute ganz alltäglich geworden: Viele kaufen keine Disketten mehr, sondern abonnieren Streamingdienste wie Spotify und Netflix. In Städten verzichten einige auf das Auto und greifen stattdessen auf Carsharing-Dienste oder E-Scooter zurück. Und in fremden Städten stehen Leihfahrräder für die Erkundung bereit.

Jetzt bei Grover sparen! - Zur Wunschtechnik

Mit unserem Code PCMag100 sparen!

3.000 Tech-Produkte unkompliziert mieten

Mieten statt kaufen: Das geht auch mit Technik und Unterhaltungselektronik. Beim Portal Grover stehen über 3.000 Tech-Produkte zur Auswahl, die Sie unkompliziert ausleihen können, solange Sie wollen. Darunter sind Computer, Laptops, Smartphones, Tablets, Wearables wie Fitnesstracker oder Smartwatches, Drohnen, Gaming- und VR-Equipment, Fernseher, Beamer, Bluetooth-Lautsprecher, Saugroboter, Kameras und Segway-Roller.

Und sollte mal eines der geliehen Geräte kaputt gehen, muss man sich keine Sorgen machen, denn Grover Care deckt 90% der Kosten bei einer Reparatur und ist bereits in der Miete enthalten.

Ähnlich wie bei einem Shop suchen Sie sich auf der Grover-Webseite oder in der App ein Gerät aus, bestellen es und erhalten es per Post. Damit haben Sie es aber nicht gekauft, denn Sie zahlen nur einen monatlichen Abopreis. Anschließend nutzen Sie das Produkt, solange Sie wollen. Können Sie Gadget oder Gerät nicht mehr gebrauchen, schicken Sie es einfach kostenlos wieder zurück – fertig.

Das sind die Vorteile des Technik-Abos

Das Abomodell für elektronische Geräte bringt viele Vorteile mit sich:

  • Sie verwenden wirklich nur die Tech-Produkte und Unterhaltungselektronik, die Sie gerade benötigen.
  • Die Geräte sind aktuell, Sie müssen sich nicht mit veralteter Technik herumschlagen.
  • Wahlweise können Sie aber auch ältere Modelle für einen günstigeren Preis mieten.
  • Sie können Dinge unverbindlich und kurzfristig ausprobieren, statt sich endgültig dafür zu entscheiden.
  • Die monatliche Mietdauer legen Sie selbst fest und bleiben so flexibel.
  • Sie zahlen nicht den vollen Kaufpreis, sondern eine monatliche Gebühr für die Nutzung.
  • Außerdem haben Sie die Option, das Gerät jederzeit gegen einen Aufpreis zu kaufen.
  • Das Risiko ist gering: Wenn Sie die gemieteten Produkte versehentlich beschädigen, greift „Grover Care“: Der Dienst übernimmt dann 90 Prozent der Reparaturkosten.

Grover Proud Renters (DE)

Quelle: Youtube / Grover
Der Kampagnen-Clip zu Grover's "Be A Proud Renter".

Grover will mit seinem Dienst auch etwas gegen Elektroschrott und die Verschwendung von Ressourcen tun. 81 Prozent der Bürger in Deutschland haben mindestens ein ungenutztes Gerät zu Hause herumliegen, ergab eine Grover-Umfrage. Jeder Dritte besitzt sogar drei bis fünf davon. Die Tech-Produkte auf dem Portal bleiben dagegen im Durchschnitt drei Jahre im Umlauf und werden von vier bis fünf Personen genutzt. Danach werden sie verkauft – und erhalten so einen weiteren Lebenszyklus.

Grover ausprobieren: Wie es geht und wie Sie sparen können

Die Nutzung von Grover ist unkompliziert.

  • Wählen Sie einen Artikel aus und entscheiden Sie sich für eine Mietdauer. In der Regel sind 1, 3, 6, 12 oder 18 Monate möglich.
  • Je länger Sie das Gerät abonnieren, desto günstiger wird der monatliche Abopreis. Die Mietdauer können Sie auf Wunsch jederzeit verlängern.
  • Legen Sie das Produkt in den Warenkorb und erstellen Sie ein Kundenkonto.
  • DHL liefert das Gerät innerhalb von ein bis drei Tagen an Ihre Adresse. Erst dann beginnt die Mietdauer.
  • PC-Magazin-Leser können Grover unverbindlich testen und Vorteile nutzen: Wenn Sie für mindestens drei Monate einen beliebigen Artikel von Grover abonnieren, sparen Sie sich die erste Monatsmiete. Geben Sie im Warenkorb einfach den Code PCMag100 ein, um den ersten Monat gratis zu bekommen.

Jetzt bei Grover sparen! - Zur Wunschtechnik

Mit unserem Code PCMag100 sparen!

Dabei ist Grover nicht nur für Endkunden interessant. Auch Unternehmen, Organisationen und Freelancer profitieren mit Grover Business vom breiten Produkt-Portfolio und mieten so Technik kurzfristig und flexibel für Veranstaltungen oder investieren das freigewordene Kapital dort, wo es wirklich zählt. Schon jetzt wird Grover Business von Unternehmen wie Orbit, Jobmatch.me oder Getsafe genutzt.

Wer hinter dem Abodienst Grover steckt

Grover ist ein Start-up aus Berlin – und europäischer Marktführer im Miet-Commerce für Unterhaltungselektronik. Zu den Kunden gehören Unternehmen und Privatpersonen. Die 2015 gegründete Firma will ihr Produktangebot kontinuierlich erweitern. Denn mit einem Funding von 1 Milliarde US-Dollar aus Fremd- und Eigenkapital soll das Portfolio weiter ausgebaut werden.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Inkasso-Brief statt Ware

Eine Anwaltskanzlei schickt Abmahnungen an Käufer vermeintlich günstiger Software. Auffällig: eine kommentarlose Rückbuchung der Zahlung. Das müssen…
Shopping-Week-Deals

Wir zeigen aktuelle Lidl-Angebote: Die "Shopping Week" bringt ab 9. April Angebote für „Travel & Accessoires“ - das sind Laptops, Handys, Kopfhörer…
Bonusprogramme

Treue Kunden werden belohnt - das versprechen die Bonusprogramme Payback und DeutschlandCard. Welche Vorteile haben Sie damit, lohnt sich das?
Fit für das Ringen gegen Bots und Scalper

Die AMD Radeon RX 6800 (XT) startet am 18. November um 15 Uhr in den Verkauf. Es wird wieder ein Ringen gegen Bots und Scalper. So steigern Sie Ihre…
Alles, was Sie wissen müssen

Amazon ist auch aufgrund des einfachen Rückversands von Artikeln beliebt, die nicht gefallen. Wir zeigen, wie die Rückgabe funktioniert.