PC-Gaming

Grafikkarte optimal nutzen: Windows-Spielmodus und FPS-Anzeige

21.12.2018 von Manuel Masiero

ca. 1:05 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Grafikkarte optimal nutzen: Details einstellen, FreeSync / G-Sync aktivieren und mehr
  2. Grafikkarte optimal nutzen: Windows-Spielmodus und FPS-Anzeige
  3. Grafikkarte optimal nutzen: Lüfter steuern mit per MSI Afterburner
Grafikkarte optimal einstellen
Die Einstellungen für den Spielmodus von Win 10 ruft man im Spiel mit [Windows]+[G] auf.
© Screenshot: PC Magazin

Tipp 3: Spielmodus in Windows 10

Ab Version 1703, dem Creators Update, ist der Spielemodus in Windows 10 integriert. Damit räumt das Betriebssystem dem gerade laufenden Spiel die höchste Priorität ein und weist ihm möglichst viele freie CPU- und GPU-Ressourcen zu. Wunderdinge darf man sich vom Spielemodus keine erwarten, eine etwas bessere Leistung kann aber möglich sein. Um zu überprüfen, ob der Spielemodus aktiv ist, starten Sie das gewünschte Spiel, und holen Sie anschließend mit der Tastenkombination [Windows]+[G] die Spieleleiste in den Vordergrund. Der Spielemodus läuft nicht, wenn das Icon am rechten Leistenrand durchgestrichen ist. Klicken Sie dann in diesem Fall auf das Icon, um den Spielemodus zu aktivieren.

Tipp 4: FPS-Zähler anzeigen

Ein FPS-Zähler (Frames Per Second, Bilder pro Sekunde) gibt Aufschluss darüber, wie schnell ein Spiel auf Ihrem Rechner läuft. Je höher der Wert, desto flüssiger ist das Geschehen auf dem Monitor. Bei weniger als 30 Bildern pro Sekunde wird es ruckelig – dann empfiehlt es sich, die Grafikoptionen anzupassen.

Grafikkarte optimal einstellen
Das Nvidia-Tool GeForce Experience bringt einen FPS-Zähler mit.
© Screenshot: PC Magazin

Den FPS-Zähler für AMD-Grafikkarten aktivieren Sie über das Tool Radeon Overlay, bei Nvidia über die Geforce Experience. Die Einrichtung läuft sehr ähnlich ab, weshalb wir sie exemplarisch für Nvidia zeigen.

Rufen Sie im Windows-Startmenü unter Nvidia Corporation das Tool GeForce Experience auf. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Dreiecks-Symbol und im Untermenü auf das Zahnrad-Icon. Wechseln Sie nun zum HUD Layout, klicken Sie auf den FPS-Zähler, und legen Sie schließlich noch fest, in welcher Bildschirmecke die FPS-Anzeige erscheinen soll. Ab sofort wird sie dann in jedem Spiel eingeblendet.​

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Grafikkarten-Tuning-Aufmacher-Shutterstock

Gaming, Videobearbeitung und mehr

Grafikkarte kaufen: Tipps ab 200 bis 500 Euro

Welche Gaming-Grafikkarten von AMD, Intel oder Nvidia lohnen sich aktuell fürs Geld? Wir geben Kauf-Tipps von 200 bis 500 Euro.

Nvidia: Mit der RTX 4090 hat der GPU-Hersteller ein neues Topmodell präsentiert.

Update

Nvidia: Geforce RTX 4090 und 4080 – alle Infos

Nvidia hat die Geforce RTX 4090 und RTX 4080 vorgestellt. Alle Infos zu Specs, Release und Preis der neuen RTX-4000-Serie zeigen wir hier.

Wir beantworten die Frage, wie viel VRAM die Grafikkarte für welche Fälle benötigt.

RAM-Anforderungen

Von Full-HD bis UHD: So viel Grafikspeicher brauchen Sie

Der Video-RAM oder Grafikspeicher ist eine der wichtigsten Spezifikationen von Grafikkarten. Wir verraten, wie viel Sie von Full-HD bis UHD brauchen.

Die Nvidia Geforce RTX 3050 in einem Desktop-Gehäuse

Release zur CES 2023?

Geforce RTX 4070: Technische Daten zur Non-Ti-Variante

Nach Gerüchten zur Geforce RTX 4070 Ti kommt auch die Non-Ti-Variante auf den Plan. Leaker wollen erste Daten zu Specs und Release erfahren haben.

Wo sortiert sich die Radeon RX 7900 XT(X) im Vergleich zur RTX 4090 ein?

Testübersicht

Radeon RX 7900 XT(X): So schlagen sich die neuen AMD-GPUs in…

AMD startet mit Radeon RX 7900 XT(X) die ersten beiden Grafikkarten der aktuellen Generation. Wie sich RDNA 3 in Tests behauptet, sehen Sie hier.