Guide zum Cloud-Gaming-Dienst

Google Stadia: Spiele, Preis, Release & Controller

Stadia ist Googles Game-Streaming-Dienst. Unser Guide liefert alle Infos zu Spielen, Controller, Preis und Deutschland-Release. +++ Update: PGA TOUR 2K21 angekündigt +++

© Google

Google Stadia: Der Cloud-Gaming-Service startete im November 2019 in Deutschland zum Preis von 9,99 Euro im Monat.

Google hat mit Stadia eine neue Cloud-Gaming-Plattform gestartet. Von Preis über Spiele bis hin zu Controller und Co.: Wir fassen für Sie in diesem Artikel alle wichtigen Informationen zu Google Stadia zusammen und aktualisieren diese regelmäßig. Aktueller Stand: 15. Mai 2020.

Google Stadia: Was ist das?

Stadia ist eine Cloud-basierte Gaming-Plattform, die Google im März auf der GDC 2019 vorgestellt hat. Games laufen dabei auf spezialisierten Servern von Google und können von Nutzern auf vielen verschiedenen Geräten via Stream ohne hohe Hardwareanforderungen gespielt werden.

What is Stadia and How It Works

Quelle: Google
Alles was Sie über Google Stadia wissen müssen, zusammengefasst von Google (2:04 min).

Google Stadia: Preis und Release in Deutschland

Google hatte auf seinem Stadia Connect Event am 6. Juni den offiziellen Launch von Google Stadia erst für November 2019 angekündigt. Der genaue Release-Termin wurde am 15. Oktober auf dem "Made by Google"-Event neben dem Pixel 4 und Pixel 4 XL bekannt gegeben. Google Stadia startete offiziell am 19. November 2019 um 18 Uhr deutscher Zeit.

Mehr lesen

Spiele-Streaming

Was kann Google Stadia eigentlich zum Release? Unsere Checkliste verrät, welches Feature vorhanden ist, noch kommt bzw. fehlt. Dazu gibt es eine…

Wo gibt es Google Stadia?

Zum Start sind 14 Länder in Nordamerika und Europa dabei. Neben Deutschland sind das in Europa Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Niederlande, Norwegen, Schweden und Spanien. In Nordamerika wird Google Stadia in Kanada und natürlich den USA starten.

Stadia Connect Official Recap In 3 Minutes

Quelle: Google
Kurze Zusammenfassung der Stadia Connect Präsentation vom 6. Juni 2019.

Was kostet Google Stadia?

Die Kosten von Google Stadia sind bereits bekannt. Google kombiniert ein monatliches Abo mit kostenpflichtigen Einzel-Spielen. Folgende Abo-Varianten sind angekündigt:

Stadia Pro

  • Preis: 9,99 Euro pro Monat
  • Launch: November 2019
  • Inklusiv-Spiele: Destiny 2: The Collection und regelmäßig weitere Gratis-Titel
  • Spiele-Käufe: ja, mit exklusiven Stadia-Pro-Angeboten
  • Auflösung: bis zu 4K, HDR
  • Frame-Rate: 60 FPS
  • Audio: 5.1 Surround Sound

Stadia Base

  • Preis: kostenlos
  • Launch: 2020
  • Inklusiv-Spiele: keine
  • Spiele-Käufe: ja
  • Auflösung: bis zu 1080p
  • Frame-Rate: 60 FPS
  • Audio: Stereo Sound

Wer neue Spiele auf Google Stadia kauft, muss für diese also zwar den Vollpreis zahlen, kann diese in Zukunft über das Base-Abo in 1080p auch ohne zusätzliche Kosten spielen. Der Preis für Spiele liegt  in etwa auf einem Niveau mit PC und Konsolen - also etwa 50 bis 70 Euro. Google Stadia Pro verspricht dann analog zu Playstation Plus oder Xbox Games with Gold auch ein wachsendes Angebot an Gratis-Spielen.

Hierzu machen wir den Vergleich mit PS4 und Xbox One und fragen: Für wen lohnt sich Google Stadia? Lesen Sie hierzu unseren verlinkten Ratgeber. Welche Titel für Googles Cloud-Gaming-Plattform angekündigt sind, zeigt unsere Liste der bestätigten Stadia Spiele auf der folgenden Seite.

Stadia Pro 2 Monate kostenlos

Google hat auf die Corona-Krise reagiert und verschenkt derzeit zwei kostenlose Monate des Stadia Pro Abos. Dieses Angebot gilt sowohl für Neukunden wie auch für bestehende Abonnenten. Letztere erhalten die Gratis-Monate auf ihr Konto gutgeschrieben.

Um das kostenlose Angebot zu nutzen, benötigen Sie lediglich ein Google-Konto mit hinterlegten Zahlungsinformationen. Die Kündigung des Stadia Pro Abos ist jederzeit vie Web-Menü möglich.

Stadia Pro kostenlos - Play For Everyone

Quelle: Google
1:00 min

Google Stadia: Die limitierte Founder's Edition (ausverkauft!)

Wer direkt zum Release von Stadia dabei sein wollte, für den hatte Google eine Founder's Edition angeboten. Diese besteht aus einem Hardware-Bundle samt Gratis-Monaten für Stadia Pro und konnte zum Preis von 129 Euro im Google Store vorbestellt werden.

Was bietet die Google Stadia Founders Edition?

Folgende Produkte beinhaltet die limitierte Google Stadia Founder's Edition:

  • Google Stadia Controller in der exklusiven Variante Night Blue (69 Euro UVP)
  • Google Chromecast Ultra (79 Euro UVP)
  • 3 Monate Stadia Pro (via Code)
  • Buddy Pass  (3 Monate Stadia Pro für einen Freund)
  • Stadia-Name kann frei gewählt werden (statt numerischer Kennung später)
  • Founder's Badge

Das limitierte Angebot galt solange der Vorrat reicht. Der Code für die Gratis-Monate ist bis ein Jahr nach Versand einlösbar, der Buddy Pass lediglich 3 Monate nach Erhalt.

© Google

Die Google Stadia Founder's Edition beinhaltet einen exklusiven Controller und ein Chromecast Ultra.

Google Stadia kaufen: Die Premiere Edition

Die Founders Edition ist bereits offiziell ausverkauft. Nun bietet Google als Alternative die Premiere Edition zum gleichen Preis von 129 Euro an. 

Was bietet die Google Stadia Premiere Edition?

  • Google Stadia Controller in Clearly White (69 Euro UVP)
  • Google Chromecast Ultra (79 Euro UVP)
  • 3 Monate Stadia Pro (via Code)

Es fehlen im Vergleich zur Founder's Edition also der limitierte Controller in Night Blue, der Buddy Pass sowie die Vorzüge bei der Darstellung des Stadia-Namens. Mit der Premiere Edition erhalten Vorbesteller auch noch in diesem Jahr Zugriff auf Google Stadia.

© Google

Die Google Stadia Premiere Edition kommt mit dem normalen Controller in Clearly White.

Google Stadia Controller einzeln vorbestellen

Update (12. September 2019): Google hat eine neue Controller-Farbe in sein Angebot aufgenommen. Neben den Varianten Clearly White und Just Black können Spieler nun auch die Variante Wasabi im Google Store vorbestellen. Der Preis liegt für alle Modelle bei 69 Euro.

Update (18. Juni 2019): Bisher konnte bei Google lediglich die Stadia Founder's Edition vorbestellt werden. Nun ist es darüber hinaus möglich, auch einzelne Stadia Controller im Google Store vorzubestellen. Dieser allein berechtigt in der Launch-Phase jedoch noch nicht zum Zugang zu Stadia. Vielmehr kann er als Zweit-Controller für lokale Multiplayer-Games oder im Zuge eines Buddy Pass genutzt werden.

Google Stadia: Kompatible Geräte 

Einer der Vorteile, den Google Stadia mit dem Slogan "Play Anywhere" anpreist, ist die breite Unterstützung für Geräte. Stadia kann auf jedem HDTV mit angeschlossenem Chromecast Ultra, an einem Desktop-PC oder Laptop mit Chrome Browser oder auf Tablets und  Smartphones gespielt werden. 

Welche Smartphones werden von Google Stadia unterstützt?

  • ASUS ROG Phone
  • ASUS ROG Phone II
  • Google Pixel 2 / Pixel 2 XL
  • Google Pixel 3 / Pixel 3 XL
  • Google Pixel 3a / Pixel 3a XL
  • Google Pixel 4 / Pixel 4 XL
  • Razer Phone
  • Razer Phone 2
  • Samsung Galaxy S8 /S8+
  • Samsung Galaxy S8 Active
  • Samsung Galaxy Note 8
  • Samsung Galaxy S9 / S9+
  • Samsung Galaxy Note 9
  • Samsung Galaxy S10 / S10E / S10+
  • Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+
  • Samsung Galaxy S20 / S20+ / S20 Ultra

Die Google-Smartphones wurden von Anfang unterstützt. Im Februar 2020 kamen Smartphones von Samsung, Asus und Razer hinzu (siehe Blogbeitrag). Weitere Android-Smartphones dürften Google Stadia in Zukunft unterstützen.

Welche TVs werden von Google Stadia unterstützt?

Ob abseits vom Chromecast Ultra auch andere Chromecast-Dongles sowie TVs mit Chromecast-Support unterstützt werden, ist noch nicht bekannt. 4K-Streaming sollte dann zumindest nicht möglich sein.

Wird Android TV von Google Stadia unterstützt?

Laut einem Bericht von XDA Developers scheint in jedem Fall ein Update für Android TV geplant zu sein. Dieses soll Stadia aber wohl frühestens 2020 mit Android 11 R auf unterstützte TV-Geräte bringen.

Google Stadia - GDC 2019 Announcement Recap

Quelle: Google
Die GDC 2019 Keynote von Google, zusammengefasst in 3:43 min (Englisch).

Google Stadia Controller und Alternativen

Zur Steuerung von Google Stadia soll ein üblicher HID Controller genügen, der via USB ans System angebunden wird. Damit ist die Nutzung eines PS4- oder Xbox-Controllers möglich. Aber auch Maus und Tastatur werden bei der Nutzung von Stadia via Chrome Browser unterstützt.

Was ist der Stadia Controller?

Zusätzlich bietet Google den Stadia Controller an, der 79 Euro (UVP) kosten soll und extra für Stadia optimiert ist. So verbindet sich der Stadia Controller beim Spielen via Chromecast Ultra direkt via WLAN mit den Stadia-Servern, um die Latenz zwischen Stream und Steuerung zu minimieren. In den anderen Nutzungsszenarien wird der Controller - zumindest zum Launch - via Kabel angebunden (Quelle: reddit).

Der Controller bietet neben klassischen Twin-Sticks, D-pad und Co. auch einen Google-Assistant- und einen Sharing-Button. Über den Assistant sollen Spieler direkt In-Game Hilfe zu einzelnen Passagen im Spiel erfragen können. Mit dem Sharing-Knopf sollen Szenen direkt auf den eigenen YouTube-Kanal geladen werden können.

© Google

Die Tastenbelegung des Google Stadia Controller ähnelt denen anderer Spielekonsolen. Eine Besonderheit ist jedoch der Google Assistant Button.

Welche Drittanbieter-Controller sind mit Stadia kompatibel?

Neben dem Stadia Controller können auch kompatible Controller von Drittanbietern genutzt werden - etwa Xbox-One- oder PS4-Controller. Laut Google Support​ werden aktuell folgende Controller je nach genutztem Gerät unterstützt:

  • TV (Chromecast Ultra)
    • Stadia Controller
  • Google Chrome (Version 75 oder höher)
    • Tastatur und Maus (USB & Bluetooth)​
    • Sony PS4 DualShock 4 Controller (USB & Bluetooth)
    • Xbox One Controller (USB & Bluetooth)
    • Xbox One Elite Controller (USB)
    • Xbox Adaptive Controller (USB & Bluetooth)
    • Xbox 360 Controller (USB)
    • Nintendo Switch Pro Controller (USB & Bluetooth, nur Windows)
  • Kompatibles Pixel-Smartphone (Android 10.0 oder höher)
    • Sony PS4 DualShock 4 Controller (USB & Bluetooth)
    • Xbox One Controller (USB & Bluetooth)
    • Xbox One Elite Controller (USB)
    • Xbox Adaptive Controller (USB & Bluetooth)
    • Xbox 360 Controller (USB)

Je nach genutztem Betriebssystem müssen entsprechende Treiber für die Drittanbieter-Controller installiert werden.​

© Google / Screenshot & Montage: PC Magazin

Die Google Stadia App für Android ist bereits im Play Store zum Download verfügbar.

Google Stadia: App für Android und iOS

Google hat eine Stadia App für Android und iOS. Mit dieser können Sie Spiele kaufen, Ihren Stadia Account und Kontroller verwalten und mit Kontakten auf Stadia chatten. In Kombination mit dem Chromecast Ultra dient sie auch dazu, Spiele zu starten.

Die Stadia App für Android ist seit dem 7. November im Play Store erhältlich. Die iOS-Version im App Store folgte kurze Zeit später.

© Google

Ausschnitt aus der Präsentation von Google Stadia: Mit einer Internetgeschwindigkeit von 10 Mbit/s sind bereits 60 fps in 720p möglich.

Google Stadia Speedtest: Ist meine Verbindung schnell genug?

Neben einem kompatiblen Gerät benötigt Google Stadia eine schnelle Internetverbindung. Als Minimum empfiehlt Google hier eine Bandbreite von 10 Mbit/s, was für 60 fps bei 702p und Stereo-Sound reichen soll. Ab etwa 20 Mbit/s sind dann 1080p, HDR, 60 fps und 5.1 Surround-Sound möglich.

Für die beste Darstellungsqualität empfiehlt Google jedoch 35 Mbit/s. Dann glänzt Stadia mit 4K-Auflösung, HDR, 60 fps und 5.1 Surround-Sound.

Wer testen will, ob seine Internetverbindung genügend Downloadgeschwindigkeit bietet, für den hat Google einen offiziellen Google Stadia Speedtest eingerichtet. Als Alternative empfehlen wir den connect Speedtest von unserem Schwestermagazin.

Weiterlesen: Auf der nächsten Seite finden Sie eine Liste mit allen bestätigten Spielen für Google Stadia - erschienene und angekündigte.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Kostenlose Spiele und Ingame-Loot mit Amazon Prime

Amazon Prime Kunden erhalten über Twitch Prime regelmäßig Spiele und Ingame-Inhalte kostenlos. Wir verraten den Gratis-Loot im August 2019.
Einschätzung

Google Stadia soll eine Streaming-Alternative auch für das klassische Hardcore-Gaming auf PC, PS4, Xbox One und deren Nachfolger werden. Für wen lohnt…
Spiele-Streaming

Was kann Google Stadia eigentlich zum Release? Unsere Checkliste verrät, welches Feature vorhanden ist, noch kommt bzw. fehlt. Dazu gibt es eine…
Playstation-Spiele ohne Konsole nutzen

Mit der Gaming-Flatrate PS Now bietet Sony über 700 Titel zum Streamen über PS4 und PC an. Diese Titel sind im Mai 2020 neu bei PS Now!
Aktuelle Nachrichten

News-Überblick in Kurzform: Wir fassen aktuelle Nachrichten aus den Bereichen IT, Sicherheit, Streaming, Gaming und mehr kurz zusammen.