Nvidia-Reviews

Geforce RTX 4090: So schlägt sich die neue Top-GPU in Tests

12.10.2022 von Jusuf Hatic

Die RTX 4090 ist da: Am 12. Oktober ist der Release von Nvidias neuer Flaggschiff-Grafikkarte erfolgt. Wie sich die Geforce RTX 4090 in Tests und Benchmarks zeigt, erfahren Sie hier.

ca. 2:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Nvidia: Mit der RTX 4090 hat der GPU-Hersteller ein neues Topmodell präsentiert.
© Nvidia

Der Startschuss ist gefallen: Mit der Geforce RTX 4090 beginnt die neue Grafikkarten-Serie RTX 4000, die auch unter dem Namen Ada Lovelace bekannt ist. Für Überraschung sorgte der hohe Preis zur Markteinführung, der sich in Deutschland bei etwa 2.000 Euro einpendelt. Dafür verspricht Nvidia mit der RTX 4090 einen massiven Leistungsschub durch DLSS 3 und verbessertem Raytracing. Ob das auch in der Praxis umsetzbar ist, zeigen wir in unserer Testübersicht zur Nvidia Geforce RTX 4090.

Nvidia: Geforce RTX 4090 in Tests

PC Games Hardware nahm vor allem das Versprechen Nvidias unter die Lupe, wonach die RTX 4090 die doppelte Rechenleistung im Vergleich zur RTX 3090 (Ti) erreichen soll. Tatsächlich konnte die Ada-Lovelace-GPU in einigen Szenarien diese Vorgabe erfüllen. Gerade in 4K-Auflösungen sei die RTX 4090 die erste Wahl. Gegenüber der RTX 3090 steigt die Performance um gut 60 Prozent. Lobenswert sei auch die Energieeffizienz: Von zunächst wahnwitzig klingenden 450 Watt TDP ist selbst unter Volllast kaum eine Spur gewesen, stattdessen liegt der Stromverbrauch bei noch vertretbaren 350W.

In eine ähnliche Kerbe schlägt auch das Portal Hardwareluxx, welches insbesondere die stark verbesserte Roh- und Raytracing-Leistung der RTX 4090 hervorhebt. Einen solchen Generationensprung habe es von der RTX-20- auf die RTX-30-Serie nicht gegeben - gerade im Hinblick auf die Größe Performance-pro-Watt, die alles bisherige hinter sich lässt.

Kritisiert werden allerdings die hohen Anschaffungs- und Betriebskosten der massiven Grafikkarte - die UVP von 1.949 Euro sei in den Augen der Tester nicht nur mit der anhaltenden Inflation zu erklären, ebenso würden aktuelle Strompreise dauerhaft hohe Kosten verursachen.

Computerbase stimmt dem grundsätzlichen Tenor zur RTX 4090 zu: Leistungsmäßig sei "ein sehr großer Sprung gegenüber dem Vorgänger" zu verzeichnen. Zwar ist die von Nvidia propagierte doppelte Performance nicht realistisch, die Steigerung sei aber dennoch beeindruckend. Aufgrund des hohen Preises wird aber zumindest Unentschlossenen dazu geraten, die AMD-Vorstellung der Radeon-RX-7000-GPus am 3. November abzuwarten, sofern der konkurriende Hersteller nicht von vornherein von der Kaufentscheidung ausgeschlossen ist.

Proshop verkauft die Geforce RTX 4090 täglich ab 14 Uhr: sofern ein Modell verfügbar ist.

Kaufübersicht

Geforce RTX 4090 online kaufen: Shop-Links und mehr

Seit dem 12. Oktober 2022 positionieren sich Nvidia und Hersteller mit der Geforce RTX 4090. Hier können Sie die neue Top-Grafikkarte kaufen!

Nvidia Geforce RTX 4090 in Tests: Fazit

Ist Nvidia mit der Geforce RTX 4090 der nächste große Wurf gelungen? Hier sind sich die Tester in ihrer Bewertung sicher: Die Ada-Lovelace-GPUs sind absolut ein beeindruckender Sprung im Vergleich zu den RTX-3000-Grafikkarten. Ob diese Steigerung allerdings den hohen Preis rechtfertigt, sorgt in den Reviews für Uneinigkeit - zwar haben während des Grafikkarten-Booms der vergangenen Jahre deutlich schwächere Grafikkarten einen ähnlichen Preis veranschlagt, knapp 2.000 Euro sind dennoch eine hohe Preishürde.

Entsprechend lohnt sich die RTX 4090 vor allem für Enthusiasten oder Gaming-PCs, die in 4K-Auflösung mindestens stabile 60 Bilder pro Sekunde erreichen wollen, zumal der Spielraum seitens der Entwickler noch ausgeschöpft und die FPS-Raten noch optimiert werden können.

Eine neue Generation von Geforce-Grafikkarten steht in den Startlöchern.

Ada-Generation

RTX 4090, 4080 & Co.: Alle Infos zu den neuen…

Im Herbst 2022 kommen vermutlich Nvidias neue RTX-4000-Grafikkarten. Was über RTX 4090, 4080 und mehr bekannt ist, zeigen wir in der folgenden…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

FreeSync mit Nvidia

Adaptive Sync nutzen

Diese FreeSync-Monitore funktionieren mit…

In der Liste des G-Sync-Kompatibilitätsprogramms von Nvidia sehen Sie FreeSync-Monitore, die auch mit Geforce-Grafikkarten funktionieren.

Nvidia: Mit der RTX 4090 hat der GPU-Hersteller ein neues Topmodell präsentiert.

Update

Nvidia: Geforce RTX 4090 und 4080 – alle Infos

Nvidia hat die Geforce RTX 4090 und RTX 4080 vorgestellt. Alle Infos zu Specs, Release und Preis der neuen RTX-4000-Serie zeigen wir hier.

Geforce RTX 4090

Leistung, Verbrauch und mehr

GeForce RTX 4000: Wann lohnt sich das Aufrüsten?

Die Nvidia GeForce RTX 4000-Serie bietet mehr Leistung, aber auch einen höheren Verbauch. Wir klären, wann und für wen sich das Aufrüsten lohnt.

Eine neue Generation von Geforce-Grafikkarten steht in den Startlöchern.

Nvidia-GPU

Geforce RTX 4070 Ti soll am 5. Januar erscheinen

Die Geforce RTX 4070 Ti ist nach der RTX 4080 mit 16 GB die nächste anstehende Nvidia-Grafikkarte. Wir sammeln alle Infos zu Release, Preis und Specs.

ersteller MSI verspricht zur Geforce RTX 4090 eine breite Auswahl an GPU-Modellen.

Testübersicht

Geforce RTX 4080 16 GB: So schlägt sich die neue Nvidia-GPU…

Die Nvidia Geforce RTX 4080 mit 16 GB startet. Ab dem 16. November lässt sich die neue GPU kaufen - ob sich der Kauf lohnt, zeigen wir in unserer…