DSL, Kabel, LTE und mehr

Fritzbox kaufen: Welcher WLAN-Router ist der beste für Sie?

Der WLAN-Router des Providers nervt, Sie wollen eine Fritzbox kaufen. Geräte gibt es ab 50 Euro. Welches Modell brauchen Sie für DSL, Kabel oder LTE?

Fritzbox 7590

© AVM

Die Fritzbox 7590 hebt sich mit einem neuen Design von den Vorgängern ab.

Wer einen zuverlässigen und regelmäßig mit Sicherheits-Updates versorgten WLAN-Router braucht, trifft beim Suchen in vielen Fällen auf Fritzbox-Modelle des Berliner Herstellers AVM. Provider überlassen diese Geräte ihren Kunden in Rahmen von Internettarifen häufig nur gegen laufende Mehrkosten – sie vermieten sie also. Wer sich dies nicht leistet, bekommt ein einfaches Modem oder einen Router, der in der Basisversion gegebenenfalls noch ohne WLAN oder Schnittstellen fürs Smart-Home auskommen muss.

Seit fast drei Jahren gilt in Deutschland die Routerfreiheit. Sie dürfen das Zugangsgerät Ihres Internetanbieters also mit einem eigenen Gerät austauschen, wenn Sie dies wünschen. Wir haben in einem separaten Artikel bereits sieben Gründe genannt, warum Sie Ihren Provider-Router wechseln sollten. Bei der anschließenden Wahl des richtigen WLAN-Routers landen die Blicke häufig auf den besagten Fritzbox-Modellen von AVM. Geräte gibt es ab etwa 50 bis weit über 200 Euro.

Welche Fritzbox ist die beste?

Welche Fritzbox die beste für Sie ist, hängt wie bei allen Dingen von Ihren Bedürfnissen ab. Sorgt Ihr bestehendes Modem oder der Provider-Router für zuverlässiges Internet, können Sie eine Fritzbox „dahinterklemmen“. Das Internetsignal des Erstgeräts leiten Sie mit einem passenden Netzwerkkabel zum WAN-Anschluss der Fritzbox, die fortan als Zentrale übernimmt.

So können Sie je nach Modell das moderne Betriebssystem Fritz OS 7, WLAN-ac (auch mit MU-MIMO) und mehr nutzen. Natürlich fehlt dann auch nicht der Zugriff auf Fritz-Apps sowie Schnittstellen und Features wie Gigabit-Netzwerk oder USB für FritzNAS oder Drucker. Die passenden Fritzbox-Modelle finden sich an der unteren Preisgrenze.

fritzos 7 fritzbox update

© AVM

Fritz OS7 ist das Betriebssystem für aktuelle Fritzbox-Router.

Reicht die günstigste Fritzbox?  

Die AVM Fritzbox 4020 ist die günstigste, aktuell verfügbare Fritzbox (ohne Modem). Die UVP liegt bei 59 Euro. Der derzeitige Marktpreis ist mit unter 50 Euro verlockend. Rundum versorgt sind damit jedoch eher genügsame Nutzer. WLAN ist maximal nach n-Standard mit bis zu 450 Mbit/s drin, die vier Netzwerkanschlüsse senden mit 100 Mbit pro Sekunde und immerhin steht ein USB-2.0-Anschluss zur Verfügung. Die Fritzbox 4020 bietet ferner keine DECT-Basis für Telefonie.

Wer auf Telefonie verzichten kann und nur modernere Schnittstellen braucht, bekommt mit der Fritzbox 4040 (rund 70 Euro) ein weiteres Gerät ohne Modem, aber mit einem Upgrade auf WLAN-ac, vier Mal Gigabit Ethernet und einem zusätzlichen USB-3.0-Port.

Welche Fritzbox für DSL, Kabel oder LTE? 

Wollen Sie den Haushalt nicht mit einem zusätzlichen Gerät im Dauerbetrieb belasten, entscheiden Sie sich für eine Fritzbox, die die Rolle als Netzwerkzentrale vollumfänglich übernimmt. Dann müssen Sie herausfinden, welchen Übertragungsweg Ihr Internetzugang nutzt. Daraus ergeben sich andere Modelle, mit den zumeist gleichen, gestaffelt zur Verfügung stehenden Features (schnelleres WLAN, Netzwerk, USB und mehr).

Fritzboxen für ADSL, VDSL

Für konventionelles DSL über die Kupferleitung gibt es folgende Modelle.

Fritzboxen für DSL Supervectoring

Bietet Ihr DSL-Provider Supervectoring, nutzen Sie die folgenden Modelle, um optimal versorgt zu sein. Das Spitzenmodell 6890 LTE ist auch hier wieder dabei. 

Für Supervectoring und G.fast ​wäre noch die Fritzbox 7583​ zu nennen. Diese gibt es derzeit jedoch nur direkt über Provider mit entsprechenden Leitungen.

AVM FRITZBox 6890 LTE

© AVM

Die FRITZBox 6890 LTE fungiert als Modem und Router für LTE und DSL.

Das LTE-Modell ist in der vorherigen Liste, da Sie es auch als DSL-Modem einsetzen können. Neben einer SIM stellt die Fritzbox 6890 LTE Internet also auch über die DSL-Kupferleitung zur Verfügung.

Fritzboxen für Kabelnutzer 

​Im Verlauf des Jahres kommt noch die Fritzbox 6660 Cable​. Sie ist die erste Fritzbox mit WLAN 6 (der Nachfolger von WLAN-ac) und einem 2,5-Gigabit-LAN-Anschluss, der von vier zusätzlichen 1-Gigabit-Anschlüssen ergänzt wird.

Fritzboxen für LTE

Fritzboxen für Glasfaser

​Für Glasfaseranschlüsse gibt es die Fritzboxen 5490​ und 5491​. Diese gibt es jedoch nur bei Anbietern, die entsprechende Leitungen anbieten.​

Mehr lesen

Beste WLAN-Router
Galerie
Top 5

WLAN-Router dienen als Zentrale für Internet und WLAN. Wir zeigen Ihnen die fünf Geräte, die im Test am besten abgeschnitten haben.

Fritzboxen ohne DECT-Basis

Features wie Telefonanlage, Anrufbeantworter, Fax  sowie DECT-Basis finden sich bei allen Modellen bis auf folgende: 

Fritzboxen für analoges und ISDN-Festnetz  

AVM Fritzbox 4020

© AVM

Die Fritzbox 4020 bietet vier Netzwerkanschlüsse. Bei diesem Modell übertragen die Ports jedoch nur mit "Fast Ethernet" (100 Mbit/s).

Diese Übersicht zeigt als Ergänzung, wie die einzelnen Fritzboxen in Sachen WLAN und Netzwerk ausgestattet sind. Wer nun die eigenen Anforderungen überprüft, wird schnell ein passendes Gerät innerhalb eines bestimmten Budgets finden.

Fritzbox-Übersicht zu Netzwerk und DECT

Modell Netzwerk DECT-Basis
Fritzbox 7590 AC+N (1.733 + 800) / MU-MIMO / 4x Gbit ja
Fritzbox 7560 AC+N (866 + 450) / 4x Gbit ja
Fritzbox 7530 AC+N (866 + 400) / MU-MIMO / 4x Gbit ja
Fritzbox 7490 AC+N (1.300 + 450) / 4x Gbit ja
Fritzbox 7430 N (450) / 4x 100 Mbit ja
Fritzbox 6591 Cable AC+N (1.733 + 800) / 4x Gbit ja
Fritzbox 6590 Cable AC+N (1.733 + 800) / 4x Gbit ja
Fritzbox 6490 Cable AC+N (1.300 + 450) / 4x Gbit ja
Fritzbox 6430 Cable N (450) / 4x Gbit ja
Fritzbox 6890 LTE AC+N (1.733 + 800) / MU-MIMO / 4x Gbit ja
Fritzbox 6820 LTE N (450) / 1x Gbit nein
Fritzbox 3490 AC+N (1.300 + 450) / 4x Gbit nein
Fritzbox 4040 AC+N (866 + 400) / 4x Gbit nein
Fritzbox 4020 N (450) / 4x 100 Mbit nein
Fritzbox 5491 AC+N (1.300 + 450) / 4x Gbit ja
Fritzbox 5490 AC+N (1.300 + 450) / 4x Gbit ja

Mesh-WLAN unterstützen übrigens alle hier aufgeführten Fritzbox-Modelle. Einstellen können Sie dies in Fritz OS 7. Folgende Ratgeber liefern Ihnen nach dem Fritzbox-Kauf weitere wertvolle Hilfe bei der Einrichtung und Nutzung Ihres WLAN-Routers:

Mehr lesen

fritzbox sicher machen
Konfiguration, Port-Tests und Zonierung

Mehr Sicherheit für Ihre Fritzbox: Mit diesen Tipps schützen Sie Ihren Router, testen Ihr Heimnetz auf Schwachstellen und teilen es in zwei Zonen auf.

Mehr lesen

Telefonie im Heimnetz
Fritzbox

Fritzbox-Nutzer können dem Ende der Analog- und ISDN-Telefonie gelassen entgegensehen. Wir zeigen, wie Sie bei der Fritzbox ein Telefon einrichten.

Mehr lesen

AVM Fritzbox 7590
AVM-Router

Die Fritzbox hat mehr Funktionen, als die meisten Nutzer wissen. Mit diesen 50 Tipps personalisieren Sie die Einstellungen Ihres AVM-Routers.

Mehr zum Thema

Online-Shopping
Aktuelle Blitzangebote, Tagesangebote und Aktionen

Wir zeigen die besten Amazon-Deals in unserer Übersicht: Am 15. und 16. Juli gibt es Schnäppchen satt für Prime-Mitglieder.
Synology MR2200ac
Fritzbox-Alternative

Diese Woche startete der Synology MR2200ac. Der Mesh-WLAN-Router bietet als Highlight unter anderem WPA3-Verschlüsselung für Drahtlosnetzwerke.
fritzbox 7430 update
AVM Fritz-OS-Updates im News-Ticker

Welche neuen Fritz-OS-Updates rollt AVM für Fritzbox, Repeater und Co. aus? Unser News-Ticker schafft Überblick. Neu: Updates für Fritzbox 7580, 6890…
FRITZ!Box 6591 Cable Header
Verfügbarkeit und Preis stehen fest

Ab sofort kann die Fritzbox 6591 Cable auch im Handel erworben werden. Wir zeigen Ihnen Preis und technische Daten des Gigabit-Routers.
Finger auf Einkaufswagen
Tag 2 bei Amazon

Der Amazon Prime Day 2019 endet am Dienstag: Hier sind alle Highlights, Tops und Flops der Prime-Day-Angebote. Dazu kommen Tipps für Sparfüchse und…