Erste Schritte und Tipps für den Einstieg

Fritzbox-Einstieg: (Mesh-)WLAN, Sicherheit, Fernzugang, Telefonie und mehr

Inhalt
  1. Fritzbox gekauft: Anschließen, Einrichten, WLAN optimieren und mehr
  2. Fritzbox-Einstieg: (Mesh-)WLAN, Sicherheit, Fernzugang, Telefonie und mehr

© Screenshot PC-Magazin / AVM

In den Funkkanaleinstellungen steckt einiges an Optimierungspotenzial.

WLAN einrichten

Im Werkszustand funkt die Fritzbox unter einer SSID (WLAN-Name) auf 2,4 und 5 GHz. Sie sollten Ihrem WLAN einen eigenen Namen geben, ein sicheres Passwort auswählen und die Verschlüsselung auf optimale Einstellungen prüfen. Der dafür notwendige Menüpunkt lautet WLAN, Funknetz. Scrollen Sie ggf. auf der ersten Registerkarte etwas herunter bis zum Punkt Funknetz. Sie können für sowohl das 2,4- als auch für das 5-GHz-Band einen eigenen WLAN-Namen und ein Passwort vergeben.

Eine Trennung beider Bänder hat den Vorteil, das mobile Geräte sich nicht laufend zwischen 2,4- und 5-GHz-Band entscheiden müssen. Das schont den Akku und kann Verbindungsabbrüche beim laufenden Neuverbinden verhindern. Je nach dem, ob ihr Mobilgerät WLAN-ac (5-GHz-WLAN) unterstützt oder nicht, wird es das 5-GHz-Netz finden. Richten Sie dieses als Standard-WLAN ein. Geräte ohne WLAN-ac finden nur das 2,4-Ghz-Netz.

Analog gehen Sie vor, wenn Sie eine neue Fritzbox mit WLAN 6 kaufen. Prüfen Sie zu verbindende Geräte. Nicht immer brauchen Sie jedes WLAN-Band.

Mehr lesen

Datenschutz

Ein sicheres Passwort ist komplex und auch ein bisschen lästig – aber letztendlich unverzichtbar. Lesen Sie, wo Sie welche Passwörter einsetzen…

WLAN sichern

Über die Punkte WLAN und Sicherheit können Sie die WPA-Verschlüsselung aktivieren, sofern nicht schon vorgegeben. Beim zweiten Menüpunkt WPA-Verschlüsselung können Sie als WPA-Modus einstellen: „WPA (TKIP)“, „WPA2 (CCMP)“ oder „WPA + WPA2“. Entscheiden Sie sich für WPA2 (CCMP), damit sollten alle gängigen und nicht zu alten WLAN-Geräte zurechtkommen. Gibt es Probleme, können Sie „WPA + WPA2“ aktivieren. Das könnte jedoch erfahrungsgemäß zu Instabilitäten bei der Verbindung mancher Geräte führen. Die PS4 etwa kommt mit der WPA-WPA2-Kombi nicht so gut zurecht, was sich in niedriger Bandbreite bemerkbar machen kann.

Als nächstes vergeben Sie im gleichen Menü ein Passwort für den WLAN-Zugang. Sie haben ferner die Möglichkeit, WLAN-Beschränkungen auf bekannte Geräte oder je nach Fritzbox gleich ein zweites WLAN für Besucher einzustellen. Dafür empfehlen wir Ihnen gleich passende, weiterführende Ratgeber.

Fritzbox: Mesh-WLAN, NAS-Zugang, Fernzugriff und Telefone

Wer Mesh-WLAN-Geräte einrichten will, findet in dem verlinkten Artikel eine ausführliche Anleitung. Für weitere Tipps, die über die ersten Schritte hinausgehen, empfehlen wir einen Blick in unsere Sammlung mit 50 Fritzbox-Tipps.

Außerdem könnten Sie ein NAS benutzen wollen, das von extern über das Internet zugänglich ist. Dann hilft Ihnen der Ratgeber zum Thema Fritzbox-Fernzugang mit MyFritz. Stehen Fritzbox, Updates und das WLAN, können Sie sich um das Einrichten von Telefonen mit der Fritzbox kümmern. Dazu haben wir jeweils eigene Ratgeber, die Sie hinter den Verlinkungen finden.

Mehr lesen

DSL, Kabel, LTE und mehr

Der WLAN-Router des Providers nervt und Sie wollen eine Fritzbox kaufen? Geräte gibt es ab 50 Euro. Welches Modell brauchen Sie für DSL, Kabel oder…

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Abmahnungen können drohen

Ein Whatsapp-Kettenbrief mit dem Foto einer Kerze taucht nach mehr als fünf Jahren wieder auf. Statt Solidarität für Corona-Patienten drohen…
Sicherheit

Betrüger versenden E-Mails, die es auf Ihre Daten und Ihr Geld abgesehen haben. Wie Sie Phishing-E-Mails erkennen und sich schützen.
DSL, Kabel, LTE und mehr

Der WLAN-Router des Providers nervt und Sie wollen eine Fritzbox kaufen? Geräte gibt es ab 50 Euro. Welches Modell brauchen Sie für DSL, Kabel oder…
Satire

In diversen Kreisen, vorrangig angestachelt durch Youtube, Whatsapp, Facebook und Co., geht das Gerücht rum, am 15. Mai 2020 beginne eine neue…
Open-Source-Tools

Sicherheitslücken in Router oder Windows reißen Einfallstore in Ihr Heimnetzwerk. Mit den richtigen Tipps und Tools beugen Sie den meisten Gefahren…