Die besten FreeMail-Dienste

FreeMails mit Outlook

Holen Sie Ihr FreeMail-Nachrichten mit Outlook ab, das geht schneller als der Zugang über einen Webbrowser - vor allem mit mehreren Postfächern.

© Archiv

FreeMails mit Outlook

Ein Vorteil von FreeMail - neben der kostenlosen Nutzung - besteht darin, dass sich die Nachrichten von jedem beliebigen Ort mit Internetzugang abrufen lassen. Doch die meiste Zeit wählen Sie den Zugang von Ihrem Rechner zu Hause oder aus dem Büro. Indem Sie dort Ihre E-Mails mit Outlook abholen, beschleunigen Sie den Vorgang enorm: sie müssen sich nicht mehr mühsam durch das Log-In und die Webseiten klicken. Außerdem können Sie mehrere E-Mail-Postfächer zugleich abrufen - auch wenn sie bei unterschiedlichen Providern eingerichtet sind. Voraussetzung: Der FreeMail-Provider muss das so genannte POP3 (Post Office Protocol 3) unterstützen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Für Android, iPhone, iPad & Co.

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.
Zeit-Management

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!
Firefox, Chrome und Internet Explorer

Egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer - auch aktuelle Browser haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Wir haben Lösungen für 11 gängige…
Meta-Cloud

Diese Meta-Dienste und Cloud-Tools fassen kostenlosen Cloud-Speicher von Google, Dropbox und Co. zusammen - oft besser als das Original.