"Schneemandl"

Fotografieren Sie eisige Skulpturen

17.7.2008 von Redaktion pcmagazin und Maximilian Weinzierl

Im Bayerischen Wald nennt man dick mit Schnee eingehüllte Tannenbäume, die sich unter der eisigen Last zur Seite neigen und die bereits bei leichtem Windhauch unheimliche, knarzende Geräusche von sich geben "Schneemandl" (Mandl = bayerisch Männchen, Person). Für Fotografen sind es reizvolle Wintermotive mit allerhand Interpretationspotential. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Beitrag.

ca. 0:00 Min
Ratgeber