Tipps

Fotobuch: Einband und Bindetechnik

1.3.2016 von Leif Bärler

ca. 2:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Fotobuch erstellen: Individuell und professionell - so geht's
  2. Fotobuch: Einband und Bindetechnik
  3. 5 Tipps für die Gestaltung Ihres Fotobuchs

Für ein Fotobuch ist das Hardcover die beste Wahl. Durch den stabilen und festen Einband ist Ihr Fotobuch sehr gut geschützt und wirkt hochwertig. Hardcover bieten deutlich mehr Schutz als die biegsamen Softcover. Schließlich wollen Sie jahrelang Freude am Fotobuch haben und es sollte bestmöglich geschützt sein. Um Ihr Fotobuch exklusiver zu gestalten, können Sie bei vielen Anbietern auf spezielle Einbände wie Leder oder Leinen zurückgreifen. Die Besonderheiten reichen sogar bis zu Verzierungen mit Kristallen, wie zum Beispiel bei photobox oder hochwertigen Prägungen wie etwa bei fotobuch.de.

Klebebindung mit Mittelfalz
Fotobuch mit Klebebindung mit Mittelfalz.
© Hersteller

Bei der Bindetechnik wird bei Hardcover-Fotobüchern die Klebetechnik eingesetzt. Ihr Fotobuch ist dann so gebunden wie Sie es von einem Buch gewohnt sind. Alternativ können Sie auch die Ring- oder Heftbindung nutzen, diese sind aber für dickere Fotobücher nicht brauchbar. Leider entsteht durch die Klebebindung in der Mitte des Fotobuchs eine "Falz". Möchten Sie Bilder über eine gesamte Doppelseite platzieren, verschwindet ein kleiner Teil des Bildes in der Mittelfalz.

Lesetipp: Fotobücher - Tipps für kreative Effekte

Gerade für Bildbände kann diese Mittelfalz sehr störend sein. Mit der so genannten Leporello- oder Lay-Flat-Bindung wird inzwischen eine Bindetechnik angeboten, bei der keine Mittelfalz entsteht. Bilder können so wunderbar auch in der Mitte einer Seite oder über eine gesamte Doppelseite platziert werden. Dies eröffnet Ihnen bei der Gestaltung des Fotobuchs ganz neue Möglichkeiten. Leider wird diese Bindetechnik in der Regel nur für die höherpreisigen Echtfotobücher angeboten.

Leporellobindung
Fotobuch mit Leporellobindung.
© Hersteller

Matt oder Glanz: Nicht nur eine Frage des persönlichen Geschmacks

Bei fast allen Anbietern haben Sie die Wahl zwischen glänzendem oder mattem Fotopapier. Oftmals ist es eine Entscheidung des persönlichen Geschmacks, was Ihnen besser gefällt. Doch sollten Sie sich auch kurz die Vor- und Nachteile vor Augen führen. Das glänzende Papier wirkt etwas hochwertiger und auch die Farben wirken lebendiger als beim matten Papier. Dafür gibt es beim matten Papier keine störenden Spiegelungen und die Oberfläche ist bei weitem nicht so empfindlich gegen Verunreinigungen wie Fingerabdrücke.

Fotobuch glänzend
Spiegelungen bei einem Fotobuch mit glänzendem Papier.
© Hersteller

Auswahl des Fotobuch-Anbieters

Haben Sie nun alle oben genannten Fragestellungen für sich beantwortet, geht es an die schwierige Auswahl Ihres Fotobuch-Anbieters. Die Auswahl an Anbietern ist riesig und die Orientierung nicht immer einfach.

Ein wichtiger Tipp: Achten Sie bei der Auswahl des Anbieters auch auf die Benutzerfreundlichkeit und den Funktionsumfang der Fotobuch-Software. Hier gibt es einige Unterschiede zwischen den Anbietern. Das günstigste Fotobuch bringt nichts, wenn Sie sich bei der Gestaltung schwer tun. Einen guten Marktüberblick finden Sie auf dem Fotobuch-Vergleich von trusted. Hier wurden die führenden Fotobuch-Anbieter ausführlich getestet.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Urlaubsbilder

Für Smartphone, Kamera und Co.

7 Foto-Tipps für den Urlaub: So gelingen Ihre Sommerbilder

Vom Action-Shot bis zum Sonnenuntergang: Unsere 7 Foto-Tipps für Kamera und Handy verraten, wie Sie gute Urlaubsbilder mit nachhause bringen.

Fotobücher - 6 Tipps für kreative Effekte

Tipps & Tricks

Fotobücher gestalten: 6 Tipps für kreative Effekte

Sie wollen Fotobücher erstellen und mit Effekten besonders kreativ gestalten? Dann haben wir sechs nützliche Tipps für Sie!

Shutterstock Teaserbild

Play Store Alternative

Amazon Underground: Die besten Gratis-Apps für…

Amazon Underground bietet Apps für Android-Smartphones und Tablets. Wir stellen die besten Gratis-Apps des Online-Versandhändlers vor.

Shutterstock Teaserbild

Fotos verkleinern, umbennen & Co.

Stapelverarbeitung für Bilder: 6 praktische Gratis-Tools

Viele Bilder auf einmal bearbeiten: Mit diesen Gratis-Tools ist das Konvertieren, Verkleinern und Umbenennen per Stapelverarbeitung ein Kinderspiel!

Shutterstock Teaserbild

Für Android und iOS

Alte Fotos mit dem Smartphone scannen - Apps im Vergleich

Mit den richtigen Apps für Android und iOS können Sie alte Fotos bequem mit dem Smartphone digitalisieren. Wir vergleichen Foto-Scan-Apps und Scanner.