Digitale Fotografie - Test & Praxis
Fotopraxis

Food fotografieren in der Küche

Maximilian Weinzierl zeigt, wie Sie beim Kochen interessante Bilder von den zubereiteten Speisen produzieren - mit möglichst wenig Aufwand.

© Maximilian Weinzierl/Archiv

Food fotografieren in der Küche

Sie kochen gern. Sie fotografieren gern. Warum nicht einfach beide Leidenschaften miteinander verknüpfen? Da ist man manchmal in der Küche beim Kochen, und plötzlich ergibt sich eine fotogene Ansicht von den Lebensmittelzutaten: Sei es das knallige Rot von gebratenen Krustentieren oder das intensive Grün von kurz angedünstetem Lauchgemüse, aber auch die Vorbereitung von kulinarischen Genüssen - hier handgemachte Maccheroni, die traditionell über ein bemehltes Holzstäbchen gerollt werden. Alles Food-Stilllife-Motive, die großartige Bilder ergeben können.

Food-Stilllifes von echten Speisen

Nur - wenn man gerade mit dem Kochen beschäftigt ist und die Resultate später auch essbar sein sollen, wenn man Garzeiten einhalten und die Gerichte rechtzeitig auf den Tisch bringen möchte, dann kann man nicht auch noch "nebenbei" einen studiomäßigen Fotoaufbau realisieren. Demzufolge ist die Aufgabe diesmal, mit möglichst wenig technischem Aufwand ansprechende Food-Stilllifes zu produzieren, und zwar in der Küche während des Kochens.

Ratgeber Web-Apps: Fotos online bearbeiten 

Die Kamera wird nur aus der Hand verwendet (kein Stativ). Als Licht kommt ein externes Blitzgerät zum Einsatz. Der Trick, der diese Kochbilder gut aussehen lässt, besteht darin, dass das Blitzlicht nicht aus der Kamerarichtung kommt. Am besten wird es - kabellos gesteuert - über dem Motiv und leicht nach hinten platziert (rechte Seite, alle hier gezeigten Foodaufnahmen wurden in dieser Art und Weise aufgenommen).

Ins rechte (Blitz-)Licht gerückt

Das Blitzgerät sollte schnell auf- und abgebaut werden können. Am einfachsten geht das, wenn Sie jemanden haben, der Ihnen kurzzeitig das Blitzgerät in der gewünschten Position festhält. Bewährt hat sich auch ein Saugfuß, mit dem das Blitzgerät schnell an jeder glatten Fläche befestigt und wieder abgenommen werden kann, oder ein universeller Feststellarm mit Tischklemme, der ebenfalls schnell hin- und wegmontiert ist. Die Stellung des Blitzgeräts bleibt dabei erhalten. Diese Real-cooking-Spontanbilder eignen sich besonders gut, um ein individuelles Rezeptbuch für Freunde zu illustrieren oder einen Küchenkalender zu gestalten.

Download: Beitrag als pdf zum Herunterladen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Anleitung für Spiegelreflex- und Systemkameras

Schmutz auf dem Sensor der Kamera wird schnell zum Problem. Unsere Anleitung zur Sensorreinigung für Systemkameras und DSLRs hilft weiter.
Fotopraxis

Mit ein wenig Übung und Geschick gelingen köstliche Food-Fotografien: 8 Tipps zu Vorbereitung, Aufnahmetechnik und Nachbearbeitung.
Anleitung zur richtigen Retusche

Retusche und Objektivkorrektur: Mit unserer Anleitung entfernen Sie Objekte, Sensorstaub, Vignettierung und Verzerrungen aus Ihren Bildern.
Foto- und Filmrecht

Beim Fotografieren und Filmen müssen Sie viele Vorschriften beachten – umso mehr, wenn Sie Aufnahmen veröffentlichen wollen. Ein Überblick.
Tipps & Tricks

Wie fotografiere ich Sterne, Mond und Milchstraße? Astrofotograf Bernd Weinzierl verrät die besten Tipps zu Praxis und Ausrüstung.