Fit durch den Sommer

Fit durch den Sommer

24.7.2007 von Redaktion pcmagazin und Wilfred Lindo

Sommerzeit bedeutet Badezeit. Wenn sie jetzt noch keine Badehosen-/Bikini-Figur haben ist es noch nicht zu spät. Wir zeigen Ihnen wie sie mit Microsoft Excel Ihren eigenen Fitnessplan erstellen, um unnötige Pfunde schnell und gezielt zu verlieren.

ca. 1:55 Min
Ratgeber
  1. Fit durch den Sommer
  2. Teil 2: Fit durch den Sommer
Fit durch den Sommer
Fit durch den Sommer
© Archiv

Mit einem Fitnessplan lassen sich Ihre sportlichen Aktivitäten komfortabel protokollieren. Sie haben stets das anvisierte Ziel vor Augen und haben Ihren aktuellen Fitnesszustand im Blick. Ihr Fitnessplan ist somit nicht nur eine Rechenvorlage, sondern auch ein sehr gutes Instrument zur Eigenmotivation. Neben den regelmäßigen Einträgen sind natürlich auch Ihr sportlicher Einsatz und eine vernünftige Ernährung gefordert. Ihren Fitnesszustand können Sie anhand des Body-Maß-Index (BMI) ermitteln.

Mit diesem Index können Sie sofort ablesen, ob Ihre Anstrengungen auch zum gewünschten Ziel, einer Gewichtsabnahme, führen. Der zu betrachtende Zeitraum umfasst jeweils einen Monat. Jeden Tag überprüfen Sie Ihr Gewicht und tragen das Ergebnis in Ihren Fitnessplan ein. Natürlich können Sie Ihren persönlichen Excel-Trainer beliebig erweitern und auch über einen wesentlich längeren Zeitraum einsetzen.

1. Schritt: Grunddaten einrichten

Ihr Fitnessplan besteht aus nur einer Tabelle. Sie können jeweils einen Monat (maximal 31 Tage) darstellen. Das Startdatum ist frei wählbar. Auf Wunsch können Sie die Daten auch auf einem zweiten Blatt in einer Grafik darstellen.

Fit durch den Sommer
Der Body-Mass-Index (BMI)
© Archiv

Für die tägliche Berechnung des BMI benötigen Sie Ihre Körpergröße und das jeweilige Tagesgewicht. Idealerweise sollten Sie Ihr Gewicht möglichst immer zur gleichen Uhrzeit messen, damit die Daten miteinander vergleichbar sind.

Natürlich können Sie den Fitnessplan auch für mehrere Personen benutzen. Dazu tragen Sie einfach in die Zelle C2 Ihren Namen ein und speichern die gesamte Vorlage jeweils unter einem separaten Namen ab.

Richten Sie zusätzlich noch ein Feld C4 für eine aktuelle Eingabe des Gewichts ein. So lässt sich der BMI aktuell für unterschiedliche Personen und Werte sofort ermitteln. Da sich Ihre Körpergröße nicht verändert, tragen Sie sie als Konstante in das Feld C6.

2. Schritt: Berechnung des Body-Mass-Index

Zur Berechnung des BMI nutzen Sie die Formel "BMI = Gewicht / Größe x Größe". Geben Sie somit in die Zelle C9 folgende Formel ein: "C4/(C6/100)^2". Nun folgt noch ein gewünschtes Zahlenformat. Platzieren Sie den Mauszeiger auf die Zelle C9 und begeben Sie sich dazu unter den Menüpunkt "Format/Zellen ....". Wählen Sie hier aus dem Register "Zahlen" die Kategorie "Zahl". Setzen Sie für eine korrekte Ausgabe den Wert "Dezimalstellen" auf "2".

Fit durch den Sommer
Durch eine übersichtliche Gestaltung erhalten Sie schnell einen ersten Eindruck über Ihre Fitness.
© Archiv

Sie können nun für beliebige Werte (Gewicht, Größe) den BMI sofort ermitteln. Auf Wunsch richten Sie unter D9 noch eine Kommentierung des jeweils erreichten Wertes ein. In unserer Tabelle haben wir mit einer mehrfach geschachtelten WENN-Abfrage ein Beispiel eingerichtet. Je nach erzieltem Ergebnis wird der Wert mit einer kurzen Textzeile interpretiert.

Mit unserem Fitnessplan soll über einen definierten Zeitraum die Veränderung des BMIs gemessen werden. Dafür ist nur noch eine Tabelle erforderlich, die an einer Zeitachse ausgerichtet ist.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Office-Tipps für Einsteiger

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.

lexoffice

Anzeige Das Office im Web

lexoffice: Einmal Büro zum Mitnehmen, bitte!

Mit lexoffice schreiben Sie Rechnungen und erledigen Bankgeschäfte, wann und wo es gerade passt. Mehr als ein Internetanschluss ist dafür nicht…

Kalender synchronisiert auf iPad

Zeit-Management

Outlook, Google und Co.: Kalender synchronisieren - 9…

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!

shutterstock/ ra2studio

Microsoft Office

Excel-Daten visualisieren: 8 Tipps für mehr Übersicht

Wir zeigen, wie Sie Daten in Excel-Tabellen visualisieren. Damit steigern Sie die Übersicht und Lesbarkeit in Ihren Kalkulationen.

Outlook - Logo

Office-Tipp

Outlook: Kalenderwochen immer anzeigen

Wir zeigen, wie Sie in Outlook die Kalenderwoche anzeigen lassen können. Unser Office-Tipps sorgt für Durchblick bei der Terminplanung.