Dinge, die Windows nicht verzeiht

Fehler 6

Fehler 6: Festplatte defragmentieren

Als ordentlicher Mensch wollen Sie auch auf Ihrem Rechner alles aufgeräumt haben, deshalb starten Sie regelmäßig eine Festplatten- Defragmentierung.Das Defragmentieren der Festplatte bringt einen deutlichen Leistungsschub - diese Legende hält sich hartnäckig bei vielen PC-Anwendern. Zu Zeiten von Windows 95, 98 und ME war das Defragmentieren sicher noch eine sinnvolle Sache, denn das damalige Dateisystem FAT32 bremste Windows aus, wenn Teile von Dateien verstreut über die Festplatte gespeichert waren. Seit Windows XP aber ist das verbesserte Dateisystem NTFS im Einsatz, das Dateien intelligenter auf der Festplatte ablegt: Das Defragmentieren bringt hier nur noch einen kaum messbaren Geschwindigkeitszugewinn. Trotzdem greifen einige Windows-Nutzer sogar zu höchst riskanten Tools wie etwa Total Defrag 2007 von Paragon. Wer das Programm bei seiner Arbeit unterbricht, riskiert seine komplette Windows-Installation zu beschädigen. Ähnlich gefährlich sind auch Freeware-Defragmentierer wie der Ultra Defragmenter (). Er installiert einen eigenen, riskanten Kernel-Treiber, der eine besonders schnelle Festplattenoptimierung ermöglichen soll.

Arbeitet dieser jedoch fehlerhaft oder stürzt er beim Schreiben von Daten ab, gehen dabei leicht wichtige Dateien verloren. Wenn Dateien nicht mehr lesbar sind, sich Ordner nicht mehr öffnen lassen und die Festplatte plötzlich seltsame Geräusche von sich, deutet dies auf ein nahendes Total-Versagen hin. Ein Defragmentieren ist dann ein absolutes Tabu, denn durch das Verschieben der Dateien macht man eher noch mehr kaputt. Mit HDD Health können Sie den Zustand Ihrer Festplatte überprüfen. Bei Bedarf sollten Sie Ihre Daten rasch auf eine neue Festplatte kopieren.

Beim Anschließen neuer Laufwerke sollst Du aufpassen, weiß Fehler Nummer 7

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

So geht's

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.
Temp-Ordner

Die Datenträgerbereinigung von Windows 7/8/10 entfernt nicht allen Datenmüll. So können Sie die Dateien im Temp-Ordner selbst löschen.
7 Tipps

Was tun, wenn Windows 10 langsam startet? Unsere 7 Tipps für ein schnelleres Booten lassen das System merklich schneller hochfahren.
Administrative Laufwerksfreigabe

Wir zeigen, wie Sie Admin-Freigaben unter Windows 10 und 8.1 einrichten. Damit greifen Sie unkompliziert auf Laufwerke im Heimnetzwerk zu.
Direkt auf den Desktop

Die automatische Anmeldung in Windows 10 spart Zeit. Wir zeigen, wie Sie Ihren PC oder Laptop nach dem Booten ohne Passwort nutzen können.