Microsoft Office

Excel-Kalkulation: Was kann ich mir leisten, Fördermittel & Ausblick

© Archiv

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?

Der Preis, den Sie sich letztendlich für ein Haus oder eine Wohnung leisten können hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  1. Monatliche Höchstbelastungsgrenze kalkulieren
    Miete plus finanzielle Mittel, die darüber hinaus aufgebracht werden können, ergeben den Betrag, den Sie jeden Monat für das Eigenheim abzweigen können. Wer zum Beispiel monatlich 800 Euro Miete zahlt und regelmäßig 500 Euro spart, könnte 1.300 Euro aufbringen.
  2. Eigenmittel ermitteln 
    Angespartes Kapital, Geldgeschenke zum Beispiel von Eltern etc. zuzüglich ggf. Wertpapiere, die verkauft werden sollen sowie Eigenleistung müssen addiert werden. Die Eigenmittel können vom Kaufpreis abgezogen werden. Die Differenz ergibt den Fremdkapitalbedarf.
  3. Aktuellen Zinssatz recherchieren
    Im Internet recherchieren, etwa bei www.biallo.de und unter www.kfw.de. Achtung: Bei einem geringen Anteil an Eigenmitteln kann der Zinssatz u. U. höher ausfallen.
  4. Funktion Barwert einsetzen
    BW liefert den Darlehensbetrag, der unter Angabe der folgenden Argumente ausgezahlt wird:
    a. Zins: recherchierter Zinssatz/12;
    b. Zr: zugehörige Laufzeit des Kredits x 12
    c. Angabe der gewünschten Restschulden
    d. Fälligkeit (0 = Zahlung am Ende der Periode, 1 = Zahlung am Anfang der Periode)
  5. Gesamtkapital berechnen
    Fremdkapital (mit BW ermittelt) plus Eigenmittel ergeben das zur Verfügung stehende Kapital, das für den Immoblienkauf zur Verfügung steht.
  6. Immoblienpreis ermitteln
    Der Preis, zu dem Immobilien angeboten werden, erhöht sich durch Nebenkosten wie Notar, Gerichtsgebühren ggf. Maklerkosten etc. Der daraus resultierende Betrag wird mit dem Gesamtkapital verglichen.

Mehr lesen

Klimafreundliches Auto

E-Mobilität soll für weniger CO2-Ausstoß sorgen. Stellt sich die Frage: Was kostet das Fahren von E-Autos? Hierbei hilft Ihnen eine…

Fördermittel

Beim Erwerb von Wohneigentum steht Ihnen u. U. eine staatliche Förderung zu:

  • Baukindergeld
    12.000 Euro Zuschuss pro Kind (10 Jahre lang je 1200 Euro). Grenze: Haushaltseinkommen von max. 90.000 Euro bei einem Kind plus 15.000 Euro für jedes weitere Kind.
    (Link zum Baukindergeld)
  • Förderkredit Energieeffizient Bauen
    Kredit bis 120.000 Euro, günstige Zinsen, Tilgungszuschuss (Anteil des Kredits, den Sie nicht zurückzahlen müssen).
    (Link zu Förderredit Energieeffizient Bauen)
  • KfW-Wohneigentumsprogramm
    Kredit bis 100.000 Euro möglich; günstige Zinsen.
    (Link zum KfW-Wohneigentumsprogramm)

Ausblick

Beim Immoblilienkauf gibt es viel zu rechnen. Streng genommen darf man nur die Fremdkapitalkosten und die sonstigen, mit den Darlehen sowie der Immobilie verbundenen, Kosten mit den Auslagen fürs Mietobjekt vergleichen. 

Letztendlich bleibt die Tilgung mehr oder weniger in der eigenen Tasche, sodass man am Ende mietfrei wohnt. Doch Tilgung hin oder her: Man muss in jedem Fall in der Lage sein, die monatliche Belastung ganz sicher zu stemmen. Deshalb sollten Sie unbedingt das Ende der Laufzeit im Auge behalten und bei niedrigen Zinsen die Tilgung möglichst hoch ansetzen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Office-Tipp

Mit der Teilergebnis-Funktion in Excel rechnen Sie auch in gefilterten Listen korrekt. Unser Tipp zeigt, wie es geht.
MS Office - Excel

Mit Tastenkombinationen beschleunigen Sie die Arbeit in Excel und machen früher Feierabend. Wir haben die wichtigsten Kombinationen zusammengetragen.
Anleitung

Stundenpläne, Tages- und Wochenplaner kann man immer wieder sehr gut gebrauchen. Mit Excel können Sie sich diese Planungshilfen sehr schnell selbst…
Office Tipps & Tricks

Gelegentlich möchte man zwei Texte oder Tabellen miteinander vergleichen. Das geht mit Word und Excel sehr einfach von der Hand. Wir zeigen Ihnen wie.
Microsoft Office

Vieles lässt sich in Excel intuitiv lösen. Für einige Probleme müssen die Anwender aber tief in die Trickkiste greifen und Funktionen in der richtigen…