Freiberufler und Einzelunternehmen Anzeige

Einnahmen-Überschussrechnung erstellen: So geht’s

11.12.2019 von The-Khoa Nguyen

Als Freiberufler oder Einzelunternehmen brauchen Sie keine aufwändige Bilanz zu erstellen. Es reicht eine EÜR: die Einnahmen-Überschussrechnung.

ca. 1:20 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Lexware EÜR
Lexware hilft bei der Einnahmen-Überschussrechnung.
© © rosifan19 - Fotolia.com

Freiberufler und auch kleine Firmen müssen wie jede andere Unternehmung dem Finanzamt Bericht erstatten. Für diese Steuerpflichtigen bedarf es aber keiner detaillierten Bilanz mit einer Übersicht über Einnahmen, Ausgaben, Vermögen und Schulden. Vielmehr reicht neben einer Abschreibungsliste eine deutlich einfacher umzusetzende Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR), die dem Finanzamt Aufschluss über die wichtigsten Kennzahlen gibt.

Wer darf eine EÜR statt einer Bilanz anfertigen? Das gilt in jedem Fall für Freiberufler, die im wissenschaftlichen, künstlerischen, schriftstellerischen, unterrichtenden oder erziehenden Bereich selbstständig sind. Ein Einzelkaufmann mit Eintrag im Handelsregister mit höchstens 600.000 Euro Umsatz und höchstens 60.000 Euro Gewinn ist ebenso zu einer EÜR statt einer Bilanz berechtigt. Dieselben Umsatz- und Gewinngrenzen gelten für Unternehmen ohne Handelsregistereintrag.

Tipp: Einnahmen-Überschussrechner von Lexware

Bei einer EÜR brauchen Sie lediglich eine einfache Gegenüberstellung von Betriebseinnahmen und –ausgaben zu erstellen. Der Arbeitsaufwand ist somit bedeutend geringer, da Sie dem Finanzamt keine Auskunft über Vermögen und Schulden geben müssen. Steuern zahlen Sie zudem erst, wenn der Gewinn auf Ihrem Firmenkonto eingegangen ist. Das bringt Ihnen eine höhere Liquidität, denn die Steuerlast auf den Gewinn berechnet sich erst aus den tatsächlich geflossenen Einnahmen und Ausgaben – unabhängig vom veranlagten Jahr.

Die Firma Lexware bietet einen günstigen und leistungsfähigen EÜR-Rechner, der Ihnen das Erfassen und Verwalten von Umsätzen, Ausgaben und Gewinnen zentral und bequem ermöglicht. Sie können wiederkehrende Buchungen genauso einfach organisieren wie verschiedene Konten. Und nochmals eine Menge Zeit sparen.

Tipps: Software rund um Finanzen, Buchhaltung & Firmen

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Haufe Business Office Professional

Finanzen

Haufe Business Office Professional

95,0%

Haufe Business Office Professional besteht aus Personal, Finance und Steuer Office Professional. Wir haben das Paket im Test.

Finanzen

Kaufmännische Komplettpakete im Test

Buchhaltung: Cloud-Dienste vs. Desktop-Software

Cloud oder klassisches Komplettpaket - was ist besser für die Buchhaltung geeignet? Wir testen vier Klassiker gegen drei Online-Services.

Lexware Financial 2017

Kaufmännisches Komplettpaket

Lexware Financial Office 2017 im Test

94,0%

Das kaufmännische Komplettpaket Lexware financial office 2017 besteht aus Finanzbuchhaltung, Lohnabrechnung und Auftragsbearbeitung. Der Test.

Lexware elektronisches Fahrtenbuch

Anzeige Jetzt einsteigen!

Lexware elektronisches Fahrtenbuch: Steuern sparen mit…

Lexware elektronisches Fahrtenbuch hilft beim Steuern sparen. Nutzen Sie den Jahreswechsel, um auf die günstige Komplettlösung umzusteigen.

Lexware elektronisches Fahrtenbuch

Anzeige Fahrtenbuch

5 typische Fehler vermeiden mit Lexware elektronisches…

Fehler im Fahrtenbuch können teuer werden. Werden sie vom Finanzamt entdeckt drohen hohe Nachzahlungen. Mit Lexware elektronisches Fahrtenbuch können…