Modernes Webdesign

Ereignisse eines Vorgangs

9.9.2011 von Anna Kobylinska und Filipe Pereira Martins

ca. 1:50 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Drag-und-Drop mit HTML5
  2. Ereignisse eines Vorgangs
  3. Standardverhalten unterdrücken
  4. Das dataTransfer-Objekt
  5. Upload von Dateien

Als Resultat entstehen drei Textkästen, die sich mit der Maus bereits anfassen lassen. Greift der Benutzer ein Element der Webseite und zieht es von seiner Position weg, reduziert der Browser in der Regel seine Opazität. Einige der älteren Browser, insbesondere Firefox, erwarten hierzu allerdings explizite Anweisungen.

Ereignisse eines Vorgangs

Damit die Browser das Ziehen drag-fähiger Elemente als ein relevantes Ereignis zur Kenntnis nehmen und darauf reagieren können, werden passende Ereignis-listener benötigt. Zur Auswahl stehen:

  • dradstart: Start des Drag-und-Drop-Vorgangs
  • drag: Ziehen
  • dragenter, dragover und dragleave: visuelle Hinweise zwecks verbesserter Benutzerinteraktion
  • drop: Loslassen
  • dragend: Ende des Drag-und-Drop-Vorgangs
Der Browser muss das Ausgangselement am Ursprungsort als drag-fähig erkennen, die Daten erfassen und in der Lage sein, sie in der so genannten Drop-Zone abzulegen.

Starten eines Drag-Vorgangs

Wurde das Attribut:

draggable="true";

dem betreffenden Element erst einmal zugewiesen, gilt es, einen dragstart-Ereignishandler zu erzeugen, um die Auswertung von Drag-und-Drop-Ereignissen zu ermöglichen. Beim Auftreten eines dragstart-Ereignisses, das ja einen neuen Drag-und-Drop-Vorgang einläutet, ließe sich etwa die Opazität des betreffenden Elementes reduzieren:

function handleDragStart(e)
{
this.style.opacity = '0.4';
// das ist der Ausgangsknoten
}
var cols = document.querySelectorAll
('#columns .column');
[].forEach.call(cols, function(col)
{
col.addEventListener('dragstart',
handleDragStart, false);
});

Verbessertes Feedback

Damit der Benutzer den Drag-Vorgang intuitiv abschließen kann, benötigt er visuelles Feedback zum Ablauf des Vorgangs. Dieses liefern im Idealfall sowohl das drag-fähige Objekt als auch die Drop-Zone.Da das Ziel des dragstart-Ereignisses auf das Ausgangselement gesetzt ist, erhält der Benutzer mittels

this.style.opacity = '0.4';

visuelles Feedback im Verlauf des gesamten Vorgangs (unabhängig vom Verhalten des Browsers). Beim Loslassen der Maustaste wird die Opazität allerdings nicht zurückgesetzt.Um die Benutzerführung konsequent und logisch wirken zu lassen, müssen wir die Opazität wieder auf den Wert 100 % setzen:

this.style.opacity = '1';

sobald der Drag-Vorgang abgeschlossen ist. Es bietet sich an, dies imm Ereignishandler für die Ereignisse dragleave und dragend zu berücksichtigen.

image.jpg
Editieren des draggable-Attributes in Dreamweaver CS5.5.
© Internet Magazin

Die Ereignishandler dragcenter, dragover und dragleave können genutzt werden, um dem Website-Besucher zusätzliches visuelles (und/oder akustisches) Feedback über den Ablauf des Vorgangs zu liefern. Greift der Benutzer das Symbol einer Ware und schwebt dieses über dem Warenkorb, so sollte sich diese Aktivität in geänderten CSS-Attributen der Drop-Zone des Warenkorbs widerspiegeln.Das hilft dem Besucher, zu unterscheiden, ob er etwa ein neues Produkt dem Warenkorb hinzufügt oder ein bestehendes Produkt durch das aktive Element ersetzt. Insbesondere bei der Umsetzung eines Warenkorbs mit Drag-und-Drop-Funktionalität muss man ebendiesem Aspekt der Gestaltung der Seite besondere Aufmerksamkeit widmen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

internet, webdesign, adobe,  Illustrator, CS6

Webdesign

Webdesign in Adobe Illustrator CS6

Adobe Illustrator wird im Webdesign immer beliebter. Wie Sie das Tool richtig einsetzen, erfahren Sie hier.

Facebook stellte die neue Suche

Facebook

Facebooks Social Graph Search

Was sind die Implikationen für Unternehmen und Endanwender bei Facebooks neuer Suche Graph Search?

Der BGH erklärt das Internet zur Lebensgrundlage.

Online-Recht

Darauf müssen Sie bei den AGB achten

Allgemeine Geschäftsbedingungen liest sich niemand gerne durch. Sie sind jedoch notwendig und äußerst sinnvoll. Worauf sie achten sollten.

Online-Urheberrecht: Unser Ratgeber bietet Tipps für das Cloud-Recht.

Online-Recht in der Cloud

Wie sieht das Urheberrecht in der Wolke aus?

Dateien werden immer häufiger in der Cloud bereitgestellt. Rechtlich ist das jedoch durchaus problematisch. Wir klären über das Urheberrecht in der…

Logistik im E-Commerce: Prozesse rund um die Logistik.

E-Commerce-Logistik

Logistik im E-Commerce

Für den Erfolg eines Online-Shops sind zahlreiche Faktoren verantwortlich. Neben Produktvielfalt und Darstellung der Waren gehört auch die Logistik.