Empfehlungen der Redaktion

Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung

16.11.2005 von Redaktion pcmagazin

Was ist mir bei Software wichtig? Zunächst muss sie die Aufgaben, die ich damit lösen möchte, zuverlässig bewältigen. Das heißt, der Funktionsumfang der Programme muss stimmen.

ca. 2:05 Min
Ratgeber
  1. Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
  2. Teil 2: Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
  3. Teil 3: Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
  4. Teil 4: Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
  5. Teil 5: Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
  6. Teil 6: Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
© Archiv

Es gibt unglaubliche Mengen an Software. Vom kleinen Verwaltungsprogramm für Überraschungseier bis zum ausgewachsenen Office-Paket: Es gibt nichts, was es nicht gibt. Da ist es gar nicht so einfach, seine Favoriten herauszufinden, denn viele Programme sind richtig gut. Aber wenn ich nicht gerade Artikel schreibe, verwende ich meinen PC, um Filme und Musik zu bearbeiten. Und das ein oder andere Computerspiel zur Entspannung muss dann auch schon sein.

Für Musik ist myMP3pro Version 5 von Steinberg meine erste Wahl. Die Software ist zwar schon etwas älter, aber erfüllt alle Aufgaben, die ich von ihr erwarte. Das Programm spielt nicht nur meine Musikdateien ab, sondern rippt auch CDs, wandelt Audiodateien in MP3s um und bringt Ordnung in das Musikchaos auf meiner Festplatte. Es findet alle Lieder auf meinem Rechner und sortiert sie nach Interpret, Titel und Genre. Legt man eine CD ein, so wandelt myMP3pro die Lieder gleich in MP3s um, wobei sich die Qualität einstellen lässt. Informationen über Titel und Interpret besorgt sich das Programm dabei direkt aus dem Internet.

Bei Filmen verwende ich die Filmbrennerei 2 von Ulead. Da mein VHS-Rekorder demnächst aus dem Wohnzimmer verbannt wird, muss ich meine Videokassetten auf DVD bekommen. Und dazu ist die Filmbrennerei sehr gut geeignet. Denn mit wenigen Mausklicks ist der Film umgewandelt und auf DVD gebrannt - inklusive einem kleinen Menü. Das ist zwar nicht sehr ausgefallen, aber das muss bei den alten Urlaubsfilmen auch nicht sein. Wer seine Filme richtig bearbeiten will, muss zu ausgefeilteren Programmen greifen. Aber um schnell und einfach und in akzeptabler Qualität seine VHS-Kassetten auf DVD zu brennen, ist es für mich erste Wahl. Voraussetzung ist aber, dass man eine Videokonverterbox besitzt, um den Rekorder an den PC anzuschließen.

Wenn es ums Brennen geht, geht für mich nichts über Nero. Mit der neuen Version 6.6 mit dem Namen "Reloaded" hat die Brenn-Software noch mehr Funktionen bekommen. Sie ist einfach zu bedienen und gerade der DVD-Bereich ist inzwischen sehr gut. Vor allem "Nero recode" überzeugt: Damit rechnet man Filme passend für eine DVD-5 um, die dabei erzeugte Bildqualität ist sehr gut. Alle Standardaufgaben, wie Musik- und Daten-CDs, erledigt Nero auch sehr zuverlässig. Und mit der ständigen Versorgung von (Gratis-)Updates bin ich immer auf dem neuesten Stand.

Empfehlung: geringer Aufwand, große Wirkung
Einfach zu bedienen, trotzdem ordentliche Ergebnisse: die Filmbrennerei 2 von Ulead.
© Archiv

Über Taxman habe ich mich ja bereits geäußert. Früher war die Steuererklärung ein jährlich wiederkehrender Albtraum. Mit Taxman hat sie ihre Schrecken verloren. In maximal zwei Stunden ist alles erledigt und die Formulare per Internet auf dem Weg zum Finanzamt.

Und weil der PC nicht nur zum Arbeiten gut ist, sind Spiele mein großes Hobby. Derzeit hält mich der Fußball Manager 2005 von Electronic Arts nächtelang wach. Als Fußballfan hat man hier die Möglichkeit, seinen eigenen Verein zu trainieren und zu managen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Lizenzschlüssel / Software-Produktschlüssel (Symbolbild)

So geht's

Lizenzschlüssel auslesen und Software neu installieren

Sie wollen ein Programm neu installieren, finden aber den Lizensschlüssel nicht? Wir zeigen Ihnen wie Sie den Programmkey bequem auslesen können.

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Office-Tipps für Einsteiger

Excel: Nur jede n-te Zelle addieren

Nicht selten muss man aus Spalten oder Zeilen nur jede zweite, dritte, vierte ... Zelle addieren. Mit einer Formel geht das sehr einfach.

PC schneller machen: Tuning für RAM & CPU

PC-Leistungstest

Die besten Benchmark-Tools, die Ihren PC ausreizen

Wie stark ist Ihr PC? Aufschluss geben Benchmarks. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tools und Downloads Sie Ihren PC einem fordernden Leistungstest…

Gimp,Tricks,Bilderbearbeitung,Tipps,Tutorial

Photoshop-Alternative

Gimp Tutorial: Erste Schritte für bessere Bilder

Das Bildbearbeitungsprogramm Gimp ist eine kostenlose, komfortabele Alternative zu Photoshop. In unserem Tutorial geben wir Tipps für Einsteiger.

Outlook-Tipps

Outlook funktioniert nicht mehr

Outlook reparieren: 7 Tipps, die typische Probleme lösen

Outlook startet nicht oder stürzt immer wieder ab? Das können Sie reparieren! Diese 7 Tipps helfen, wenn Outlook nicht funktioniert.