Dark Souls 2.0

Elden Ring: Alle Infos zu Release, Story, Gameplay & Grafik

12.11.2021 von Laura Pippig

Elden Ring wird das nächste große Spiel der Dark Souls Entwickler. From Software arbeitet mit George R. R. Martin am Titel, der 2022 erscheint.

ca. 6:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Elden Ring
Elden Ring wird ähnlich düster wie seine geistigen Vorgänger.
© From Software / Bandai Namco

Kaum eine Spielereihe ist so berüchtigt wie die "Dark Souls"-Reihe von Entwickler From Software. Gerade durch ihren Schwierigkeitsgrad und die beeindruckenden Bosskämpfe ist sie für viele Fans der Inbegriff von forderndem, motivierendem Gameplay und tollem Design. Dennoch bekleidet Dark Souls bisher eher eine Nische für Spielende, die kein Problem damit haben, auch mal zu leiden und denselben Boss dutzende Male anzugehen.

Von den gleichen Entwicklern erwartet uns nun bald ein neues Spiel namens "Elden Ring", das sehr ähnlich und doch sehr anders sein wird. Konkret wird es eine ganz neue Fantasywelt mit einer eigenen Geschichte geben, die aus der Feder von Hidetaka Miyazaki stammt. Das Besondere: George R. R. Martin, der Autor der Fantasy-Bestsellerreihe "Das Lied von Eis und Feuer" hat ebenfalls an der Story mitgewirkt, was zur Ankündigung im Jahr 2019 für jede Menge Aufruhr sorgte.

Wir sammeln bis zum Erscheinen von Elden Ring alle bisher bekannten Infos zur Story, dem Gameplay, Plattformen, Release-Termin und mehr. Dann können Sie selbst entscheiden, ob die neue Richtung des Spiels Ihnen zusagt oder eben nicht.

Worum geht es in Elden Ring?

Die Handlung von Elden Ring spielt im Zwischenland, das von Königin Marika der Ewigen regiert wird. Sie verfügte wohl lange Zeit über die Macht des titelgebenden "Eldenrings", der als die Quelle des Erdenbaums bezeichnet wird. Das Wort "Elden" bedeutet so viel wie "uralt" oder auch unsterblich. Der Eldenring könnte also kein echter Ring, sondern eher eine Metapher für ewige Macht und ewiges Leben sein.

Als der Eldenring zerbricht und Marikas Herrschaft endet, bricht Chaos im Zwischenland aus. Marikas Kinder, allesamt Halbgötter, rissen die Fragmente des Eldenrings an sich, die seitdem als Große Runen bekannt sind. Die Verderbtheit ihrer neuen Macht löste einen Krieg aus: die Zertrümmerung. Aus diesem Krieg entstanden die sogenannten Befleckten, die von der mysteriösen "Gnade" verschmäht werden und als Verbannte gelten.

Diese Befleckten sind weder tot noch lebendig, sondern irgendwo zwischen diesen beiden Zuständen. Und unser Hauptcharakter in Elden Ring ist natürlich einer dieser Befleckten. Im Laufe der Geschichte sollen wir uns dennoch zurück ins Zwischenland wagen und nach den Fragmenten des Eldenrings suchen, um zum neuen Eldenfürst aufzusteigen.

Dabei werden uns in typischer From-Software-Manier gefährliche Gegner, aber auch zwielichtige Charaktere begegnen. Diese werden uns dieses Mal nicht nur unterstützen oder mit Informationen versorgen, sondern auch verraten können. Ob die Besitzer der Eldenring-Fragmente zum einen oder zum anderen gehören, wird wohl eine Überraschung des Spiels sein. Vermutlich werden wir ihnen aber in gewaltigen Bosskämpfen begegnen, um die Großen Runen erneut zum Eldenring zusammenzufügen.

Elden Ring
Die Spielwelt von Elden Ring soll größer werden als anfangs gedacht.
© From Software/Bandai Namco

Wie ist das Gameplay von Elden Ring?

Elden Ring wird erneut darauf setzen, Spielende mit Herausforderungen und der Aussicht auf schwer zu besiegende Bosse zu locken. Auch wenn das Spiel laut Aussage der Entwickler weniger anspruchsvoll als Dark Souls oder Bloodborne werden soll, steckt die DNA beider Spiele doch immer noch im Kern von Elden Ring. Wir werden also sicherlich mehrere Anläufe für einige Aufgaben brauchen und auch mal bei dem einen oder anderen Boss verzweifeln.

Elden Ring lockt außerdem mit einer komplett neuen, gigantischen Fantasy-Welt, die dieses Mal frei begehbar sein wird. In dieser finden wir zudem weitläufige Dungeons, die das beklemmende Gefühl von Dark Souls zurückbringen. Wir reisen durch die Welt sowohl zu Fuß als auch mit einem neuen Begleiter: unserem eigenen Pferd. Mit diesem überqueren wir weite Abgründe oder hohe Klippen. Von grünen Ebenen über unheimliche Sümpfe und Berge bis hin zu bedrohlichen Schlössern soll es Einiges zu erkunden geben - und das bei wechselnden Tageszeiten sowie Wetterbedingungen.

Unser Befleckter ist mal wieder kein vorgegebener Charakter, sondern kann von uns selbst erstellt werden. Danach können wir unseren persönlichen Spielstil wählen, indem wir mit einer Vielzahl an Waffen, magischen Fähigkeiten und Fertigkeiten experimentieren. Es soll außerdem möglich sein, mit anderen Spielern in einem Koop-Modus zusammen zu arbeiten, was anhand der schieren Größe der Spielwelt sinnvoll erscheint.

ELDEN RING - Official Gameplay Reveal Trailer

Quelle: Bandai Namco
Der Trailer zeigt nicht viel, aber genug um Vorfreude auszulösen.

Elden Ring soll anders als Dark Souls eine breitere Masse an Spielern ansprechen. Dennoch wird es nicht auf die Stärken vorheriger Spiele wie Anspruch, mysteriöse Story oder besondere Mechaniken verzichten. Dieser Spagat zwischen Alt und Neu ist spannend und könnte gelingen, wenn man sich genug Zeit für Feinschliff nimmt.

Neue Features in Elden Ring wie die offene Spielwelt, das eigene Reittier, Komfort-Funktionen für neue Spieler sowie kleinere Änderungen am Gameplay klingen jedenfalls so vielversprechend, dass wir an die Vision von Elden Ring glauben. Und dank der Unterstützung von George R. R. Martin erwartet uns definitiv eine gewaltige Geschichte mit vielen Wendungen.

Update: Am 4. November wurde neues Gameplay-Material zu Elden Ring veröffentlicht. Darin sehen wir Szenen aus verschiedenen Abschnitten der Open World und bekommen einen ausführlicheren Eindruck zu diversen Features.

Elden Ring - Gameplay Overview

Quelle: IGN / From Software
Fast 20 Minuten Gameplay aus Elden Ring zeigen viele Eindrücke aus dem Spiel.

Ein Blick auf die Ingame-Karte zeigt beispielsweise, wie gewaltig Elden Ring wirklich wird. Wir können aber praktische Marker setzen, die direkt in der Spielwelt zu sehen sind und uns zum gewünschten Zielort führen. Mit den vielen Jump-Pads erreichen wir außerdem höher gelegene Orte.

Interessant war auch der augenscheinlich nahtlose Übergang in einen Dungeon. Dort erwarten uns Umgebungen, die wieder deutlich mehr an Dark Souls erinnern. Alle Gebiete können auch jederzeit mit anderen Mitspielern erkundet werden. Dieses Feature könnte allerdings etwas an der Immersion kratzen, wenn wir nicht mehr alleine den vielen Gefahren begegnen müssen.

Im Trailer taucht auch der mysteriöse Charakter Melina auf, der dem Protagonisten einen Handel anbietet. Es wird vermutet, dass sie eine ähnliche Rolle wie die Feuerhüterin aus Dark Souls einnehmen wird. Eventuell könnte sie aber auch eine wichtigere Rolle in der Story einnehmen.

Einen ersten Vorgeschmack auf den Bosskampf mit "Godric the Golden" gab es ebenfalls. Dieser dauert aber nur wenige Minuten - den Rest des Kampfes sowie den Sieg müssen wir uns wohl selbst erspielen, wenn Elden Ring erscheint.

God-of-War-PC-Release

Sony

God of War für PC angekündigt

God of War ist einer von Sonys stärksten Exklusivtiteln. Im nächsten Jahr erscheint das Spiel zum ersten Mal auch auf dem PC.

Elden Ring: Weitere Neuerung im Überblick

Neben der offenen Spielwelt gibt es noch andere Elemente in Elden Ring, die sich von den bisherigen Spielen unterscheiden. Dazu gehören unter anderem:

  • Sprungfähigkeit: Nicht nur unser Pferd kann durch die Luft hüpfen. Der eigene Charakter kann ebenfalls springen, um Hindernisse zu überwinden.
  • Reduzierter Fallschaden: Während ein unbedachter Sprung in die Tiefe früher schnell das Leben kostete, kann man in Elden Ring relativ weit fallen, ohne Schaden zu nehmen. Das erleichtert die Erkundung in der Vertikalen.
  • Veränderter Flakon: Der Estus-Flakon konnte immer nur Leben wiederherstellen. In Elden Ring können wir unseren Flakon aber auch so wählen, dass wir unsere Fertigkeitenpunkte auffällen und beispielsweise mehr Zauber wirken können. Außerdem füllt sich der Flakon manchmal von selbst auf, wenn wir bestimmte Gegnergruppen in der Spielwelt besiegen.
  • Crafting: Offenbar besitzt Elden Ring ein rudimentäres Crafting-System, in dem sich nützliche Gegenstände wie etwa Bomben herstellen lassen. Rüstungen oder Waffen werden wir aber voraussichtlich nicht craften können.

Update: Aus dem Netzwerk-Test von Elden Ring ging hervor, welche Klassen verfügbar sein werden. Bisher wurden fünf Starter-Klassen gezeigt: Warrior, Enchanted Knight, Prophet, Champion und Bloody Wolf. Auf dem offiziellen Twitter-Account wurden auch einige Bilder zu den Klassen geteilt.

Elden Ring: Grafik-Details enthüllt

Vor Kurzem konnten wir mehr über die Grafik von Elden Ring erfahren. Bandai Namco teilte auf der eigenen Webseite Details zur Konsolen- sowie PC-Version des Spiels. Darin heißt es, Elden Ring erscheint zu Release mit HDR-Support, aber noch nicht mit Raytracing-Effekten. Diese sollen per Patch nachgeliefert werden.

Die maximale Framerate auf dem PC wird außerdem auf 60FPS beschränkt. Ebenso sieht es auf der Playstation 5 sowie Xbox Series X/S aus, wenn der Performance-Modus aktiviert wird. Auf der PS4 sowie Xbox One bekommen wir maximal 30FPS. Die beiden Next-Gen-Versionen werden ebenfalls Raytracing unterstützen und per Patch erhalten.

Wann erscheint Elden Ring?

Der offizielle Release-Termin von Elden Ring ist der 25. Februar 2022. Ursprünglich sollte das Spiel im Januar erscheinen, wurde aber zugunsten zusätzlicher Entwicklungszeit um etwa einen Monat verschoben.

Elden Ring erscheint für Xbox Series, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und den PC. Sie können den Titel bereits vorbestellen, was wir generell nur denen empfehlen, die sich absolut sicher sind.

Deathverse

Neue Spiele

Sony State of Play: Die Highlights der Oktober-Präsentation

Eine neue Ausgabe der Sony State of Play ist erschienen, im Livestream zeigte man neue Spiele und Ankündigungen. Wir haben alle Infos und Trailer.

Viking Age

Valhalla light

Assassin's Creed: Viking Age Discovery Tour gestartet

Ubisoft bringt mit der Discovery Tour zu Assassin's Creed Valhalla die Option, Geschichte hautnah zu erleben. Viking Age ist ab jetzt verfügbar.

Black Friday Marvel GamesAktion Overlay

Sony

Die besten PS5-Spiele: Diese Titel lohnen sich auf der…

Wer auf der Playstation 5 spielen möchte, der hat die Qual der Wahl. Welche PS5-Spiele sind denn so gut, dass es sich lohnt? Wir haben die Antwort.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Atari VCS

Retro-Spielkonsole

Atari VCS Release: Vorbestellung im April, ungefährer Preis…

Der Hersteller Atari stellte auf der Game Developer Conference die Retro-Spielkonsole Atari VCS vor. Gerüchte handelten diese zuvor als Ataribox.

Promo-Material zu Halo Infinite: Der Master Chief auf einem Halo

Für PC, Playstation, Xbox und Switch

Diese Spiele erscheinen im Dezember und darüber hinaus

Welche Spiele erscheinen 2021? Alle bestätigten Highlights für PC, PS5, Xbox und Switch gibt es bei uns als übersichtliche und aktuelle Liste.

diablo-4-lilith

FAQ

Diablo 4: Alle Infos zu Release, Story, Klassen & Co.

Diablo 4 ist der lang ersehnte Nachfolger zu Blizzards erfolgreicher „Hack and Slay“-Reihe. Das wissen wir jetzt schon vor dem Release von Diablo 4.

God of War Ragnarok

Epische Fortsetzung

God of War: Ragnarok - Alles zu Story, Gameplay und Release

Der neue Ableger der "God of War"-Reihe steht schon in den Startlöchern. Was wird Kratos nächstes Abenteuer in Sachen Story und Gameplay bereithalten?…

Saints Row Reboot

FAQ

Saints Row: Alle Infos zum Reboot - Story, Gameplay, Release

Saints Row ist das neue Spiel von Deep Silver und möchte die Traditionen der verrückten, gleichnamigen Spielereihe mit neuen Tugenden vermischen. Wir…