VHS-Kassetten archivieren mit DVD-Rekorder und PC

Digital mit dem PC

18.5.2010 von Redaktion pcmagazin und Andreas Greil

ca. 1:55 Min
Ratgeber
  1. Videos retten: Zwei Varianten um VHS ins digitale Zeitalter zu übertragen
  2. Digital per DVD-Rekorder
  3. Digital mit dem PC
  4. Anordnen und schneiden

Digital mit dem PC

Wenn Sie einen PC besitzen, bietet es sich an, das analoge Material mit einem speziellen Werkzeug zu digitalisieren. Sie haben hier zahlreiche Möglichkeiten, Ihren Videofilm aufzupeppen.

Service/Praxis: Praxis 05/10
© Archiv

Um analoge Videos in den PC einlesen zu können, benötigen Sie entsprechende Hardware. Wenn Sie eine Grafikkarte besitzen, die auch über Video-Eingänge verfügt, benötigen Sie nur noch entsprechende Software sprich ein Videoschnittprogramm wie beispielsweise Pinnacle Studio 14 (siehe [int:article,114403/]), Magix oder Adobe Premiere Elements.Es gibt aber auch Lösungen, die nicht mehr umständlich in den Rechner eingebaut werden müssen, sondern anwenderfreundlich extern eingesteckt werden. Eine solche Lösung ist G3 von TerraTec. Das etwa 100 Euro teure Gerät wird an die USB-2.0-Buchse des PCs angeschlossen und bietet neben dem externen Anschlusskasten alle benötigten Kabel. Neben den obligatorischen Video- und Eingängen besitzt die Box sogar eine S-Video-Buchse und einen Scart-Anschluss.

Auch diese Kabel liegen dem Paket bei. Ebenfalls vorhanden: die komplette Software zum Einlesen und Bearbeiten von Videos sowie zum Brennen auf DVD. Nach einer kurzen Treiber- und Programm-Installation steht das Videosystem zur Verfügung. Sie sollten aber den neuesten Grafikkartentreiber installiert haben.

Wichtige Vorbereitungen

Service/Praxis: Praxis 05/10
Im G3-Paket von Terratec ist alles enthalten, was man zum Digitalisieren braucht. Selbst ein Scart-Anschluss ist vorhanden, der Audio und Video in einem Kabel zum PC transportiert.
© Archiv

Während der Installation des G3-Systems müssen Sie angeben, wo die Videos gespeichert werden sollen. Wählen Sie dazu am besten eine separate Festplatte oder Partition. Vermeiden Sie es, wenn es geht, auf demselben Laufwerk zu speichern, auf dem auch das Betriebssystem liegt.

Sorgen Sie für genügend Speicherplatz. Zwei Stunden Video für DVD brauchen etwa 5 GByte. Bereinigen und/oder defragmentieren Sie die Festplatte, um einen gleichmäßigen Datenstrom zu gewährleisten.

Verbinden Sie den Ausgang des Abspielgerätes mit den Eingängen des G3-Videosystems über das Scart-Kabel. Wenn Sie S-Video-Material, also S-VHS oder Hi8, verwenden, benutzen Sie den entprechenden Aus- bzw. Eingang, um auch die höhere Qualität dieses Formates einzufangen. Verbinden Sie dann mit Hilfe des Cinch-Kabels den Audio-Ausgang des Abspielgerätes mit dem Audio-Eingang der G3-Box.

Qualität einstellen und aufnehmen

Service/Praxis: Praxis 05/10
Hier geben Sie die Qualität der Aufnahme an. Wählen Sie für ein DVD-Projekt den entsprechenden Eintrag. Bei Punkt "4" können Sie zudem eine Zeitbegrenzung angeben, nach der die Aufnahme stoppt.
© Archiv

Starten Sie das Magix-Programm. Geben Sie im sich öffnenden Fenster an, dass Sie ein neues Projekt starten wollen, und geben Sie ihm einen aussagekräftigen Namen, damit Sie später Ihre Projekte auch wieder zuordnen können.

Klicken Sie auf "Aufnahme" rechts im Bildschirm und anschließend im neuen Fenster auf "Analoges Video".

Es erscheint nun das Videoaufnahme-Fenster. Unter Punkt "3" definieren Sie die Aufnahmequalität. Wenn Sie das Projekt später auf DVD brennen wollen, wählen Sie "MPEG: DVD". Das Programm zeichnet dann gleich im richtigen Format auf; die spätere Berechnung des fertigen Videos verkürzt sich.

Unter Punkt "4" starten Sie die Aufnahme durch Klick auf den roten "Record"-Knopf. Spulen Sie zuvor das Band an die gewünschte Stelle.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

berg, kirche

Ortskundige Fotos

Geotagging: Wissen, wo geknipst wurde

Tausende Fotos auf der Festplatte, aber wo sind sie noch einmal aufgenommen? Gerade bei Aufnahmen von Ausflügen oder Urlaubsbildern ist es…

Fokussierfehler korrigieren - So geht's

DSLR-Autofokus

Fokussierfehler korrigieren - So geht's

Leider kommt es vor, dass digitale Spiegelreflexkameras nicht immer exakt fokussieren. Mit einem Trick können Sie dieses Problem selbst korrigieren.

Urlaubsbilder

Für Smartphone, Kamera und Co.

7 Foto-Tipps für den Urlaub: So gelingen Ihre Sommerbilder

Vom Action-Shot bis zum Sonnenuntergang: Unsere 7 Foto-Tipps für Kamera und Handy verraten, wie Sie gute Urlaubsbilder mit nachhause bringen.

Technik Geschenke Weihnachten (Symbolbild)

Laptops, Kameras & Co.

Technik zu Weihnachten: Geschenkideen und Kauftipps

Sie sind noch auf der Suche nach den richtigen Weihnachtsgeschenken? Wir haben für Sie die besten Technik-Highlights und Testsieger zusammengestellt,…

Sony Alpha 9 mit Objektiv

Praxis-Test und Tipps

Sony A9 & A7R M2: So schlagen sich die Alphas in der…

Was leisten Sonys Überflieger A 9 und der 42-MP-Vollformater A7R Mark II in der Praxis? Wir stellen Funktionen vor und geben Tipps.