Digitale Fotografie - Test & Praxis
Ratgeber

Die TFT-Technik

Im Gegensatz zum CRT hat ein LCD-Bildschirm eine feste Auflösung. Ein Flüssigkristallbildschirm ist physikalisch in einzelne Bildelemente aufgeteilt, die separat angesprochen werden können. Diese Steuerung und Kontrolle der einzelnen Flüssigkristallzellen übernehmen Transistoren, so genannte TFTs (Thin Film Transistor). Daher kommt auch der oft verwendete Name "TFT-Display" für Flachbildschirme. Diese Dünnschichttransistoren können ein elektrisches Feld zwischen den ITO-Schichten, die meist auf den beiden Glassubstratflächen liegen, erzeugen und werden als eine Art Matrixfläche auf das Glassubstrat aufgedampft. Da sie jedes Bildelement aktiv ansteuern können, also an ihm eine Spannung anlegen oder nicht, wird diese Matrix als Aktivmatrix  bezeichnet. Für die Farbdarstellung wird jedes Pixel nochmals in drei so genannte Subpixel unterteilt. Diese Zellen besitzen einen Farbfilter, entweder Rot, Grün oder Blau. Farben entstehen also bei den Flachbildschirmen, wie auch bei der Bildröhre, durch addi-tive Farbmischung. Folglich muss jeder Subpixel individuell mit einer bestimmten Spannung angesprochen werden, was den Ansteuerungsaufwand eines Farbdisplays natürlich verdreifacht. Ein 17-Zoll-Monitor mit 1280 x 1024 Bildpunkten hat demnach 1280 x 1024 x 3 Transistoren, also fast 4 Millionen Stück.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Fototografie-Wissen

Fotografie-Wissen im Detail: Wir erklären alles rund um Blendenstufen, Lichtstärke und Schärfentiefe bei Objektiven und DSLRs.
Recht

Personen mit Helm sind nur schwer zu erkennen. Reicht das als Begründung, um sie ohne Erlaubnis zu fotografieren? Fachanwalt Mathias Straub klärt auf.
Leitfaden Bildnisrecht

Beim Fotografieren von Personen ist das Recht am eigenen Bild zu beachten. Wie Sie die Einwilligung einholen, erfahren Sie hier.
Wissen Digitalfotografie

In den Entwicklungslabors von Leica diskutiert ColorFoto über die Zukunft von Sensoren, Signalverarbeitung und die Herausforderungen des M-Systems.