Firefox 14 und Opera 12

Alternativen zum Internet Explorer 10

11.9.2012 von Anna-Sophie Maus

Der Internet Explorer 10 (Windows 8) lässt noch auf sich warten. PC go stellt die Alternativen Firefox 14 und Opera 12 vor.

ca. 1:10 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Hier sehen Sie die Windows 8 Developer Preview in der VirtualBox.
Software,Betriebssystem,Windows,Virtualisierung
© Archiv
Firefox 14 schlägt bereits bei der Eingabe vor, welche Webadresse Sie vermutlich eingeben möchten.
Firefox 14 schlägt bereits bei der Eingabe vor, welche Webadresse Sie vermutlich eingeben möchten.
© Hersteller/Archiv

Vor Ende Oktober 2012 ist mit dem Internet Explorer 10 nicht zu rechnen. Macht nichts, denn mit den aktuellen Versionen Firefox 14 und Opera 12 surfen Sie ohnehin besser. Firefox 14 hat die Oberfläche modernisiert. So verschwinden die Favicons aus der Adresszeile in die Tabs, um Manipulationen zu erschweren. Dafür informiert die Adresszeile nun anhand grauer und grüner Schloss-Symbole über SSL-Verbindungen, wobei die Farbe "grün" für höchste Sicherheit steht. Ebenfalls neu ist die Aktivierung der Funktion "Inline Auto-Complete", die bei der Eingabe einer Webadresse die vermutlich gewünschte URL automatisch ergänzt.

Der heimliche Sieger um den Wettlauf der besten Browser 2012 dürfte Opera 12 sein. Das unterschätzte Webprogramm bietet zukunftsweisende Funktionen, denen Internet Explorer, Chrome und Co. hinterherhecheln. Beispielsweise müssen Sie aktive Sitzungen nicht schließen, um in den "Private Modus" zu wechseln. Opera ermöglicht separate "Private Tabs" und speichert dann keine Informationen zu diesen Surfzielen. Phishing-Schutz, Hardware-Beschleunigung und HTML5-Unterstützung sind bereits an Bord.

Opera 12 beherrscht das
Opera 12 beherrscht das "private Browsen" in einzelnen Tabs. Sie müssen zum Umschalten des Modus die aktive Sitzung nicht extra erst schließen.
© Hersteller/Archiv

Die Tableiste lässt sich beliebig verschieben und Suchanfragen starten Sie direkt im Adressfeld. Für jede Seite können Sie festlegen, ob Sie Popups, Cookies und Scripts akzeptieren oder ablehnen. Mit der Gestensteuerung per Maus versprüht Opera sogar ein bisschen Tablet-Flair auf dem PC. Halten Sie die rechte Maustaste gedrückt, um den Befehlskreis anzuzeigen, der Ihnen beispielsweise intuitiv die letzte oder folgende Seite Ihrer Surfhistorie aufruft.

Anonymität im Internet

Für perfekte Anonymität im Web setzen Profis auf das Tor Vidalia Bundle, das mithilfe von "Torbutton" als Add-on in Firefox eingebunden wird. Dort verschleiert es die tatsächlich Herkunft, die Identität und die Surfwege.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

lexoffice

Anzeige Das Office im Web

lexoffice: Einmal Büro zum Mitnehmen, bitte!

Mit lexoffice schreiben Sie Rechnungen und erledigen Bankgeschäfte, wann und wo es gerade passt. Mehr als ein Internetanschluss ist dafür nicht…

whatsapp alternativen

Für Android, iPhone, iPad & Co.

Whatsapp Alternativen: Die 10 besten Messenger-Apps

Es gibt keine Whatsapp-Alternative? Quatsch! Diese Messenger-Apps für Android, iOS und PC sind der perfekte Ersatz.

Kalender synchronisiert auf iPad

Zeit-Management

Outlook, Google und Co.: Kalender synchronisieren - 9…

Kalender auf dem Smartphone, PC und im Web synchronisieren - mit unseren 9 Tipps schaffen Sie genau das. Verpassen Sie keinen Termin mehr!

Browser

Firefox, Chrome und Internet Explorer

Die nervigsten Browser-Probleme gelöst

Egal ob Firefox, Chrome oder Internet Explorer - auch aktuelle Browser haben immer wieder mit Problemen zu kämpfen. Wir haben Lösungen für 11 gängige…

Cloud-Speicher

Meta-Cloud

Diese Tools verbinden Online-Speicher

Diese Meta-Dienste und Cloud-Tools fassen kostenlosen Cloud-Speicher von Google, Dropbox und Co. zusammen - oft besser als das Original.