Klasse erklärt

Diablo 2: Resurrected - Guide zur Assassine

30.9.2021 von Laura Pippig

Diablo 2 Resurrected bietet insgesamt sechs spielbare Klassen. Wir stellen Ihnen die Assassine und ihre Fertigkeiten sowie Talentbäume vor.

ca. 3:30 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
Diablo 2 Resurrected Assassine
Die Assassine ist eine besonders vielseitige Klasse.
© Montage: PC Magazin / Blizzard Entertainment

Die Klassen in Diablo 2: Resurrected unterscheiden sich stark voneinander und erschaffen jeweils ein ganz eigenes Spielgefühl. Vom Haudrauf-Barbaren bis hin zum Totenbeschwörer mit einer eigenen Armee ist alles verteten. Und jede Klasse hat ihre eigenen Besonderheiten, Vorteile und Nachteile.

Um die Feinheiten einer Klasse zu verstehen, sollten Sie diese unbedingt direkt im Spiel ausprobieren. Zusätzlich wollen wir in unserem Guide zur Assassine einige Feinheiten dieser Klasse vorstellen, um den Einstieg und das Leveln zu erleichtern.

Gut zu wissen: Die Assassine gehört einem geheimen Orden an, der auf den Kampf gegen Magie spezialisiert ist und sehr agil in Kämpfen agiert. So können Sie sich auch das Spielgefühl vorstellen. Im Folgenden wollen wir auf allgemeine Tipps, die richtige Ausrüstung und die nützlichsten Fertigkeiten der Assassine eingehen.

Diablo 2 Assassine Guide

Allgemeine Tipps

Die Assassine ist eine besondere Klasse in Diablo 2: Resurrected. Ursprünglich wurde sie erst 2001 mit dem Add-On „Lord of Destruction“ eingeführt, ist aber im Remaster von Beginn an spielbar. Mit einer Kombination aus Nah- und Fernkampf, gefährlichen Fallen und diversen Tricks ist sie sehr vielseitig spielbar.

Sie kann als einzige Klasse in Diablo 2 verschlossene Truhen öffnen, ohne Schlüssel zu verwenden. Außerdem kann sie mit ihren Fertigkeiten sowohl Blitz-, Feuer- als auch Giftschaden verteilen, ohne auf Zauber zurückgreifen zu müssen.

Daher ist ihr Manabedarf auch nicht besonders hoch. Allerdings steckt die Assassine in Kämpfen weniger ein als beispielsweise der Barbar und braucht daher regelmäßig Heiltränke. Passend zum Feeling des Charakters können Sie auch Wurfelixiere wie Erstickungsgas und Knall-Elixiere einsetzen.

Diablo® II: Resurrected™ | Assassin Class Trailer

Quelle: Blizzard Entertainment / Diablo (YouTube)
Hier sehen Sie die Assassine in Aktion.

Waffen und Ausrüstung

Standardmäßig kämpft die Assassine im Nahkampf mit Katar und Klauenwaffen. Wahlweise kann Sie eine Einhandwaffe mit einem Schild kombinieren, um gegnerische Angriffe zu blocken. Oder aber sie kämpft mit zwei Einhandwaffen und teilt so mehr Schaden aus. Mit einer ihrer Fertigkeiten kann die Assassine auch ohne Schild Angriffe blocken.

Alternativ können Sie auch auf Fernkampf setzen. Ein guter Bogen ist hier immer eine gute Wahl und schafft die nötige Distanz zwischen Ihnen und dem Gegner. Im Idealfall ist der Bogen als Zweitwaffe ausgerüstet und kommt in heiklen Situationen zum Einsatz. Sie können den Kampf mit Pfeil und Bogen vor allem mit dem Fallen Talentbaum verbinden.

Ansonsten lohnen sich bei ihr Ausrüstungsgegenstände, die die Bewegungs- oder Angriffsgeschwindigkeit erhöhen. Die Verstohlenheits-Rüstung, die Sie mit dem Runenwort „Taleth“ erschaffen können, ist ein gutes Beispiel hierfür.

Ansonsten kommt es sehr auf den jeweiligen Build an, welche Ausrüstung am besten geeignet ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass sich Ihre Assassine zu langsam bewegt, sollten Sie leichtere Ausrüstung wählen. Stoff und Leder verlangsamen Ihren Charakter weniger stark als schwere Metallrüstengen.

Diablo 2 Resurrected Guide

So gelingt der Einstieg in Diablo 2

Diablo 2 Resurrected Guide: Tipps und Tricks zum Start

Diablo 2 Resurrected ist da und richtet sich an Veteranen und Neueinsteiger. Wir haben Tipps und Tricks, die beim Start oder auch Wiedereinstieg…

Fertigkeiten und Punkteverteilung

Die Assassine kann sehr unterschiedlich gespielt werden. Ihr erster Talentbaum „Kampfkünste“ setzt vor allem auf Tritte und Finishing Moves, um Gegner auszuschalten. Besonders empfehlenswerte Fähigkeiten sind hier Drachen Kralle, Drachen Klaue und Phönix Schlag. Bei diesem Build sollten Sie auf Geschicklichkeit setzen, um mehr Schaden auszuteilen.

Der nächste Talentbaum „Schattendisziplinen“ dreht sich in erster Linie um den Kampf mit Klauenwaffen und diverse Tricks, die im Kampf nützlich sein können. Die Klauen-Beherrschung ist hier ein Muss, denn damit erhöhen Sie den Schaden mit Ihren Klauen-Waffen. Waffen-Blocker ermöglicht Ihnen dann, mit besagten Waffen zu blocken, ohne einen Schild ausgerüstet zu haben. Beschleunigung Tempo erhöht außerdem Ihre Bewegungs- und Angriffsgeschwindigkeit und ist somit ebenfalls recht nützlich.

Später im Talentbaum haben Sie die Möglichkeit, mit der Fähigkeit Giftgeifer Ihren Waffen Giftschaden zuzusetzen. Das sollten Sie auf jeden Fall nutzen, denn Gift ist eine der tödlichsten Effekte in Diablo 2. Verblassen ist nützlich, um Ihre eigenen Resistenzen gegen Gift oder Elementarschaden zu erhöhen. Und mit Schattenkrieger (späterer Skill im Talentbaum: Schattenmeister) erschaffen Sie sogar eine Kopie von sich selbst, die mitkämpft und Ihren Kampfstil kopiert.

Diablo 2 Assassine Guide
Mit der Assassine sieht man auch mal doppelt. Zumindest, wenn man einen Schattenkrieger dabei hat.
© Blizzard Entertainment

Zu guter Letzt gibt es noch den Talentbaum zu den Fallen. Wollen Sie im Kampf komplett auf Fallen und Elementarschaden setzen, dann ist dieser Build der richtige für Sie. Wählen Sie unbedingt Schocknetz, Combo-Blitz-Wächter und Blitz-Wächter und verteilen Sie in diese Fähigkeiten Ihre Punkte. Denn so profitieren Fertigkeiten von Synergie-Effekten, die verstärkend wirken. Später spezialisieren Sie sich dann auf Todeswächter.

Fallen mit Feuerschaden können hier zwar auch eine gute Wahl sein. Doch es gibt mehr Gegner, die Resistenzen dagegen haben, als gegen Blitzschaden. Sie sollten sich aber in jedem Fall auf eine Schadensart spezialisieren, um das Maximum herauszuholen. Charakterpunkte investieren Sie für diesen Build vor allem in Vitalität und ab und zu auch in Mana.

Auf dem normalen Schwierigkeitsgrad ist es noch nicht so wichtig, welchen Build Sie bevorzugen. Man wählt am besten das, was am meisten Spaß macht und passt seine Ausrüstung entsprechend an. Erst auf höheren Schwierigkeitsgraden wird man feststellen, dass man ohne einen gut geskillten Charakter nicht mehr wirklich vorankommt.

Diablo 2 Resurrected

Klassiker neu aufgelegt

Diablo 2 Resurrected im Test: Höllisches Remaster

Mit Diablo 2: Resurrected möchte Blizzard Diablo 2 für eine neue Spielerschaft und Nostalgiker neu aufleben lassen - kann es im Test beidem gerecht…

diablo-4-lilith

FAQ

Diablo 4: Alle Infos zu Release, Story, Klassen & Co.

Diablo 4 ist der lang ersehnte Nachfolger zu Blizzards erfolgreicher „Hack and Slay“-Reihe. Das wissen wir jetzt schon vor dem Release von Diablo 4.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

diablo-4-lilith

FAQ

Diablo 4: Alle Infos zu Release, Story, Klassen & Co.

Diablo 4 ist der lang ersehnte Nachfolger zu Blizzards erfolgreicher „Hack and Slay“-Reihe. Das wissen wir jetzt schon vor dem Release von Diablo 4.

Spider Man Sony Playstation

Spiele-Liste

PS4-Spiele mit PS5-Upgrade oder Performance-Patch: Diese…

Welche PS4-Spiele bekommen ein Upgrade auf eine PS5-Version? Ist das Update auf die Playstation 5 Version kostenlos? Diese Fragen beantworten wir…

diablo 2 beta fazit

Erster Eindruck und Let's Play

Diablo 2: Resurrected - Beta-Eindrücke, alle Infos und…

Diablo 2 bekommt mit Diablo 2: Resurrected eine spannende Neuauflage. Die Beta liefert einen ersten Eindruck, ob der Klassiker auch heute noch Kult…

Diablo 2 Resurrected

Klassiker neu aufgelegt

Diablo 2 Resurrected im Test: Höllisches Remaster

Mit Diablo 2: Resurrected möchte Blizzard Diablo 2 für eine neue Spielerschaft und Nostalgiker neu aufleben lassen - kann es im Test beidem gerecht…

Diablo 2 Resurrected Guide

So gelingt der Einstieg in Diablo 2

Diablo 2 Resurrected Guide: Tipps und Tricks zum Start

Diablo 2 Resurrected ist da und richtet sich an Veteranen und Neueinsteiger. Wir haben Tipps und Tricks, die beim Start oder auch Wiedereinstieg…