Desktop-Prozessoren

CPU-Kaufberatung: AMD- und Intel-CPUs bis 100 Euro

CPU 2018/2019: Intel oder AMD?

© Intel

Der Pentium Gold G5400 eignet sich ideal für Office-Rechner. Mit dem nur wenige Euro teureren AMD Ryzen 3 2200G lässt sich sogar schon ein günstiger Spiele-PC aufsetzen.

Im Einsteiger-Preissegment hat AMD die Nase vorn. Zum Budget von 100 Euro bekommt man die Quadcore-CPUs AMD Ryzen 3 1200 (60 Euro), den Ryzen 3 1300X (65 Euro) oder Ryzen 3 2200G (80 Euro), wobei letzterer mit der Radeon Vega 3 zusätzlich sogar einen integrierten Grafikchip besitzt. Mit allen drei Prozessoren lässt sich auch ein günstiger Spiele-PC aufsetzen.

Bei der Anwendungsleistung kommt das Trio dagegen nicht ganz an die günstigsten Vierkern-Rivalen von Intel heran, etwa den auf knapp 105 Euro veranschlagten Core i3-9100F. Soll die CPU besonders preiswert sein, bietet sich seitens AMD der Athlon 200GE (45 Euro) an. Er befeuert einfache Office- und Multimedia-Systeme und punktet als eine der wenigen AMD-GPUs mit integrierter Grafikeinheit.

Aus dem Intel-Lager stehen für ein Budget von maximal 100 Euro Celeron- und Pentium-Gold-Prozessoren zur Auswahl, darunter der Celeron G4900T (50 Euro). Etwas mehr Rechenpower fahren der Celeron G4920 (60 Euro), der Pentium Gold G5400 (60 Euro) und der G5500 (100 Euro) auf. Geboten werden jeweils 2 Prozessorkerne, was für die meisten Anwendungen aber völlig ausreicht. Spieler sollten hingegen einen Bogen um Intel-CPUs aus diesem Preissegment machen. Je nach Grafikkarte können Games zwar flüssig laufen, doch viele neuere Titel benötigen für hohe Frameraten mehr als nur zwei Rechenkerne.

CPU-Empfehlungen:

Mehr zum Thema

Ryzen 5/7 2600X/2700X: Release und Preis
R5 2600(X) und R7 2700(X)

Für vier neue Ryzen-CPUs hat AMD das Release-Date und die Preise verraten. Die neuen CPUs Ryzen 5 2600(X) und 7 2700(X) starten ab 195 Euro.
Windows10 Handwerkkasten - Shutterstock 118438609
Aktuelle Sicherheits-Updates

Das aktuelle Update für Windows 10 bringt Sicherheits-Patches für Intel-CPUs. Angeblich haben auch AMD-Systeme die Downloads erhalten. Die Folge:…
FreeSync mit Nvidia
Adaptive Sync nutzen

G-Sync-Monitor adé: In der Liste des G-Sync-Kompatibilitätsprogramms von Nvidia sehen Sie FreeSync-Monitore, die auch mit Geforce-Grafikkarten…
Fernseher
UHD-TV-Bestenliste

Welche UHD-TVs haben in Tests besonders gut abgeschnitten und sind günstig? Wir zeigen die besten 4K-Fernseher bis 1.000 Euro in Größen von 49 bis 65…
AMD Ryzen
Verkaufszahlen

Wie schlägt sich AMD gegen Intel? Laut aktuellen Zahlen von Mindfactory schlug Ryzen 3000 ein wie eine Bombe, der AMD-Marktanteil liegt dort bei 75…