Hier hilft man Ihnen weiter

Coole Websites: ratschlag24.com, Trickypedia.de, experto.de

Guter Rat ist nicht teuer. Zumindest für alle, die einen Online-Zugang haben. Das Internet mausert sich zum Expertenkongress und steht allen offen. In unseren Surftipps zum Wochenenden finden Sie Ratgeberportale für alle Lebenslagen.

© Markus Beyer

Coole Websites: ratschlag24.com, Trickypedia.de, experto.de

experto.de: Expertenrat muss nicht teuer sein

Die Ratgeberplattform experto.de präsentiert noch das langsam aus der Mode kommende Beta-Sonnenloge im Namen. Dabei gibt sich der Dienst äußerst professionell. Im Gegensatz webzweinulligen Besserwisser-Grundrauschen setzt experto.de auf Expertenwissen. Die Themenvielfalt reicht von Freizeit & Hobbys über Musik & Entertainment bis zu Sexualität und Sport.

Das Portal steht also nicht nur Fragestellern kostenlos Rede und Antwort sondern befriedigt gleich noch in bester Big-Brother- und Doktor-Sommer-Manier die Neugierde, was denn andere so für Problemchen haben. Wie ist beispielsweise der Stand der Orgasmusdebatte, gibt es Computerkurse für Senioren und welche Städte in Thailand sind für eine Reise empfehlenswert?

Sehr schön gemacht - alle Experten werden mit Bild vorgestellt und begrüßen den Fragesteller mit einem kurzen Expose zu ihrem Fachgebiet. Die Seite selbst kommt ohne viel Schnick-Schnack aus und ist somit leicht zu bedienen. Wer sich selbst für einen ausgewiesenen Experten hält, kann sich bei experto.de bewerben. Nicht nur für Freiberufler und Jobsuchende ein gutes Aushängeschild in Sachen Eigenvermarktung.

Sollten Sie Computerfragen haben, sind Sie auch im neuen Forum von magnus.de gut aufgehoben..

Trickypedia.de: Onliners little Helper

© Archiv

Auf Tickypedia dürfen auch unregistrierte Besuchere Beiträge verfassen.

Einen ähnlichen Ansatz verfolgt das Portal Trickypedia.de. Im Gegensatz zu experto.de darf bei Trickypedia.de aber jeder sein Wissen mit Fragesuchenden teilen. Der Slogen der Trickypedianer: "...gewusst wie in allen Lebenslagen". Klingt ein wenig phrasig, hält aber Antworten auf viele schöne kuriose Fragen bereit. So erfährt der Leser, woher das Mysterium der fehlenden Socken rührt - oder wohin nach der Maschinenwäsche die fehlenden Socken verschwinden. "Sockenforscher" sprechen übrigens auch vom Single-Socks-Phänomen (SSPh).

Insgesamt hält trickypedia.de 20 Hauptkategorien von Auto bis Wohnen parat. Zu den schönsten dürfte die Kategorie Skuriles zählen, in der Besucher erfahren, warum es kein Katzenfutter mit Mäusegschmack gibt oder weshalb sich Frauen von rechts und Männer von links ihre Kleidung zuknöpfen.

Wer sein eigenes Spezialwissen zum Besten geben will, kann dies auch ungemeldet tun. Allerdings wird die IP-Adresse gespeichert und ist damit "unwiderruflich öffentlich einsehbar", warnt Trickypdedia und empfiehlt damit Autoren mit erhobenen Zeigefinger, sich zu registrieren. Vorteil: Der Autorenname wird angezeigt und verhilft zu "Ruhm und Ehre". Über eine Bewertungsfunktion können Wissbegierige dann die Beiträge benoten.

Bildergalerie

Galerie
ratschlag24.com, Trickypedia.de, experto.de

ratschlag24.com: Ganz schön bloggy

© Archiv

Dank Blog-Technik finden sich Onliner schnell zurecht.

Ein Ratgeberportal mit Wohlfühlfaktor hat die schweizer eload24 ag am Start. Das Portal setzt auf Blog-Technik und ist fast schon ein Paradebeispiel dafür, dass sich Blogs auch im professionellen Verlagsumfeld einsetzen lassen. Durch den nach Datum gegliederten Blog-Aufbau fehlt ein wenig das heimelige Ambiente einer Website - hier punktet vor allem experto.de mit seinen jeweiligen Rubrikenstartseiten und Vorstellung der jeweiligen Experten mit Bild.

Die Website ist in 24 Hauptkategorien aufgeteilt. Was in religiösen Schriften das Alpha und Omega ist bei ratschlag24.com - vermutlich zufällig - Apple und Windows. Dazwischen finden sich Themen wie Lebenshilfe, Partnerschaft oder Gesundheit und Medizin. Mutig und anerkennenswert: ratschlag24.com bietet für seine Beiträge einen Vorleseservice an, der sich über einen Aktivierungsknopf rechts oben im Beitrag starten lässt.

Die Texte werden zwar nicht von professionellen Sprechern vorgelsen sondern die Computertechnik von Linguatec. Das ganze klingt ein wenig Roboterhaft und an seltenen Stellen komisch - wenn der Roboübersetzer englisch-denglische Wörter in deutsch vorliest, ist aber mit Sicherheit eine große Hilfe für Besucher, deren Sehfähigkeit beeinträchtigt ist.

Zwei Dinge seien zum Schluss noch verraten: Katzenfutter mit Mäusegeschmack gibt es unter anderem deshalb nicht, weil in Deutschland keine Tiere zu Schlachtzwecken gezüchtet werden dürfen und auf die Frage zum Stand der Orgasmusdebatte hatte selbst Experte Doktor Paul Kochenstein eine Antwort bis Redaktionsschluss.

Kennen Sie auch eine richtig coole Website?

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge doch bitte direkt in die Redaktion (E-Mail: online@wekanet.de, Betreff: Surftipp). Wir schauen jeden Webtipp an und veröffentlichen die besten mit Namensangabe auf magnus.de.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
Automobilclub

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
PC, PS4, Xbox One & Co.

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.