Die Surftipps zum Wochenende

Coole Websites - KW 27

26.2.2008 von Redaktion pcmagazin

Enttäuscht vom verregneten Sommeranfang? Dann gestalten Sie mit unseren Surftipps der Woche ihr eigenes Radioprogramm und lesen Sie so viele Newsletter wie Sie wollen, ohne Angst haben zu müssen, dass ihr EMail-Postfach explodiert. Natürlich können Sie online auch einfach Ihre Familie etwas näher zusammenbringen.

ca. 2:05 Min
Ratgeber
Surftipps: Finetune.com - Neuraus.de - Familyone.de
Tunen Sie ihr eigenes Radioprogramm mit Finetunes.com, oranisieren Sie Ihre Newsletter mit Neuraus.de und betreiben Sie mit Familyone.de Familienforschung
© Markus Beyer

Enttäuscht vom verregneten Sommeranfang? Dann gestalten Sie mit unseren Surftipps der Woche Ihr eigenes Radioprogramm und lesen Sie so viele Newsletter wie Sie wollen, ohne Angst haben zu müssen, dass Ihr E-Mail-Postfach explodiert. Natürlich können Sie online auch einfach Ihre Familie etwas näher zusammenbringen.

Öfter mal was Neues

Während öffentlich-rechtliche Radiomacher davon sprechen, ihrem Publikum eine Orientierung in der digitalen Welt des Rundfunks zu geben, ist dieses scheinbar längst im Internet angekommen und macht dort sein Radioprogramm selbst. Beispielsweise auf der Plattform der Website Finetune.com.

Surftipp: Finetune.com
Auf Finetune.com können Nutzer ihr eigenes Web-Radioprogramm gestalten
© Archiv

Auf Finetune haben Nutzer die Wahl, sich Playlisten vorspielen zu lassen, die andere Nutzer zusammengestellt haben. Finetune spielt dann die dazugehörigen Songs über das Internet ab. Unter dem Punkt Stations stehen zusätzlich, von einem professionellen Radio-DJ zusammengestellte, Genre-Radioprogramme wie Pop Music oder 1960s Top 40 zur Auswahl. Wer sich beim kostenlosen Finetune anmeldet, kann unter anderem eigene Songtitel-Listen zusammenstellen, Musik mit Tags verschlagworten und organisieren oder Playlisten anderer Nutzer kommentieren.

Schluss mit Online-Hausierern

Digitale Newsletter von Unternehmen sind eine tolle Sache. Zumindest so lange, bis der Leser mehr Zeit mit deren Löschung als mit Lesen verbringt. Wer sich spätestens dann noch immer keinen Butler leisten kann, der die Tagespost vorsortiert, muss zu anderen Mitteln greifen. Als eines davon bietet sich der Newsletter-Dienst Neuraus.de an. Neuraus abonniert stellvertretend für seine Mitglieder, so dass das heimische E-Mail-Postfach geschont bleibt.

Surftipp: Neuraus.de
Auf Neuraus.de können Nutzer ihre Web-Newsletter verwalten
© Archiv

Der Online-Dienst, der sich noch in der Beta-Phase befindet, bietet seinen Mitgliedern derzeit zirka 250 werbliche Newsletter an. Zukünftig soll das Newsletter-Angebot von Neuraus.de in einen Shopping- und einen Content-Bereich aufgeteilt werden. Neue Newsletter kann jedes Mitglied via Formular vorschlagen. In einem persönlichen User-Menü lassen sich beispielsweise Lieblings-Newsletter merken oder Themenlisten anlegen. Obligatorisch können Mitglieder jeden Newsletter bewerten und kommentieren. Auch wenn die Nutzerführung in der Betaphase noch Wünsche offen lässt, leistet Neuraus.de bereits sinnvolle Dienste.

Nicht ohne meine Familie

In Zeiten magerer Renten gewinnt die Familie wieder an Bedeutung. Höchste Zeit also, sich um die Blutsbande zu kümmern und Ahnenforschung zu betreiben. Dank Internet spielen Entfernungen keine große Rolle mehr. Zumindest wenn Ahnenforscher auf den deutschen Web-2.0-Dienst Familyone.de setzen. Nutzer können dort einen Familienstammbaum anlegen sowie Fotos und Videos hochladen.

Surftipp: Familyone.de
Auf Familyone.de kann der Familienstammbaum gepflegt und mit anderen Angehörigen geteilt werden
© Archiv

Zugriff auf die Familienfotos und -Videos haben alle Familienmitglieder, die Bestandteil des Stammbaums sind. Familyone.de ordnet die Fotos und Videos chronologisch auf einem Zeitstrahl an. Dort können die Zeitdokumente dann von den Familienmitgliedern kommentiert werden. Familienstreitigkeiten darüber, bei wem die alten Familienfotos verbleiben, dürften damit passe sein. Für die Zukunft verspricht Familyone.de ein noch ausgeklügelteres Rechtevergabe-System. Aber auch für "Schwarze Schafe" einer Familie ist Familyone.de interessant. Diese können den kostenlosen Service immer noch als Tagebuch nutzen.

Kennen Sie auch eine richtig coole Website?

Schicken Sie uns Ihre Vorschläge direkt in die Redaktion (E-Mail: online@wekanet.de, Betreff: Surftipp). Wir werden Ihre Vorschläge prüfen und ggf. auf unserer Website veröffentlichen.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.

Licht, Kälte und mehr

Fotografieren im Winter: 9 Tipps für bessere Fotos

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.

So kündigen Sie Ihre ADAC-Mitgliedschaft online per E-Mail.

Automobilclub

ADAC-Mitgliedschaft kündigen: So einfach geht's online…

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.

Netflix

Kosten, Apps, Kündigung und Co.

10 wichtige Fragen zu Netflix in Deutschland

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

PC & Laptop kühlen

BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

PC-Lüfter leiser machen: Diese 6 Tipps helfen

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.

Rainbow Six: Siege (PC, PS4, Xbox One)

PC, PS4, Xbox One & Co.

Spiele-Releases 2015 - diese Games erscheinen im Dezember

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.