Digitale Fotografie - Test & Praxis
Workshop

Photoshop-Workshop - Panorama-Funktion

Panoramaaufnahmen sind in und gar nicht schwer.

Photoshop-Workshop, Panorama-Funktion

© Archiv

Photoshop-Workshop, Panorama-Funktion

Idealerweise setzt man dazu ein Stativ ein, arbeitet nicht ganz im Weitwinkel, um Verzerrungen zu vermeiden, und dreht die Kamera immer exakt gleich um die horizontale Achse. Dann hat es Photoshop leichter, die Bilder zusammenzusetzen. Doch auch aus der Hand klappt es, wie Joachim Sauer im Workshop anhand einer Strandaufnahme zeigt. In einer Woche gibt es zu diesem Workshop die Fortsetzung. Dann wird die Datei zurechtgeschnitten und der Himmel bearbeitet, indem man bestimmte Farbbereiche auswählt, als eigene Ebene anlegt und diese dann korrigiert oder verfremdet.

Mehr zum Thema

Urlaubsbilder
Fotografieren im Sommer

Vom Action-Shot bis zum Sonnernuntergang: Unsere 7 Tipps verraten, wie Sie gute Urlaubsfotos machen und schöne Bilder mit nachhause bringen.
shutterstock 164234876 - Berghütte Schnee
Fotografieren oder zusammensetzen

Unsere Anleitung erklärt, wie Sie ein Panoramfoto erstellen, und gibt Tipps zum Fotografieren und zur Software.
Fujifilm X-T2
Spiegellose Systemkamera

Vor gut einem Jahr löste die Fujifilm X-T2 die X-T1 ab, seither ist sie im Langzeit-Praxistest. Hier unsere Tipps zu Bedienung und Zubehör.
windows 10 fotos app verwalten
7 Tipps

Wer mit Windows 10 seine Fotos verwalten will, kann das komfortabel auch mit den Bordmitteln tun. Das zeigt unsere Anleitung zur Windows 10 Fotos-App.
Google Fotos
Bilder sichern, verwalten und bearbeiten

Kein Anbieter liefert gratis so viele Fotofunktionen und Speicher wie Google Fotos. Wir zeigen, wie Sie Ihre Bilder mit Google Fotos organisieren.