Von wolkenlos bis bedeckt

Cloud vs. Freeware Teil 2

5.12.2011 von Sven Hähle

ca. 3:00 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. Cloud-Dienste versus Freeware
  2. Cloud vs. Freeware Teil 2
  3. Cloud vs. Freeware Teil 3

Gedanken und Ideen ordnen

Kategorie: MindmappingCloud: MindMeister, www.mindmeister.com/deFreeware: FreeMind, http://freemind.sourceforge.net

image.jpg
MindMeister: Das Online-Tool gibt's auch als App für iPad (Bild), iPhone und Android.
© Hersteller/Archiv

Mindmapping-Programme dienen dem Strukturieren der eigenen Gedanken und Ideen. Das lokal zu installierende FreeMind bietet einen vergleichbar großen Funktionsumfang wie die Cloud-Lösung MindMeister. Indes ist letztere weitaus ansprechender. Man merkt, dass Online-Anwendungen in kürzeren Abständen modernisiert werden als Offline-Freeware.

FAZIT: Aufgrund der moderneren Optik und durchdachteren Bedienung favorisieren wir die Cloud-Lösung.

(Un)komplizierter Filmgenuss

Kategorie: VideoschnittCloud: VideoToolbox, www.videotoolbox.comFreeware: VideoSpin, www.videospin.com/de

image.jpg
© Hersteller/Archiv

Videoschnitt im Webbrowser - geht das überhaupt? Es geht. Während unklar ist, wie es mit JayCut weitergeht, bleibt als vergleichbare Cloud-Lösung derzeit nur der Dienst VideoToolbox. Gut: Das fertige Video lässt sich in zahlreichen Formaten ausgeben. Dass sich Videos bis zu einer Dateigröße von 600 MByte online schneiden lassen sollen, ist jedoch reine Theorie.

Ratgeber: Online-TV-Tools

Naturgemäß braucht schon der Upload lange Zeit. Aber das Schneiden und Konvertieren eines großen Videos kann eine wahre Ewigkeit in Anspruch nehmen, wenn man nicht gerade eine Internet-Standleitung besitzt. Die Freeware VideoSpin aus dem Hause Pinnacle arbeitet hingegen flott und bietet alles, was engagierte Videofilmer zum Nachbearbeiten ihrer Aufnahmen brauchen.

FAZIT: VideoSpin ist dem Cloud-Dienst VideoToolbox weit überlegen und für den Heimgebrauch eine gute Wahl. Wer Videoschnitt (semi)professionell betreiben will, braucht hingegen unbedingt eine Kauf-Software.

Bilder wie vom Fotografen

Kategorie: BildbearbeitungCloud: Picnik, www.picnik.comFreeware: Gimp, www.gimp.org

image.jpg
Flickr: Die Einzelbildansicht zeigt Aufnahmeort, Kameramodell, Schlagwörter und vieles mehr.
© Hersteller/Archiv

Wer seine Fotos online verwaltet, kann sie auch gleich im Browser bearbeiten. Flickr bindet dazu den Cloud-Dienst Picnik direkt ein. Er lässt sich aber auch unabhängig von der Online-Fotoverwaltung nutzen - mit oder ohne Registrierung. Hobby-Fotografen dürfte vor allem die große Auswahl an automatischen Bildeffekten gefallen, die sich mit einem Klick anwenden lassen.

Kaufberatung: Die besten Netzwerkfestplatten

Um mit der bekannten Freeware Gimp die gleichen Effekte zu erzielen, sind oft Bildbearbeitungskenntnisse und mehrere Arbeitsschritte nötig. Detaillierte Einstellungen bis ins kleinste Detail sind mit Picnik aber unmöglich. Dafür bietet Picnik andere Vorteile: Bearbeitete Fotos können zum Beispiel ganz einfach als Papierabzüge bestellt oder in Soziale Netzwerke wie Facebook eingestellt werden.

FAZIT: Gimp ist eher etwas für Leute, die gern alle Optionen selbst kontrollieren wollen. Wer hingegen schnell und einfach beeindruckende Ergebnisse erzielen will, sollte Picnik nutzen. Vom Gesamteindruck her hat uns die Cloud-Lösung mehr überzeugt, auch wenn sie kein Profi-Tool ist.

Ordnung im Bilder-Chaos

Kategorie: FotoverwaltungCloud: Flickr, www.flickr.comFreeware: Picasa, http://picasa.google.com

image.jpg
Picnik: Mit dem Online-Tool lassen sich auch von Gelegenheitsanwendern im Nu beeindruckende Effekte erzielen.
© Hersteller/Archiv

Im Zeitalter der Digitalfotografie häufen sich schnell Tausende Bilder an. Wie bringt man Ordnung in die Fotosammlung? Und wie präsentiert man seine Aufnahmen im Web? Dafür gibt es zwei Lösungsansätze. Variante 1: Die Bildverwaltung soll offline auf dem PC stattfinden, und nur ab und zu sollen Bilder online präsentiert werden - dann ist die Freeware Picasa die richtige Wahl. Variante 2: Der Schwerpunkt liegt auf dem Präsentieren von Aufnahmen im Web, und alle Fotos sollen auch gleich online verwaltet werden - dann ist der Online-Dienst Flickr besser geeignet. Jeder Flickr-Nutzer bekommt beliebig viel Speicher.

Test: SSD-Laufwerke

Allerdings sind kostenlose Flickr-Accounts auf einen Bilder-Upload von 300 MByte pro Monat beschränkt. Für Hobby-Fotografen dürfte das genügen; Profis brauchen einen kostenpflichtigen Pro-Account, der unbeschränkte Uploads ermöglicht. Picasa verwaltet Bilder offline - der Speicherplatz wird also höchstens durch die Festplattengröße limitiert. Picasa-Webalben sind aber auf ein GByte Speicher je Google-Account beschränkt.

FAZIT: Flickr oder Picasa? Wir finden beide stark. Flickr punktet mit Community-Funktionen inklusive individueller Rechtevergabe. Für Picasa spricht die angenehmere Bedienung.

Keine Chance für Schädlinge

Kategorie: Malware-ScannerCloud: Bitdefender Online-Scanner, www.bitdefender.de/scan ner/online/free.htmlFreeware: Avira AntiVir Personal, www.avira.com/de/avira-free-antivirus

image.jpg
BitDefender: Die kostenlose Online-Virenprüfung ersetzt auf keinen Fall eine lokal installierte Security Suite.
© Hersteller/Archiv

Eine lokal installierte Internet Security Suite gehört zur Grundausstattung jedes PCs . Webbasierte Malware-Scanner wie der Bitdefender Online-Scanner sind kein Ersatz, eher eine Ergänzung. Sie können z.B. gute Dienste leisten, wenn man an einem fremden Rechner ohne Internet Security Suite einen schnellen Malware-Check durchführen will.

Ratgeber: Die beste Security-Freeware

Die fehlende Möglichkeit, laufende Prozesse im Hintergrund zu überwachen, ist hingegen ein k.o.-Kriterium. Dem kostenlosen Avira AntiVir Personal fehlen gegenüber der Premium-Variante (19,95 Euro) ein paar wichtige Funktionen, etwa der Phishing-Schutz sowie die Überprüfung von Webseiten und Downloads auf Malware-Befall.

FAZIT: Avira AntiVir Personal liegt gegenüber dem Bitdefender Online-Scanner klar vorn.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

image.jpg

Direkt aus den Labors

Geheime Microsoft-Tools

Microsoft-Sicherheits-Updates bekommen Sie im Stundentakt. Tools mit neuen Funktionen enthält Microsoft Ihnen hingegen vor. Dabei gibt es in den…

stadion, anzeigetafel, microsoft

Heimspiel mit starken Gästen

10 Top-Alternativen zu unzureichenden Windows-Tools

Bittere Niederlage für Microsoft: Der Software-Riese schwächelt bei wichtigen Tools. Die Konkurrenz ist haushoch überlegen. Wir dokumentieren zehn…

Suche einrichten in Outlook 2010

Exchange in der Cloud

Hosted-Exchange statt eigenem Mail-Server

Wem Microsoft Exchange zu teuer ist, der kann auf Exchange aus der Cloud setzen. Wir verraten, wie das funktioniert.

Wir zeigen, wie Sie einen Plex Media Server einrichten.

Streaming im Heimnetzwerk

Plex Media Server einrichten & Co.

Wir zeigen, wie Sie einen Plex Media Server im Heimnetzwerk einrichten und Filme- und Musik-Streaming genießen können.

PC-Sicherheit mit OpenVAS überprüfen

Sicher surfen und arbeiten

OpenVAS-Selbsttest für Ihre PC-Sicherheit - so geht's

OpenVAS ist ein realistischer, simulierter Hackerangriff, der zeigt, wie sicher Ihr PC ist. Wie Sie die Freeware installieren und einstellen, lesen…