Home und Mobile Entertainment erleben
Alle Infos zu Start, Handlung und Cast

Bridgerton: Wann erscheint Staffel 2 bei Netflix?

Wann kommen neue Folgen für Bridgerton bei Netflix? Wir sammeln alle Infos zum Start der 2. Staffel und geben einen Ausblick über Handlung und Cast der Fortsetzung.

© Netflix

Die erste Staffel von "Bridgerton" erschien am 25. Dezember 2020 bei Netflix.

Ein bisschen "Stolz und Vorurteil", ein bisschen "Gossip Girl": Die Formel von "Bridgerton" scheint aufzugehen. Die erste Staffel des Historiendramas über Liebe und Gesellschaft im 19. Jahrhundert kam bei Fans wie auch bei vielen Reviewern gut an. Da scheint es kein Wunder, dass schon jetzt erste Stimmen nach einer Fortsetzung laut werden.

Wir sammeln bereits jetzt alle Infos zum Start der 2. Staffel von "Bridgerton". Außerdem wollen wir Ihnen einen Ausblick geben, wie es in den neuen Folgen bei Netflix weitergehen könnte und welche Charaktere wir beim Streamingdienst wohl erneut wiedersehen.

Spoilerwarnung: Im folgenden Text gehen wir auf die bisherigen Geschehnisse des romantischen Historien-Dramas "Bridgerton" ein. Außerdem kann der Artikel bereits Handlungen der 2. Staffel vorwegnehmen. Wer die Serie spoilerfrei anschauen möchte, sollte diesen Artikel erst nach der letzten Folge von Staffel 1 lesen. Stattdessen empfehlen wir bis dahin einen Blick in die aktuellen Netflix-Neuheiten.

Wann kommt Staffel 2 von "Bridgerton"?

Mittlerweile wurde eine Fortsetzung von "Bridgerton" in Folge einer zweiten Staffel bestätigt. Das ist jedoch kein allzu großes Wunder, da bereits im Voraus die für gewöhnlich sehr gut informierte Seite "Whats's on Netflix" verriet, dass eine 2. Staffel der Serie bereits produziert werde. Die Dreharbeiten sollen im März 2021 begonnen haben.

Dass die Serie fortgesetzt werden wird, kommt für uns nicht als allzu große Überraschung. Bereits kurze Zeit nach Erscheinen der Serie konnte sich "Bridgerton" den ersten Platz in den Netflix-Serien-Top-10 sichern. Außerdem ist die Serie noch lange nicht auserzählt. Von den Romanen von Julia Quinn, auf denen die Serie beruht, sind ganze acht Stück erschienen. Eines für jedes der Bridgerton-Kinder. Für sieben weitere Staffeln ist also bereits Stoff vorhanden.

Bis die 2. Staffel dann tatsächlich auch auf Netflix erscheint, wird es jedoch noch etwas dauern. Mit einem Release in 2021 rechnen wir nicht, wahrscheinlicher ist eine Veröffentlichung in der ersten Jahreshälfte 2022.

Aber das ist noch nicht alles. Neben der bestätigten 2. Staffel hat Netflix zudem angekündigt, dass die Folgestaffeln 3 und 4 ebenfalls bereits in trockenen Tüchern sind.

Außerdem wird es ein Spin-off geben, welches sich tiefgehender mit der Jugend der britischen Königin Charlotte befassen wird. In der nicht auf den Buchvorlagen basierenden Serie werden wir mehr darüber erfahren, wie sie und König George III zueinanderfanden. Außerdem wird das Spin-off zeigen, wie in "Bridgerton" unter Charlotte der Adel auch für People of Color zugänglich wurde.

"Bridgerton" bleibt uns also für die nächsten Jahre auf jeden Fall erhalten.

Update vom 19. Juli 2021: Aufgrund eines positiven Corona-Falles am Set mussten die Dreharbeiten an der 2. Staffel von "Bridgerton" unterbrochen werden. Glücklicherweise dauerte die Unterbrechung nur einen Tag an, da keine weiteren Infizierungen festgestellt werden konnten. Dies berichtete "Deadline".

Wie geht es in Staffel 2 von "Bridgerton" weiter?

Über die Fortsetzung von "Bridgerton" lässt sich momentan nur spekulieren. Wir haben jedoch bereits einen guten Anhaltspunkt für die weitere Geschichte: Die Romanvorlagen von Julia Quinn. Nachdem sich Staffel 1 an "Der Duke und Ich" orientierte, rückt im Nachfolge-Roman "Wie bezaubert man einen Viscount?" mit Anthony Bridgerton das älteste der Kinder in den Fokus der Geschichte.

Dieser beschließt am Ende der 1. Staffel mit gebrochenem Herzen, der Liebe den Rücken zu kehren und nur noch seinen Pflichten als Familienoberhaupt und Vizegraf nachzukommen. Auf der Suche nach einer Ehefrau sollen Gefühle für ihn keine Rolle spielen. Wer die erste Staffel von Bridgerton gesehen hat, weiß bereits, dass dieser Plan wohl gründlich ins Wasser fallen wird. Denn nach anfänglicher Feindschaft kommen sich Anthony und Kate, die Schwester seiner Verlobten, näher.

In einem Punkt ist die Serie allerdings bereits jetzt drastisch von der Romanvorlage abgewichen: Während die Identität von "Lady Whistledown" erst in Buch 4 enthüllt wird, offenbart die Serie diese bereits am Ende der 1. Staffel. Wie es hier weitergeht, könnte also spannend werden. Schließlich erlaubt die Wendung eine deutliche Abweichung von der Romanhandlung.

Bridgerton | Offizieller Trailer

Quelle: Netflix

Wer spielt in Staffel 2 von "Bridgerton" mit?

Einen Großteil des bisherigen Bridgerton-Casts, insbesondere die Familienmitglieder der Bridgertons, werden wir in Staffel 2 wohl erneut zu Gesicht bekommen. Im Fokus wird dabei Anthony (Jonathan Bailey) stehen.

Daneben gibt es aller Wahrscheinlichkeit nach auch ein Wiedersehen mit mehreren weiteren vertrauten Gesichtern. Doch auch den ein oder anderen neuen Charakter wird es in Staffel 2 zu sehen geben.

Insbesondere Kate Sharma, die kluge, aber dickköpfige Schwester von Anthonys Verlobter, wird für einige Aufregung sorgen. Wie mittlerweile bekannt wurde, wird die Rolle von der Schauspielerin Simone Ashley übernommen. Diese kennt man etwa aus der Netflix-Serie Sex Education oder aus Broadchurch.

Neben sie gesellen sich als Neuzugänge Charithra Chandran ("Alex Rider") als Kates Schwester Edwina, Shelley Conn ("Terra Nova") als ihre Stiefmutter Mary, Calam Lynch ("Derry Girls") als Druckereiassistent Theo Sharpe und Rupert Young ("Merlin") in einer bisher unbekannten Rolle, die für die Serie neu geschrieben wurde.

Auch Rupert Evans, bekannt aus Serien wie "The Man in the High Castle" oder "Charmed", wird in der kommenden Staffel zum Cast stoßen. Dabei wird er die Rolle des Bridgerton-Familienoberhaupts Edmund auftreten. Wie der eigentlich verstorbene Charakter in die Serie eingebaut werden wird, ist noch unklar. Möglich wären beispielsweise Rückblenden, in denen sich die Bridgerton-Geschwister an ihren Vater erinnern.

Wer für Staffel 2 nicht mehr zur Verfügung steht, ist Regé-Jean Page. Der Darsteller zog als Simon Hasting in der 1. Staffel alle Blicke auf sich. Gegenüber "Variety" erklärte er nun, dass die Geschichte des Charakters ausgereizt sei und ihr Ende erreicht habe.

Aktuelle Charts im Juli/August 2021

Was ist aktuell angesagt auf Netflix? Unsere Netflix Charts präsentieren die Top 10 Serien und Filme in Deutschland samt IMDb-Bewertung und mehr.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Alle Infos zu Release, Trailern, Inhalt und Cast

Wie steht es um die 2. Staffel der Netflix-Fantasy-Serie Fate: The Winx Saga? Wir verraten, wann es neue Folgen gibt und wie es in weitergehen könnte.
Alle Infos zu Start, Trailern, Cast und Handlung

Wann erscheint die 2. Staffel von Shadow and Bone bei Netflix? Wir sammeln alle Infos zum Start der neuen Folgen.
Alle Infos zu Start, Trailern, Cast und Handlung

Wann geht es mit neuen Folgen von "Noch nie in meinem Leben" bei Netflix weiter? Wir sammeln alle News zum Start der 3. Staffel inkl. neuer Trailer.
Alle Infos zu Start, Trailern, Cast und Handlung

Geht Sky Rojo in die nächste Runde? Wir sammeln alle Infos zum Start der 3. Staffel der spanischen Action-Serie.
Alle Infos zu Release, Cast und Handlung

Die Serie How To Sell Drugs Online (Fast) erfreut sich nach 3 Staffeln noch großer Beliebtheit. Wann bringt Netflix Staffel 4 raus?