Home und Mobile Entertainment erleben
Netflix-Experiment

Black Mirror: Bandersnatch - das sind alle 10 Enden

Black Mirror: Bandersnatch ist Netflix’ bislang größtes Experiment, denn wie sich die Handlung entwickelt, bestimmen Sie als Zuschauer. Doch haben Sie auch wirklich alle möglichen Enden von Bandersnatch gesehen? Wir verraten sie.

Inhalt
  1. Black Mirror: Bandersnatch - das sind alle 10 Enden
  2. Bandersnatch: Enden 6 bis 10
black mirror bandersnatch alle enden

© Netflix

Wie viele Enden hat Black Mirror: Bandersnatch? Wir geben eine Übersicht über die verschiedenen möglichen Handlungsstränge.

Black Mirror ist einer der großen Serienhits von Netflix. Das Konzept fasst Produzent Charlie Brooker zusammen: „Wenn Technik eine Droge ist - und es fühlt sich an wie eine - was sind dann die Nebenwirkungen“? Fans lieben Black Mirror für die cleveren und ungewöhnlichen Stories, die sich aus diesem Grundkonzept ergeben.

Mit der zu Weihnachten 2018 veröffentlichten Folge „Bandersnatch“ geht Netflix noch einen Schritt weiter und bezieht den Zuschauer unmittelbar in die Handlung ein. Immer wieder treffen Sie Entscheidungen für den Hauptcharakter Stefan Butler und verändern so den Fortgang der Handlung. Wenn Sie neugierig darauf sind, welche Enden Bandersnatch bietet, Sie aber nicht alles selbst erforschen möchten, dann lesen Sie weiter.​

Tipp: 5 Stunden Filmmaterial und 250 Kapitel - die Bandersnatch-Handlung verzweigt äußerst kompliziert und ändert sich teilweise sogar in Abhängigkeit davon, ob Sie eine Szene zum ersten oder zum zweiten Mal sehen. Deswegen ist es kaum möglich, Sie in Textform durch alle Facetten der Handlung zu führen. Mit einer der (allerdings wohl auch noch nicht vollständigen) Bandersnatch-Maps aus dem Online-Forum Reddit​​ ist das am ehesten möglich. Ein Beispiel ist etwa die Karte von u/Madra_ruax.​​

Bandersnatch: Die Ausgangssituation

Der Hauptcharakter von „Black Mirror: Bandersnatch“ (FSK 16) ist der jugendliche Londoner Programmierer Stefan Butler. Er wohnt noch bei seinem Vater Peter und arbeitet in seinem Kinderzimmer am Computerspiel „Bandersnatch“, das auf dem gleichnamigen (fiktiven) Roman basiert.

bandersnatch handlung waehlen

© Netflix

Wie soll die Handlung weitergehen? In Black Mirror: Bandersnatch kann das der Zuschauer entscheiden.

Im Buch wie im Spiel steuert der Leser beziehungsweise Spieler seinen Charakter durch die Handlung, indem er aus vorgegebenen Antworten auswählt, genauso wie Sie als Zuschauer Stefan steuern. Der Entwickler gibt sich die Schuld für den frühen Unfalltod seiner Mutter und ist trotz psychotherapeutischer und medikamentöser Behandlung durch Dr. Haynes psychisch labil. 

Stefan präsentiert das Konzept Mohan Takur und Colin Ritman. Takur ist der Chef des Spielestudios Tuckersoft, Colin Ritman sein Star-Entwickler, der bereits eine Reihe erfolgreicher Titel verantwortet.

Ende 1: Die falsche Zusage

Stefan verspricht Takur, Bandersnatch zu entwickeln. Der Plan sieht vor, dass er dafür ein Entwickler-Team erthält und so auf die umfangreichen Ressourcen der Spieleschmiede zugreifen kann. Es entsteht ein schlechtes Spiel, das vom Spielekritiker mit 0 von 5 Sternen bewertet wird.

Ende 2: London Tea Party

Mit der Zusage, Bandersnatch bis zum Weihnachtsgeschäft im Alleingang fertig zu stellen, setzt sich Stefan unter enormen Zeitdruck. Er arbeitet sich zu Hause von Programmfehler zu Programmfehler und steht sichtlich unter Stress. Sein Vater versucht, ihn zu einem gemeinsamen Mittagessen zu bewegen, was Stefan aber nur zusätzlich nervt. Als er versucht, das Spiel zu starten, stürzt es ein weiteres Mal ab. 

Sie können Stefan entweder Tee über seinen Computer kippen oder seinen Vater anschreien lassen. Tee in der Tastatur mag dramatisch wirken, aber schneller können Sie die Handlung kaum beenden. Stefan vernichtet dadurch seine bisherige Arbeit - Ende. 

bandersnatch ende tee

© Netflix

Bandersnatch: Lassen Sie Stefan Tee auf die Tastatur kippen, endet die Handlung.

Ende 3: LSD statt Tee

Stefan schreit Peter an, willigt dann aber - wohl auch aus schlechtem Gewissen - in das Mittagessen ein. Es zeigt sich aber, dass das Essen nur ein Vorwand war, Stefan ins Auto zu bewegen. Tatsächlich geht die Reise zu Dr. Haynes. Der sichtlich besorgte Vater will Stefan zum Besuch seiner Therapeutin nötigen.

Bei Dr. Haynes angekommen haben Sie zwei Möglichkeiten: Stefan kann die Praxis betreten oder sich dem mysteriösen Colin anschließen, der zufällig gerade vorbei schlendert.

Entscheiden Sie sich für Colin, dann nimmt er Stefan mit zu sich nach Hause. Dort warten seine Freundin Kitty und das gemeinsame Baby namens Pearl. Colin verspricht Stefan, ihm aus seiner Programmierer-Blockade zu helfen. Das Mittel der Wahl: LSD. Netflix lässt Ihnen scheinbar die Wahl, ob Stefan das LSD annehmen soll. Lehnen Sie aber ab, dann wirft Colin das LSD heimlich in Stefans Tee.

Während Stefan seinen Rausch erkundet hält ihm Colin einen drogengeschwängerten Vortrag über „Kontrolle durch die Regierung“, „Gedankensteuerung“ und ähnliche Themen. Die beiden finden sich auf dem Balkon der Hochhauswohnung wieder. Dort fabuliert Colin über unterschiedliche Zeitlinien und die Unmöglichkeit, endgültig zu sterben. Zum Beweis schlägt er vor, einer von beiden solle in die Tiefe springen.

Bandersnatch ende lsd sprung

© Netflix

Wer springt - Collin oder Stefan? Je nach Wahl des Zuschauers, endet Bandersnatch an dieser Stelle.

Entscheiden Sie sich für Stefan, um Bandersnatch noch einmal einem jähen Ende zuzuführen. Denn natürlich fängt Stefan nach dem Sprung nicht „einfach wie Pac-Man“ wieder von vorne an. Bandersnatch wird von anderen Entwicklern fertiggestellt und erscheint pünktlich. Aufgrund der „tragischen Umstände“ und der schlechten Qualität des Spiels erhält es aber vom Spielekritiker keine Wertung.

Ende 4: Die Dosis macht das Gift

Lassen Sie hingegen Colin über die Klippe - beziehungsweise das Balkongeländer - gehen, sehen Stefan und Kitty ihn kurz danach zerschmettert am Boden liegen. Kitty schreit laut auf, Stefan erwacht und erkennt, dass es sich um einen Traum gehandelt hat. Er sitzt immer noch im Auto seines Vaters, das vor der Praxis von Dr. Haynes steht.

Drinnen berichtet Stefan seiner Therapeutin, dass er sich zuletzt fremdgesteuert fühlt, kontrolliert. Kein Wunder, schließlich nehmen Sie ihm ja nun schon eine ganze Weile lang seine Entscheidungen ab. In der Praxis steuern Sie Stefans Nervosität. Wahlweise verleiht er ihr durch Knabbern an den Fingernägeln oder Zupfen am Ohrläppchen Ausdruck. Beides hat keine nachhaltige Auswirkung auf die Handlung: So oder so verschreibt Dr. Haynes eine höhere Dosis seiner Psychopharmaka.

bandersnatch ende medikamente

© Netflix

Der Zuschauer entscheidet: Nimmt Stefan die Pillen oder nicht?

Was Sie steuern können ist, ob er die Medikamente nimmt oder nicht. Lassen Sie Stefan die Pillen schlucken, dann liefert er ein halbgares Bandersnatch ab (2,5 von 5 Sternen in der Spielekritik), das aber pünktlich zu Weihnachten im Ladenregal steht. Stefan nimmt sich vor, es erneut zu versuchen. 

Ende 5: Zu wenig Action

Von hier aus ist es ein recht weiter Weg zum nächsten, neuen Ende. Entscheiden Sie sich gegen die Pillen, dann springt die Handlung drei Wochen vorwärts. Die Deadline rückt täglich näher und Stefan arbeitet hart an Bandersnatch. Dem eigentlich stabil laufenden Spiel fügt er unmittelbar vor dem Abgabetermin noch einen neuen Handlungsstrang hinzu.

Bei der Präsentation stürzt das Spiel daraufhin ab. Stefan handelt bei Mohan Takur ein Wochenende zusätzlicher Zeit heraus und Colin drückt ihm eine Videokassette mit einer Dokumentation über das Leben von Bandersnatch-Autor Jerome F. Davies in die Hand - „zur Inspiration“.

bandersnatch ende davies symbol

© Netflix

Stefan entdeckt die symbolische Weggabelung aus der Dokumentation über Bandersnatch Autor Jerome F. Davies auch auf seinen Notizen.

Stefan kehrt zu seiner Arbeit zurück, doch Bandersnatch stürzt immer wieder ab. Sie können Ihn seinen Computer (übrigens ein Sinclair ZX Spectrum) zerstören lassen, was zu Ende 1 führt. Oder Sie lassen Stefan mit der Faust auf den Tisch schlagen. 

Während seiner Arbeit spielt er die Videokassette ab. Davies war zu der Überzeugung gelangt, dass sein Leben komplett fremdgesteuert sei und er letztlich keine Kontrolle über sein Schicksal habe. In diesem Wahn ermordete er seine Frau und beschmierte die Wände des Tatorts mehrfach mit einer symbolischen Weggabelung. Stefan erkennt, dass er diese Weggabelung auch in seinen Entwickler-Notizen zu Bandersnatch unzählige Male verwendet hat. Er zieht Analogien zwischen seinen Gefühlen von Unzulänglichkeit und Kontrollverlust und dem Leben von Davies. 

Er schaltet den Fernseher ab und Sie können entscheiden, ob Stefan zu einem Fachbuch für Software-Entwickler greift oder zu einem Familienfoto, das ihn als Kind mit seinen Eltern zeigt. Letzteres bringt ihn im Traum per Zeitreise zurück zu dem Ereignis, das letztlich zum Tod seiner Mutter führte.

bandersnatch ende kind

© Netflix

Zurück in die Kindheit: Im Traum reist Stefan durch den Spiegel in die Vergangenheit.

Erschrocken wacht er auf und setzt seine Arbeit fort. Bandersnatch stürzt erneut ab. Sie können Stefan den Computer mit Tee übergießen oder auf der Tischkante zerschlagen lassen. Beides hat keine Auswirkung. Stefan setzt die Anweisung nicht um, sondern blickt zur Zimmerdecke und ruft „Ich weiß, dass jemand hier ist, gib mir ein Zeichen“.

Sie können zwischen zwei Zeichen wählen, die auf dem an den Computer angeschlossenen Fernseher erscheinen, dem Netflix-Logo und der Weggabelung. Entscheiden Sie sich für Netflix („Eine Streaming-Plattform aus dem 21. Jahrhundert“) sieht sich Stefan in seinem Gefühl bestätigt, dass er fremdkontrolliert wird. Er erzählt dies Dr. Haynes.

Die Therapeutin ist der Ansicht, dass die Geschichte doch viel mehr Action-Elemente haben müsste, wenn es sich um eine Unterhaltungsgeschichte für eine Streaming-Plattform handeln würde. Als Zuschauer können Sie mit „Ja“ oder „Aber klar doch“ antworten. Unabhängig von der Antwort eskaliert die Szene zum Action-Movie. Dr. Haynes verwandelt sich in Wolverine.

bandersnatch ende action

© Netflix

Action? Fuck Yeah! Im wohl furiosesten Finale von Bandersnatch tritt Stefan im Kampf gegen Dr. Haynes an.

Sie können Stefan nun gegen Dr. Haynes kämpfen oder aus dem Fenster springen lassen. Macht er sich auf den Weg zum Fenster, dann ertönt aus dem Off der Ruf „Cut“. Die Kamera dreht sich und zeigt die Netflix-Crew, die Bandersnatch dreht.

bandersnatch ende netflix

© Netflix

Erwachen am Set: Dieses Ende lässt Stefan als den verdutzten Schauspieler Mike erwachen. In Wirklichkeit wird Stefan vom Schauspieler Fionn Whitehead dargestellt.

Die Regisseurin (Produktionsleiterin?) erklärt dem sichtlich verdutzten Schauspieler Mike, der „Stefan“ spielt, dass sich das Fenster nicht öffnen lässt und jetzt die Kampfszene folge. Mike/Stefan kann mit dem Namen „Mike“ nichts anfangen - offensichtlich hält er sich selbst für Stefan. Ein Arzt wird gerufen. 

Weiterlesen: Was in den Enden 6 bis 10 von Black Mirror: Bandersnatch geschieht, lesen Sie auf der folgenden Seite.

Mehr zum Thema

Lucifer Staffel 4
Alles zu Erscheinungsdatum, Cast, Episoden und Co.

Netflix hat den Teufel gerettet: Die 4. Staffel von Lucifer ist gesichert. Wir sammeln alle Infos zu Erscheinungsdatum, Cast, Episoden und mehr.
disenchantment staffel 2 netflix release
Fortsetzung der Matt-Groening-Serie

Wie geht es mit Bean, Elfo und Luci weiter? Nach dem Finale der 1. Staffel warten Fans gespannt auf Disenchantment Staffel 2. Hier alle Infos.
Netflix Serien und Filme verschwinden
Liste aller ablaufenden Titel

Letzte Chance: Unsere Liste zeigt alle Serien und Filme, die bald von Netflix verschwinden. Im Mai u.a. Jamie Oliver, Poltergeist und mehr.
Stranger Things: Staffel 3
Netflix-Serie

Die Netflix-Serie Stranger Things bekommt Staffel 3 auf Netflix. Wir verraten, wann der Release-Termin für die neuen Folgen ist.
Die besten Serien, die Netflix zu bieten hat.
Die Top-Serien des IMDb-Rankings im Stream

Die besten Serien auf Netflix auf einen Blick: Diese Top-Serien der IMDb-Charts können Sie aktuell auf Netflix streamen. [Stand: Mai 2019]