Billig-Notebooks

Billig-Notebooks

Ein ausgewachsenes, schnelles Notebook für weniger als 1000 Euro? Vor einiger Zeit schien das noch undenkbar. Doch was taugen die vermeintlichen Schnäppchen wirklich?

© Archiv

Billig-Notebooks

Ein ausgewachsenes, schnelles Notebook für weniger als 1000 Euro? Vor einiger Zeit schien das noch undenkbar. Kein Wunder, dass immer mehr Anwender zum Notebook statt zum PC greifen. Doch was taugen die vermeintlichen Schnäppchen wirklich?

© Archiv

Es ist noch gar nicht lange her, da gab es Notebooks unter 1000 Euro nur von einigen wenigen, relativ unbekannten Herstellern. Inzwischen sind auch Markenfabrikanten dabei. Selbst Acer oder IBM bieten nun Geräte an, die teilweise deutlich unter 1000 Euro kosten. Zum Vergleich: Für Topp-Modelle sind noch immer 3000 Euro und mehr fällig. Es stellt sich deshalb die Frage, was die Billiggeräte tatsächlich taugen. Wo wird gespart?

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Licht, Kälte und mehr

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.
FAQ zu IBAN, Überweisung & Co.

Die SEPA-Umstellung bringt IBAN, BIC und mehr für Überweisungen. Unser FAQ beantwortet alle wichtigen Fragen.
Kosten, Apps, Kündigung und Co.

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.
BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.
Solid State Disk

SSD-Tuning - was ist wahr, was ist falsch? Wir verraten, welche SSD-Mythen Sie vergessen können und welche Tipps wirklich helfen.