Smart Home

Kompatibles Smart-Home-Zubehör

Fritz DECT 200/210

Die Schaltsteckdosen (ca. 40 Euro) messen den Energieverbrauch und zeigen die Temperatur an. Das Modell 210 (ca. 60 Euro) kommt im Freien zum Einsatz.​

Fritz DECT 301

Die zweite Generation der Thermostate (ca. 40 Euro) bietet ein besseres Display mit drehbarer Anzeige. Die Fritzbox unterstützt auch das Vorgängermodell.​

Fritz Dect 310

© AVM

Der intelligente Heitzungsautomat Fritz Dect 310 von AVM.

Telekom-Zubehör

Smart-Home-Bewegungsmelder (ca. 60 Euro), -Tür-Fensterkontakt und -Wandtaster (beide ca. 40 Euro) unterstützen HAN FUN und lassen sich somit an einer Fritzbox betreiben. Nicht möglich ist es allerdings, diese Komponenten mittels Sprache zu bedienen.

Telekom Bewegungsmelder

© Telekom

Der Telekom Bewegungsmelder ist zum Han-Fun-Standard kompatibel.

Kompatible Fritzboxen

Wichtig ist, dass die Geräte FritzOS 7 unterstützen. Das sind derzeit die Modelle: 7590, 7580, 7560, 7490, 7362 SL, 6590 Cable und 4040. Eine aktuelle Liste finden Sie bei AVM.

Fritzbox 7590

© AVM

Nur Fritzboxen mit OS 7 sind zum Han-Fun-Standard kompatibel (Hier Modell 7590).

Mehr zum Thema

amazon sommer schluss angebote 2019
Aktuelle Blitzangebote, Tagesangebote und Aktionen

Wir zeigen die besten Amazon-Deals in unserer Übersicht: heute mit Gaming-Hardware von Corsair, Ticwatch Smartwatch, Anker Soundcore Flare und mehr.
TP-Link Deco P7
Heimnetz

80,0%
TP-Links Deco P7 baut ein drahtloses Mesh-WLAN auf und nutzt als Verbindung zwischen den Mesh-Stationen neben WLAN…
Amazon-Angebot: Echo Dot (2. Gen.) mit "Philips Hue"-Starter-Sets
Smart-Home

Amazon hat verschiedene Starter-Sets für Philips Hue mit dem Alexa-Speaker Echo Dot (2. Gen.) im Angebot. Damit steuern Sie Ihre Heimbeleuchtung per…
Nuki Montage
Smart Lock im Smart Home

Smarte Türschlösser öffnen sich automatisch, wenn sie einen Hausbewohner erkennen. Das sollten Sie über die Technik wissen.
Amazon Echo in zwei Farben
Google Assistant und Amazon Alexa

Meist sind die vorgegebenen Befehle der Sprachassistenten Amazon Alexa oder Google Assistant viel zu kompliziert. So machen Sie Ihre eigene Befehle.