Home und Mobile Entertainment erleben
Die große AV-Kaufberatung

Heimkino 2019: Tipps - Beamer

Aufmacher Beamer FullHD

© Archiv

Wenn fürs Heimkino richtig große Bilder gefragt sind, ist ein Beamer die beste Lösung. Denn bei Bilddiagonalen von 85 bis 110 Zoll (215 bis 280 cm) ist bei TV-Geräten irgendwann Schluss – und bezahlbar sind diese Modelle lange nicht mehr. Anders ein Beamer: Mit üblichen Heimkinomodellen sind Bilddiagonalen von drei und mehr Metern kein Problem. Worauf kommt es bei den Geräten an?

Bildtechnologie 

Beamer für das Heimkino verwenden verschiedene Bildtechnologien. Da ist zum einen das DLP-Prinzip (Digital Light Processing). Es basiert auf sogenannten DMD-Chips, die überwiegend von Texas Instruments hergestellt werden. Während Profi-Projektoren drei DMD-Chips für die Primärfarben Rot, Grün und Blau verwenden, wird in erschwinglichen Heimkinoprojektoren nur ein DMD verbaut. 

Die Farben werden mittels eines Farbrades erzeugt, wodurch ein Regenbogeneffekt entstehen kann (Farbflimmern). Moderne LCD-Projektoren für das Heimkino arbeiten meist mit drei LCD-Panels, die für die drei Primärfarben Rot, Grün und Blau zuständig sind. Sonys SXRD und JVCs D-ILA- Technik möchten das Beste aus zwei Welten bieten: Die auf LCoS-basierenden Panels reflektieren das Licht ähnlich wie DMD-Chips.

Mehr lesen

leinwand, kino, home entertainment
Heimkino-Serie

Viele Filmfans träumen davon, zu Hause eine Bild- und Tonqualität zu genießen wie im Kino. Im ersten Teil unserer Serie erfahren Sie alles über die…

Helligkeit und Bildgröße

Die Bildgröße wird von der Helligkeit eines Projektors vorgegeben. Je heller der Projektor, desto größer die maximale Bildgröße. Ein guter Heimkinoprojektor darf gut und gerne zwischen 1000 und 2000 Lumen liefern. In abgedunkelten Räumen genügt eine geringere Helligkeit – die Abdunkelung verbessert vor allem die dunklen Grautöne.

Objektiv

Das Objektiv bestimmt ebenfalls die Bildgröße. Um die Bildgröße am Aufstellort des Beamers flexibel auf die Leinwand anpassen zu können, empfiehlt sich ein Zoom-Objektiv. Trapezförmige Verzerrungen gleicht ein Shift-Objektiv ohne Qualitätsverlust aus.

Anschlüsse

HDMI 2.0 ist für Heimkino Pflicht. Mobilgeräte lassen sich per MHL (Mobile High Definition Link) verbinden. HDBaseT ist gerade für Heimkino und den Installationsbereich praktisch: Es transportiert HDMI-Signale über gut 100 Meter.

Mehr lesen

Heimkino-Projektor
Heimkino einrichten

Wer Filme wie im Kino erleben möchte, sollte sich ein Heimkino einrichten. video gibt Tipps für die richtige Planung.

Bildtechnologien

DLP/DMD 

DLP-Beamer arbeiten mit einem oder drei DMD-Chips (Digital Micromirror Device). Auf den Chips reflektieren winzige Spiegel das Licht. DLP-Projektoren mit einem DMD-Chip benötigen ein Farbfilterrad. Profi-Projektoren arbeiten mit drei DMD-Einheiten, die für die Primärfarben Rot, Grün und Blau zuständig sind. DLP bietet eine gute Helligkeit, sattes Schwarz sowie eine flotte Reaktion.

3 LCD 

LCD-Projektoren nutzen meist drei Flüssigkristall-Panels. Je eines ist für die Primärfarben Rot, Grün und Blau zuständig. Die einzelnen Kristalle der LCD-Panels öffnen oder schließen und lassen das Licht entsprechend passieren oder nicht. Wie bei LCD-TVs können die Kristalle nicht ganz abdunkeln. Das Schwarz der LCD-Beamer ist daher nicht ganz perfekt, die Farben sind jedoch kräftig.

SXRD/D-ILA 

Sonys SXRD und JVCs D-ILA-Technik ähneln sich. Sie basieren beide auf der LCoS-Technik (Liquid Crystal on Silicon): Hierbei handelt es sich um LCD-Panels, die nicht durchleuchtet werden, sondern das Licht des Leuchtmittels reflektieren – ähnlich wie DMD-Chips. Eine weit höhere Helligkeit, ein besserer Kontrast und tieferes Schwarz im Vergleich zu LCD-Projektoren sind die Folge.

Checkliste für den Beamer-Kauf

  • Auflösung 4K / Full HD
  • HDR-Technologien
  • Helligkeit
  • Objektiv
  • Anschlüsse

Mehr zum Thema

AV-Receiver anschließen
Richtig aufstellen, anschließen und einstellen

Ein AV-Receiver ist die Schaltzentrale des Heimkinos. Wir zeigen, wie Sie den AV-Receiver richtig einstellen, aufstellen und anschließen.
Die besten AV-Receiver
Heimkino-Verstärker bis 1.000 Euro und mehr

Das video-Magazin hat regelmäßig AV-Receiver im Test. Aus der Bestenliste zeigen wir die Top-AV-Receiver bis 1.000 Euro und höher.
BenQ W5700 im Test
Ultra-HD-Projektor

81,0%
Die meisten DLP-Beamer sind für den Einsatz im echten Heimkino zu weitwinkelig ausgelegt, und überhaupt: weiß. Wird es…
Xiaomi Mijia Laser Projector 4K
Beliebter UHD-Beamer

Für einen nativen 4K-Beamer müssen Sie nicht mehrere Tausend Euro ausgeben. Den Xiaomi Mijia Laser Projector 4K gibt es im Angebot für unter 1.700…
4k beamer test
Bestenliste

Die Preise für 4K-Beamer sinken. Unsere Top 10 präsentiert die im Test besten UHD-Projektoren für's Heimkino bis zu einem Preis von 2.000 Euro.