MP3-Player im Vergleich

Apple iPod Nano

Apple iPod Nano

Der Apple iPod Nano punktet mit einer fast perfekten Bedienung. Titel fügt man durch längeres Drücken auf den Mittelknopf zur Ad-Hoc-Playliste hinzu. Es gibt eine Suche, die neben Titeln auch Interpreten, Album und anderes unterstützt. Neben Musik spielt der Nano auch Videos ab.Außerdem kann man seine Outlook-Kontakte und Kalendereinträge per iTunes synchronisieren. Die Uhr mit Weltzeit gefällt. Cool sind Labyrinth-Spiele, die vom präzisen Lagesensor profitieren. Mit acht GByte zu einem Preis von rund 130 Euro gehört er aber nicht zu den Schnäppchen.

Testprofil

AppleiPod Nano
www.apple.de
130 Euro

MP3-Player

Weitere Details

77 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
gut

Von Sony, dem Erfinder des Walkmans, kommt der NWZ-S639F. Was das Leichtgewicht auf die Waage bringt, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Bildergalerie

Musik für Unterwegs: Hochwertige MP3-Player
Galerie
Einmal Madonna, zum mitnehmen!

Apple iPod Nano

Mehr zum Thema

Mobiles Fernsehen
Taschenfernsehen

Schon zur Fußball-WM 2006 sollte Handy-TV seinen Durchbruch erleben. Aber auch die Spiele der EM 2008 wird kaum jemand auf dem Mobiltelefon verfolgen.…
Portabler Media-Player von Archos
In fünfter Generation

Archos hat die nunmehr fünfte Generation von portablen Multimedia- Playern auf den Markt gebracht.
MP3-Player-Kino
Vergleichstest: MP3-Flash-Player 4 GByte

Wir haben für Sie neun aktuelle Multimedia-Flash-Player mit 4 GByte Speicherplatz getestet. Wir verraten Ihnen, ob die Player Top-Kino oder nur eine…
iTunes Apple
MP3-Songs von iTunes auf Nicht-Apple-Geräte

Die Übertragung von MP3-Songs aus iTunes auf Nicht-Apple-Geräte ist durch den Hersteller nicht vorgesehen. Mit einer kostenlosen Software und einem…
iPod, iPhone und iPad ohne iTunes
Freiheit für Apples Player

Praktisch jeder MP3-Player meldet sich nach Anschluss an einen PC wie ein "normaler" USB-Stick an, der auf die Befüllung durch einfaches Kopieren von…