MP3-Player im Vergleich

Apple iPod Nano

Apple iPod Nano

Der Apple iPod Nano punktet mit einer fast perfekten Bedienung. Titel fügt man durch längeres Drücken auf den Mittelknopf zur Ad-Hoc-Playliste hinzu. Es gibt eine Suche, die neben Titeln auch Interpreten, Album und anderes unterstützt. Neben Musik spielt der Nano auch Videos ab.Außerdem kann man seine Outlook-Kontakte und Kalendereinträge per iTunes synchronisieren. Die Uhr mit Weltzeit gefällt. Cool sind Labyrinth-Spiele, die vom präzisen Lagesensor profitieren. Mit acht GByte zu einem Preis von rund 130 Euro gehört er aber nicht zu den Schnäppchen.

Testprofil

AppleiPod Nano
www.apple.de
130 Euro

MP3-Player

Weitere Details

77 Prozent

Testurteil
gut
Preis/Leistung
gut

Von Sony, dem Erfinder des Walkmans, kommt der NWZ-S639F. Was das Leichtgewicht auf die Waage bringt, lesen Sie auf der nächsten Seite...

Bildergalerie

Galerie
Einmal Madonna, zum mitnehmen!

Apple iPod Nano

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

Taschenfernsehen

Schon zur Fußball-WM 2006 sollte Handy-TV seinen Durchbruch erleben. Aber auch die Spiele der EM 2008 wird kaum jemand auf dem Mobiltelefon verfolgen.…
Immer unter Strom

Swiss Travel Products hat ein neues Ladegerät für alle gängigen Handys vorgestellt, das in jede Tasche passt.
Vergleichstest: MP3-Flash-Player 4 GByte

Wir haben für Sie neun aktuelle Multimedia-Flash-Player mit 4 GByte Speicherplatz getestet. Wir verraten Ihnen, ob die Player Top-Kino oder nur eine…
MP3-Songs von iTunes auf Nicht-Apple-Geräte

Die Übertragung von MP3-Songs aus iTunes auf Nicht-Apple-Geräte ist durch den Hersteller nicht vorgesehen. Mit einer kostenlosen Software und einem…
Freiheit für Apples Player

Praktisch jeder MP3-Player meldet sich nach Anschluss an einen PC wie ein "normaler" USB-Stick an, der auf die Befüllung durch einfaches Kopieren von…