Nicht genügend Speicherplatz verfügbar

Android: Speicherplatz freimachen - so geht's

Sie können keine neuen Apps installieren, keine MP3 aufs Smartphone schieben oder keine Fotos mehr machen? Dann ist der Speicher voll. So können Sie bei Android-Smartphones Speicherplatz freimachen.

© nito - Fotolia.com

So räumen Sie Speicherplatz auf Ihrem Android-Smartphone oder -Tablet frei!

Ist der Speicher Ihres Android-Smartphones voll, gibt es Ärger: Updates können nicht mehr installiert werden, neue Apps werden nicht heruntergeladen, und auch die Kamera weigert sich beharrlich, Fotos aufzunehmen. Die Aufgabe lautet nun: Speicherplatz freimachen. Dazu gibt es bei Android übersichtliche Listen, über die Sie das Übel beseitigen können. Sie finden sie in den Einstellungen.

Lesetipp: Android-Virenscanner für das Tablet

Die erste Liste gibt eine allgemeine Übersicht über Systemspeicher, verwendeten und verfügbaren Speicherplatz, zwischengespeicherte Dateien etc. Die Liste findet sich unter dem Menüpunkt Speicher und zeigt, wie viel Speicherplatz für welchen Zweck benutzt wird. Ein Klick auf verwendeter Speicherplatz und dann auf Anwendungen führt zu einer weiteren Liste, in der Sie alle installierten Apps sehen. Viele Apps tragen natürlich schnell zu einem vollen Speicher bei. Tippen Sie oben auf das Menü-Symbol (die drei Punkte) und dann auf Nach Größe sortieren – dann finden Sie die speicherhungrigsten Apps ganz schnell.

© Screenshot PC-Magazin

Ein Klick auf Einstellungen/Speicher offenbart, warum Daten keinen Platz mehr auf Ihrem Smartphone haben.

Tipp: Generell sollten Sie Apps, die Sie nicht (mehr) nutzen, wieder deinstallieren. Nehmen selbstgeschossene Fotos und Videos einen Großteil des internen Speichers ein, können Sie die entweder auf Ihren PC spielen und dort sichern oder sie auf eine Speicherkarte verschieben, um wieder Speicherplatz zu gewinnen.

Lesetipp: Handy langsam? Tuning-Tipps für Android-Smartphones

Zudem empfiehlt es sich, Bilddateien immer direkt auf der Speicherkarte abzulegen. Den Speicherort für Fotos und Videos kann man in den Einstellungen der Kamera festlegen. Auch die Musik- und Filmsammlung ist auf einer Speicherkarte besser aufgehoben – immer vorausgesetzt, Ihr Smartphone hat überhaupt einen SD-Kartenslot.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links -

Neuerscheinungen in der Übersicht -

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights -

Mehr zum Thema

AirDroid

Mit der App AirDroid ist der USB-Transfer für Dateien auf Android Geschichte. Sie können damit vom Desktop aus auch Smartphone oder Tablet steuern.
App-Schnäppchen

Im Google Play Store finden Android-Nutzer derzeit ein tolles App-Angebot. Der Datei-Manager ES File Explorer/Manager Pro kostet aktuell nur 10 Cent.
Vergleich

Wir haben Navi-Apps im Test: Drei kostenpflichtige Anwendungen und drei Gratis-Apps für Android und iOS müssen sich in unserem Test als Lotsen…
Smartphone und Tablet

Die Android-App Google-Übersetzer bietet eine Funktion, die häufig übersehen wird. Sie können damit Texte direkt in anderen Apps übersetzen lassen.
Tipps & Tricks

Tipps und Tricks für Android 6 Marshmallow: Wer etwas für die Performance auf Smartphone und Tablet tun will, kann beispielsweise die Animationen…