Vieles geht, manches nicht

Alter PC: Netzwerkspiele

29.4.2005 von Redaktion pcmagazin und Stefan Schasche

Wer jemals im Netzwerk gespielt hat weiß, wie viel Spaß das macht. Grundsätzlich besteht kein Problem, Ihren alten und Ihren neuen Rechner zu vernetzen.

ca. 1:20 Min
Ratgeber
  1. Alter PC: Netzwerkspiele
  2. Teil 2: Alter PC: Netzwerkspiele
Alter PC: Netzwerkspiele
Alter PC: Netzwerkspiele
© Archiv

Im Grunde sind Sie durch die Installation des TCP/IP-Netzes bereits für ein Netzwerkspiel bereit. Es gibt allerdings einige Spiele, und das trifft vor allem auf ältere zu, die nicht mit dem TCP/IP-Protokoll arbeiten, sondern das ältere IPX/SPX-Protokoll verlangen. Grundsätzlich ist es besser, die Anzahl der installierten Protokolle auf ein Minimum zu begrenzen, um Konflikte zu vermeiden. Zumeist leben die Protokolle aber in friedlicher Koexistenz. Wenn Sie nach der Installation eines neuen Protokolls Fehler in der Kommunikation bemerken, lässt sich das zusätzliche Protokoll wieder deinstallieren.

Um auf Ihrem XP-Rechner das IPX/SPX-Protokoll zu installieren, gehen Sie über "Start/Einstellungen" zu den Netzwerkverbindungen. Rechts klicken Sie auf die LAN-Verbindungen und dort auf "Eigenschaften". Im Fenster sehen Sie die installierten Protokolle, Dienste und Clients. Klicken Sie auf "Installieren", markieren "Protokoll" und drücken Sie "Hinzufügen...". Es erscheint eine kurze Liste mit drei Netzwerkprotokollen, darunter "NWLink IPX/SPX/Net- BIOS...". Markieren Sie dieses und drücken Sie auf "OK". Die Installation erfolgt automatisch und ohne Einlegen der Windows-CD. Schließen Sie das Fenster "Netzwerkkomponente auswählen" und sehen Sie nach, ob das gewünschte Protokoll in der Liste der installierten Elemente auftaucht.

Alter PC: Netzwerkspiele
© Archiv

Unter Windows 98SE ist die Installation eines zusätzlichen Protokolls nur unwesentlich aufwändiger. Gehen Sie über "Start/Einstellungen/ Systemsteuerung" zum Ordner "Netzwerk" und öffnen Sie diesen. Sie sehen eine Liste der installierten Dienste und Protokolle. Standardmäßig ist das IPX/SPX-Protokoll nicht installiert. Klicken Sie auf "Hinzufügen", auf "Protokoll" und wiederum "Hinzufügen". Im Fenster "Netzwerkprotokoll auswählen" markieren Sie links "Microsoft". Rechts erscheint nun eine Liste mit Protokollen, in der Sie den Eintrag "IPX/SPXkompatibles Protokoll" markieren. Klicken Sie auf "OK" und schließen Sie das Fenster. Anschließend verlangt Windows, dass die CD eingelegt wird. Tun Sie das und starten mit "OK" die Installation des Protokolls. Anschließend ist ein Neustart fällig.

Mehr lesen

Chronologische Liste und Netflix-Links

Marvel-Filme- und -Serien: Das ist die richtige Reihenfolge

Neuerscheinungen in der Übersicht

Netflix: Neue Filme und Serien

Vorschau auf Film- und Serien-Highlights

Amazon Prime Video: Neuheiten

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Mit unseren Tipps schießen Sie im Winter bessere Fotos.

Licht, Kälte und mehr

Fotografieren im Winter: 9 Tipps für bessere Fotos

Im Winter fordern Lichtverhältnisse, Motivumgebungen und Kälte Kamera und Fotografen. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.

So kündigen Sie Ihre ADAC-Mitgliedschaft online per E-Mail.

Automobilclub

ADAC-Mitgliedschaft kündigen: So einfach geht's online…

Wer seine ADAC-Mitgliedschaft kündigen möchte, bekommt hier aktuelle Tipps. Wir zeigen Ihnen, wie das online per Formular oder E-Mail möglich ist.

Netflix

Kosten, Apps, Kündigung und Co.

10 wichtige Fragen zu Netflix in Deutschland

Preise, kompatible Geräte, Datenrate, Serien- und Filmangebot von Netflix: Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den Streaming-Dienst.

PC & Laptop kühlen

BIOS-Tricks, Passivkühlung und mehr

PC-Lüfter leiser machen: Diese 6 Tipps helfen

Die Komponenten eines PCs erzeugen Hitze. Lüfter sorgen meist für eine lästige Geräuschkulisse. Mit unseren Tricks wird Ihr PC flüsterleise.

Rainbow Six: Siege (PC, PS4, Xbox One)

PC, PS4, Xbox One & Co.

Spiele-Releases 2015 - diese Games erscheinen im Dezember

Die Spiele-Releases im Dezember 2015 bieten wieder spannende Neuheiten für PC, PS4, Xbox One und mehr.